Beiträge von shneapfla

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ist doch alles Spielzeug. Wenns um Traktion geht, ist Unimog die Antwort. Da kommt keins von den Elektrospielzeugen jemals hin :p



    Wobei ich davor warnen muß, zu schnell in's Wasser zu fahren!


    Wenn man's übertreibt fliegt irgendwann die Motorhaube auf (bei den mit den eckigen Motorhauben) und wenn man's noch mehr übertreibt, bricht die Motorhaube (nicht entzwei, aber trotzdem)!


    Für euch (und auf eure Kosten) 19hundertfrühers getestet! :hehe::duw:

    Wir haben aktuell eine "No Covid" Bewegung, die sowohl realwissenschaftlich als auch virologisch auf sehr dünnen Beinen steht und auf einem Pamphlet beruht, welches in seiner Realitätsnähe sich kaum von den frühen Coronaleugnern abhebt (ich wünsche mir das es Corona nicht gibt = ich wünsche mir das Corona ausgerottet wird).

    Die Bewegung gibt's - ich kann aber nicht sehen, daß das kurz vor der Einführung/Durchsetzung steht. Auch der Lauterbach kriegt nicht das, was er immer so lautstark fordert.

    Und was ist nun an der DDR verkehrt, die war weder eine Diktatur noch ein Unrechtsstaat?

    Die DDR war kein Unrechtsstaat?8|8|8|

    Wer kontrolliert das?

    Die Gesundheitsämter (des Zielortes), wie bei allen anderen auch.:sz:

    Danke für den Thread!

    und danke für die Anregungen, ich habe den Pulverlöscher in den Keller verbannt und einen SK9 und eine Löschdecke besorgt.:top:

    (Ich muß zugeben, daß ich die Pulverproblematik bei der Anschaffung nicht so recht auf dem Schirm hatte... :kpatsch:)

    Die sind positiv getestet worden und dann ihrer Wege gelassen worden

    Die haben eine Quarantäne-Verfügung bekommen und mussten ihre Zieladresse angeben - so wie jeder andere vermutlich auch, oder?

    die Paralellen sind das unterdrücken des anders denkenden

    Wer wird denn unterdrückt? Zwischen "unterdrücken" und "keine Bühne geben" ist schon noch viel Luft, oder?

    ist dann besser?

    Ich verstehe die Frage nicht - damit zeige ich doch nur auf, daß diese Vergleiche völlig daneben sind.

    Er wählt eine zugelassene Partei, in welcher ein paar gestörte sind, die man sicher als Rechts bezeichnen kann

    "ein paar Gestörte" ist über schon leicht verharmlosend - oder wieso haben Höcke und Kalbitz so viele Unterstützer?

    Aber passt vllt. eher in den Politik-Bereich...

    Das sind 90% der Radwege die ich für den Arbeitsweg nutze.

    Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Was genau machen die 20cm zwischen MTB-Lenker und dem Podbike nochmal aus wenn der Radweg eh zu schmal ist?

    Komischerweise fallen mir bei uns keine Radwege ein, die 4 m breit sind (auch nicht neu gebaute).


    Zum Thema, ob das Ding zu breit ist, habe ich mich überhaupt nicht geäußert - mir ging's nur darum, daß Du die Behauptung aufstellst, daß Radwege generell 4 Meter haben.

    Ja der verdankt sein Leben dem Autofahrer der aufmerksam war

    Genau - und Deine Überschrift dazu:

    Eine öffnende Autotür schleuderte ihn auf die Fahrbahn wo ihn ein Auto überrollte

    Die Bild-Zeitung wäre stolz auf Dich.:rolleyes:

    Vier Meter Breite sollten reichen um mit einem 90cm breiten Teil durchzukommen

    Tun sie.

    Aber was hat das mit Radwegen zu tun?

    Eine öffnende Autotür schleuderte ihn auf die Fahrbahn wo ihn ein Auto überrollte

    Wozu soll so reisserisches Geschreibsel gut sein?

    Auf dem Video sieht man doch recht deutlich, daß das fahrende Auto den Radfahrer (gerade noch so eben) nicht berührt hat...

    (Damit will ich jetzt nicht sagen, daß Türöffnen kein Problem ist, aber mit offensichtlichen Falschbehauptungen diskreditiert man nur seine eigene Aussage!)

    Die Frau war geladen, die ganzen Flüge von Iran, China.... ankommend haben viele positiv getestete Menschen an Bord und die steigen hier aus und bewegen sich ungehindert in Deutschland.

    Und woher weiß die Gute dann, dass die Menschen Corona haben? Vermutet sie wahrscheinlich einfach, weil die so komisch gekleidet sind, oder?:rolleyes:

    Aber sind wir mal ehrlich gewisse paralellen hat es.

    Die ganzen DDR- und 3.-Reich-Vergleiche sind sowas von unpassend und daneben :kotz:

    Jeder Covidiot kann seine Meinung äußern, dass er für unbewiesenes Geschwurbel keine öffentlich-rechtliche Bühne bekommt sollte ja wohl logisch sein.

    Er kommt aber weder in den Knast noch in's KZ und weder er noch seine Angehörigen müssen um ihr Leben fürchten!

    1945 gab es zumindest eine Entnazifierung, die auch nicht geholfen hat, aber die Sozialisten von 1989 konnten alle ungeprüft ihrer Wege gehen, und fallen uns heute auf die Füße. Angefangen mit Merkel, und dann der Rest der konditionierten Honeckerfreunde.

    #GrazymanausJena, oder?:gpaul::kpatsch:

    unterschätze das mal nicht, damals waren die Leute schon ziemlich mobil

    Das Potential war da, aber nur für die, die Geld hatten und die Mühen auf sich nehmen wollten, der Großteil war so immobil wie die Jahrhunderte zuvor.


    Wieso? Das geht noch wesentlich besser. Schau mal hier, das Time Magazin vom Oktober 20.

    Komisch, das die das schon damals wussten mit der USA Wahl, und wie durch einen Zufall, die Agentur mit der Brutkasten Lüge is auch wieder mit im Spiel. Merkwürdig, oder?

    Du wirst mit Sicherheit durch einige faktenchecks, wikilinks, etc gleich alles ins rechte Licht rücken, sonst krieg ich echt Angst. :duw:

    https://www.wochenblick.at/tim…ovid-ereignisse-bis-2023/

    Wenn Du mit besser "dümmer" meinst, dann hast Du damit völlig recht.

    Gegen den Wochenblick.at ist der Postillion ja wie der Brockhaus...:kpatsch:


    Was ist denn davon eingetroffen?


    It's 2023. Here's How We Fixed the Economy | TIME


    Das hier?


    Zitat

    In late 2020, this ambitious recovery plan helped the euro stabilize and ushered in a new European renaissance, with citizens helping to set the agenda. The European leadership used challenge-oriented policies to create 100 carbon-neutral cities across the Continent.

    Ich mag mich täuschen, aber die Stimmung ist momentan eher nicht so EU-freundlich. Aber vielleicht habe ich was übersehen?:rolleyes:


    Das hier?

    Zitat

    When the vaccine was ready for distribution, national health authorities worked constructively with a coalition of global health actors—led by the WHO, the Bill and Melinda Gates Foundation and others—to collectively devise an equitable global distribution plan that supported public-health goals. Low- and middle-income countries, along with health workers and essential workers, were granted priority access to the vaccine, while higher-income countries rolled out immunization programs in parallel."


    Eher nicht - die Staaten, die am meisten Geld haben (bzw. das meiste für Impfungen ausgeben), haben sich die meisten Dosen gesichert, der Rest schaut in die Röhre...


    Das hier?

    Zitat

    The U.S. and other countries dropped opposition to a mandatory patent pool run by the World Health Organization that prevented pharmaceutical companies from abusing patents to create monopoly profits. Bold conditions were placed on the governance of intellectual property, pricing and manufacturing of COVID-19 treatments and vaccines to ensure the therapies were both affordable and universally accessible.

    As a result, pharmaceutical companies could no longer charge whatever they wished for drugs or vaccines; governments made it mandatory for the pricing to reflect the substantial public contribution to their research and development. This extended beyond COVID-19 therapies, impacting the pricing of a range of medicines from cancer therapies to insulin. Richer countries also committed to increasing manufacturing capabilities globally and using mass global procurement to buy vaccines for poorer countries.

    Wie gut ist denn Dein Englisch? Reicht's aus um zu verstehen, dass nix davon eingetrofffen ist?:rolleyes:

    Mein letzter Superb war, wegen der L&K Ausstattung, schon ein Dorn im Auge der Kollegen.
    Warum ich da alles pipapo habe und sie selber nur nen Passat mit Halogen (weil die Karren nahezu identisch gekostet haben wäre die korrekte Antwort...).


    Was haben denn Deine Kollegen zur korrekten Antwort gesagt?

    Hast Du ihnen auch gesagt, daß Du mehr Platz hast als ihre Passat?

    Nicht nur wahrscheinlich nicht.


    Ich liebe die Empörung. Vor allem von Betroffenheitsfanatikern. Keine Ahnung, aber gern mal mitreden. Sorry, aber wenn du mir blöd kommst....

    Mir würde jetzt auch kein Kontext einfallen, in dem "Neger" eine passende Wortwahl ist (Ironie oder nicht). Wenn's einen schwarzen Kumpel nicht stört, dann ist das seine Sache, für die Öffentlichkeit ist das mMn keine Wortwahl...

    (Und von wegen keine Ahnung - ich habe 2 Schwager aus Nigeria bzw. Angola mit Familien, die finden "Neger" in keinem Zusammenhang lustig!)