Beiträge von shneapfla

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung


    Der Meinung bin ich auch - entweder Auto oder Alohol!!
    Mit den zwei Bier und 0,0 am Morgen danach liegst du übrigens falsch, denn dein Körper baut (je nach Verfassung, Mageninhalt, Körper (m/w, leicht/schwer) in der Stunde zwischen 0,1 und 0,15 Promille ab. Wenn man bei 2 Bier 0,6 Promille unterstellt, bist du also nach 4 - 6 Stunden wieder bei 0,0 (außer du hast dich verschrieben und die 0 hinter der 2 vergessen :) :) )

    Zitat

    Original geschrieben von Heiko Weiser
    Ich finde das Z3 coupe auch super. Habe mich aus folgenden Gründen allerdings dagegen entschieden:


    - kein Xenonlicht erhältlich


    gestern habe ich ein Z3-Coupe gesehen, daß eine Scheibenreinigungsanlage hatte - Licht hatte es zwar keines an, aber heutzutage SRA = Xenon :)
    Ich habe auch schon von verschiedenen Leuten gehört, daß das Fahrverhalten dieses Autos der Wahnsinn sein muß (trotz Asbach-e30-Hinterachse!!!):)

    Zitat

    Original geschrieben von GhOsT
    Hi,


    also günstig ist bei dieser Firma 250.- pro Chip :)
    Garantie 2 Jahre auf Chip ... aber nix auf den Motor :(


    Angeblich ( naja schreibt jede Firma ) soll der Chip keinerlei Probleme machen.


    2 Jahre Garantie auf den CHIP??? Ist ja wohl voll fürn Ar****. Beim chippen habe ich doch keine Angst um den Chip, sondern um Motor & Getriebe!!!
    Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, daß die Fa. seriös ist - für 250 DM kann das ja nur Schotter sein....
    :mad:

    na ja, ich kann mir nicht vorstellen, daß ein eh' schon ausgereizter Motor viel NO² verträgt. Ich hab' vor Urzeiten mal einen Artikel über NO²bei Motorrädern gelesen, und da war u. a. auch von schmelzenden Kolben und so Sachen die Rede (bei zu heftiger Anwendung (heftig=entweder zu lange oder zu oft)).
    Außerdem denke ich, wirst du mit sowas jeden TÜV-Prüfer ins Grab bringen (von wegen Herzinfarkt oder so ;) )

    na ja, ist ja relativ einfach:
    Audi 80 260 PS (oder so) & 1000 kg (nehme ich jetzt einfach mal an, da vermutlich nicht viel drin sein wird) = ~4kg/PS


    M3 3.2 321 PS & 1400 kg = > 4 kg/PS


    den Rest macht dann der quattro


    Wie sind denn Leistung und Gewicht von den beiden genau (ich hab' oben nur ungefähr geschätzt ;) ) und wie weit (in Metern) brauchst du auf 150 km/h?

    Also mich hat noch keiner angerufen (hab' ihn ja auch erst seit 8 Wochen... ;) - mußte aber trotzdem 75,- DM löhnen für's Aufspielen der neuesten Software auf den Navi-Rechner :(
    Vorher hatte ich eine E-Klasse, bei der Stabis an der Vorderachse kaputt waren - die hat mir aber erst eine Werkstatt in Hessen für 108,- DM repariert (mit dem Hinweis, daß dieses Problem ja bekannt sei) - vorausgegangen war eine Reparatur der Querlenker von der NL, bei der ich 40 % Materialkosten hätte tragen sollen (~250,- DM). Die Dame von der Niederlassung rief genau an dem Tag an, an dem der Wagen bei der 110-DM-Reparatur war - nachdem ich ihr den ganzen Vorfall geschildert hatte, habe ich nie eine Rechnung von Mercedes wg. dieser Reparatur bekommen (kann auch Zufall sein, aber eher unwahrscheinlich):)

    Zitat

    Original geschrieben von Treser
    [B
    also da ich ja viel BAB fahre hält normalerweise ein SReifen mindestens 5 Jahr und ein WReifen sicherlich an die 10, obwohl alle immer sagen ja das ist schlecht,also ich merk da wenig von, der greift immer noch gut !!!
    [/B]


    Deine Reifen halten WIE LANGE?????:confused: :confused:
    Wieviele km fährst du denn im Jahr? Ich habe bisher noch keinen Reifen über 35000 km gebracht (und das ohne Kavalierstarts, allerdings mit viel schneller AB) :( - und das egal ob Front- oder Heckantrieb...

    Zitat

    Original geschrieben von Basti

    und die Geschwindigkeit wird ja meines Wissens an der Hinterachse abgegriffen.


    Also ich kann mir nicht vorstellen, daß die Geschwindigkeite an der Hinterachse abgegriffen wird - da würde ja der Schlupf mitgerechnet. Normalerweise wird die Geschwindigkeit an der nicht angetriebenen Achse (ich hatte mal einen 78'er Kadett mit 55 PS, bei dem war der Geschwindigkeitsgeber an der Hinterachse - im Schnee war ich da auf 3 Meter von 0 auf 160 km/h ;) ;) )

    Das Herstellungsdatum eines Reifens läßt sich an der mit den Buchstaben DOT beginnenden Identifizierungsnummer auf der Reifenflanke ablesen. Die letzten drei Ziffern bedeuten Woche und Jahr, z.B. 049 = 4. Woche 1999. Ein zusätzliches Dreieck hinter der letzten Ziffer zeigt an, daß der Reifen aus den 90er Jahren stammt.


    Seit dem Jahr 2000 ist die DOT-Nummer vierstellig, z.B. 4200. Die ersten beiden Ziffern geben die Produktionswoche an, hier die Woche 42. Die beiden letzten Ziffern (00) definieren das Baujahr, in diesem Beispiel das Jahr 2000. 01 bedeutet 2001.


    http://www.michelin.de/de/ger/local/einmaleins/inhalt_d.html :)

    Zitat

    Original geschrieben von Tom-M3
    Und sonst passiert nix??? Ist ja genial!!!


    Gruß Thomas


    Na ja - nur für blaues Standlich 40 Flocken ist ja auch schon nicht schlecht (mal ganz abgesehen von den Punkte-Konsequenzen....)

    Zitat

    Original geschrieben von bmw330i

    zum Thema: Dass es so wenig ist hätte ich nicht gedacht, aber interessant zu wissen. Das würde ja aber bedeuten, dass es bei gleicher Reifengrösse gar nicht so wichtig ist, wie breit die Felge ist (ausser natürlich sie streift!) auf +- 0,5 Zoll, oder ? Warum wird dann so ein aufhebens drum gemacht? :confused:


    Die Breite ist sicher nicht wg. einerTachoangleichung interessant, der Abrollumfang darf sich ja bis zu 5 (oder waren's 7)% ändern - evtl. wg. schleifen an den Radhäusern o. ä.

    Wieso denn immer nur e30/36? Wie wär's mit 'nem e34 520i 24v - geht bestimmt ähnlich wie ein 318i (da ja ein bißchen schwerer) und etwas mehr Blech hat man auch um sich rum (Sicherheit ist ja auch ein Thema). Hab' erst letztens einen mit ~100 tkm aus BJ 92 gesehen, das sollte ja keine Laufleistung sein, die Probleme macht, oder (man sollte natürlich sicher gehen, daß die km stimmen!!!)?

    Hi,
    ich hatte mal 'ne e-klasse mit BAS (so heißt's glaube ich bei MB), und fand das Ding gar nicht so schlecht. Es war 1. nicht so empfindlich (ich hab's nur 2 - 3 mal auf der AB "in Action" erlebt und 2. hat's nur solange gebremst wie ich auf dem Pedal stand (~190 auf der Linken und dann ein LKW, der beschließt, daß es ihm auf der Rechten zu langweilig ist - und das kurz vor mir) - wäre ja auch sch**** wenn ich bei jeder Vollbremsung (=voller Bremsdruck) zum Stehen käme (ich steh' ungern in der Kurve auf der Überholspur der Autobahn...;) )

    Zitat

    Original geschrieben von Georg
    Hallo Blondie,


    die PDC kann man nachrüsten. Da gibt es einen Satz, der allerdings (bitte festehalten) ca. DM 750,- kostet.


    Wieso festhalten - kostet ja beim Neuwagenkauf schon ~700,- DM (da muß man's halt nicht mehr einbauen)....

    Ich find's auch 'ne ziemliche Frechheit, beidem Preis den BMW für seine Autos verlangt, noch Geld für weisse Blinker zu kassieren - war bei meinem A6 schon 1995 Serie. Auch stört mich, daß z. B. beim e39 serienmäßig eine Klimaanlage verbaut ist und die -automatik nochmal 1500,- DM Aufpreis kostet (die ist beim A4 Serie!!!!).
    Beim BMW-Händler habe ich letztens einen 530d gesehen, LP 95000 DM, der hatte kein Xenon und keine Klimaautomatik (man sollte halt besoffen keine Vorführer bestellen....;) ;)

    Zitat

    Original geschrieben von Dirk_H
    Der 318i (E46) hat auch eine Begrenzung (wie immer man sie nun bezeichnet), da er auch bergrunter nicht mehr als 210 läuft. Diese Geschwindigkeit wird auch auf gerader Strecke erreicht. Man kann es auch sehr gut an der Verbrauchsanzeige erkennen. Der Verbrauch geht im Moment der "Abriegelung auf unter 10l zurück. Ansonsten müsste der Wagen auf Gefällstrecken (am Besten mit Rückenwind) etwas schneller laufen als in der Ebenen.


    Hi,
    ich hatte mal 'nen 318 als Leihwagen und kann das nur bestätigen - im 4. Gang bis in den Drehzahlbegrenzer und im 5. wird schon etwas vorher abgeriegelt.

    Zitat

    Original geschrieben von Tom-M3
    Jo, fahre M3...und ich merk das richtig!!!


    Hatte vorher nen Opel Vectra V6, und da war der Unterschied auch schon riesig!!! Erstmal besserer Anzug, und zweitens geringerer Verbrauch!!!


    Gruß Thomas


    Wäre ja auch ziemlich Sch****, wenn man den Unterschied zwischen 170 und 321 (343?) nicht merken würde ;) ;) !!