Beiträge von Otti

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Dass es in der flachen Küstenregion, noch dazu in einer Urlaubsregion, auch dementsprechend viele Radfahrer gibt ist ja schon länger bekannt.


    Nur die Urlauber kommen ja nicht von ihren Heimatorten mit den Fahrrädern angefahren und die paar Ladesäulen die die Discounter aufstellen können machen den Kohl auch nicht fett.


    Muss man eh mal abwarten ob da bei denen in relativ großer Anzahl Ladesäulen entstehen, eine oder zwei vielleicht, aber das reißt es definitiv nicht raus.

    Ich stelle nur fest das es funktioniert. Ich stelle fest das es täglich immer mehr merken.

    Hier oben in Schleswig Holstein hat es aber trotz einer schwarz-grünen Regierung noch niemand gemerkt dass die BEV die Zukunft sind 🤔


    Im Nachbarort werden in den nächsten zwei Jahren runde 5 Millionen Euro für die Ortsentwicklung ausgegeben, unter anderem wird auch ein Parkplatz neu gemacht. Es sollen Parkplätze für gehbehinderte Menschen und für Radfahrer entstehen und jetzt kommt‘s, genau eine Ladesäule für Elektroautos!


    Wow, so sieht man hier die Zukunft der Elektromobilität 😳

    Und wir befinden uns hier in einer Tourismusregion wo jährlich zig tausende Menschen Urlaub machen.

    Oder den Diesel verkaufen und ein eAuto kaufen wenn es einem so ernst ist.

    Sollte doch für die Rettung unserer Kinder kein Problem sein.

    eAutos bekommst ja gerade vom Staat im Leasing "geschenkt".

    Stimmt, gerade gestern Abend noch mit einem Freund telefoniert, der hat mir erzählt dass ein Bekannter von ihm einen Passat GTE Hybrid für 27,- Euro im Monat geleast hat, das Angebot gilt leider nur für Gewerbetreibende und die niedrige Rate resultiert sich auch aus der Prämie die es vom Staat für die Hybrid-Autos gibt und da als Leasing-Anzahlung genommen wird.


    Aber trotzdem, 27,- Euro ist schon der Hammer 😊

    Cephalopod


    Du scheinst das wirklich sehr ernst zu nehmen, warum hast du dir noch mal einen Diesel-SUV gekauft wenn du das Ganze so verbissen siehst?


    Bei deiner Einstellung hättest du auch noch mal etwas länger mit dem Kauf warten müssen bis es ein E-Auto für deine Zwecke gibt, das wäre konsequent gewesen, aber so ist es wie Wasser predigen und Wein saufen, sorry, das passt einfach nicht zu deiner verbissenen Einstellung 🤔

    Heute war eine interessante Rechnung im SPON bzgl. der aktuellen Treibstoffkosten. Die haben zwar mit 31 Cent pro kwh gerechnet gegen einen 150 PS TDI mit 4,8 Litern, aber da sah es für elektrisch nicht so gut aus.

    Ich lass mir das mit der Elektro-Fahrerei auch gefallen wenn es bei der Tankerei so bequem wird wie bei einem Verbrenner-Fahrzeug.


    Wir haben zuhause beim Audi den Tank vollgemacht, sind jetzt 620 Kilometer gefahren, haben noch eine Restreichweite von 430 Kilometer, bis zum Ferienhaus sind es noch gut 60 Kilometer.


    Wenn es mal solche Reichweiten mit einer Akkuladung gibt dann würde ich auch ein E-Auto kaufen, kein Stress zu haben eine freie Ladesäule zu finden macht schon viel aus und dann auch noch die Gewissheit dass man bei der nächsten Tankstelle in ca. 10 Minuten wieder für weitere 1000 Kilometer volltanken könnte wenn man wollte 😊

    Selbst wenn Deutschland komplett aufhört zu existieren, es würde sich rein gar nichts ändern was die Menge an weltweitem CO2 Austoß betrifft.


    Dann müsste man jetzt gleich mal den aufstrebenden Nationen, zum Beispiel in Afrika, sagen dass sie gefälligst auf ihrem momentanen Stand bleiben müssen, also nichts ist’s mit Autokauf, Häuser bauen, Fabriken entstehen lassen. Mal sehen ob die auf uns hören 😂

    Was halten denn die Experten hier von Aktienempfehlungen wo es um Wasserstoff geht?

    Bei Focus online taucht mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder der Name Thomas Schwarzer auf der meint diese 3 Wasserstoffaktien gehen demnächst durch die Decke und man sollte jetzt unbedingt investieren um am Anfang der Rallye dabeizusein :)


    Wenn man ein bisschen googelt kommen aber schon Beiträge die die Investitionen in Wasserstoffaktien für gar nicht so schlecht halten 🤔

    Was ist da dran, sollte man da mal mit ein paar Euro einsteigen oder eher die Pfoten davonlassen?

    Beim F11 geht zum Glück die Reinitialisierung ganz einfach im Stand über das iDrive. Beim Corsa ist es etwas mühseliger, da dort die einzelnen Sensoren soweit ich das nachgelesen habe, mit einem Initialisierungsgerät einzeln wieder eingelesen werden müssen.

    Genau das meinte ich auch mit den Kosten des aktiven Systems, da muss man dann wieder eine Werkstatt aufsuchen weil man ja selbst kein Initialisierungsgerät zur Verfügung hat.

    Was kostet denn sowas, außer der Zeit die man noch braucht um zur Werkstatt zu fahren und inklusive eventueller Wartezeit bis man bedient wird?

    Wir haben auch schon zig Jahre einen Monitor von Dell und sind sehr zufrieden damit.


    Ich habe damals auch die Foren rauf und runter gelesen und auch lange überlegt ob ich mir einen Eizo kaufen soll, ich habe mich dann wegen dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis für den Dell entschieden 😊

    Im Moment gibt es ja auch einen regelrechten Boom bei der Hühnerhaltung, immer mehr Privathaushalte, meistens junge Familien, würden sich eigene Hühner anschaffen. Stand gestern ein großer Bericht in unserer Tageszeitung.


    Es stand auch noch drin dass die Haltung von Hühnern total einfach wäre da die Tiere so genügsam zu halten wären.


    Jau, mit diesem Beitrag bringen sie noch den letzten Trottel dazu dass er sich in seinem Vorgarten ein paar gefiederte Freunde holt :rolleyes: