Beiträge von ccnacht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Die Wallbox hat handlingvorteile durch das fest angeschlagene Kabel und oft den DC-Fehlerstromschutzschalter schon integriert. Dazu kommen mögliche Steuerungs- und Stromzählfunktionen. Ein reines Ladekabel CEE auf Typ2 gibt es nicht, die Kommunikation mit dem Fahrzeug fehlt.. Es gibt einfache Lösungen wo quasi die "Wallbox in Klein" in den Stecker integriert wurde und dann hat man optisch "nur" ein Kabel. Aber dies ist nicht das AC-Ladekabel für 150€, dies muss man an eine öffentliche AC-Ladestation schon noch anstecken.

    Dies kann dir keiner Beantworten. Wenn du kaufst um später wieder zu verkaufen musst du das Risiko für dich bewerten. Die Leasinggeber machen dies auch, erkennbar an der Höhe der Rate.
    Gebrauchte liegen seit jederher ca. auf Normalniveau, ich kann da keinen Unterschied zum Verbrennermarkt erkennen. Dabei gibt es auch Fahrzeuge mit über 100tkm, also außerhalb Garanie.


    Alle die den i3 näher kennen wissen mittlerweile, wie standhaft die Akkus scheinen. Ich habe gekauft um tot zu fahren, ich glaube, dies schaffe ich nicht mehr. :crazy:

    Ja, das haben wir doch aber gesagt. :cool:
    Nein, es gibt keine andere Möglichkeit, umölen ist sinnlos und KGE kann es niemals sein bei so hohen Verbrauch. Deine Abstreifringe sind nicht mehr wirksam, der Motor muss somit das Öl verbrennen, leider.

    Genau so.
    Leider schließen sich bestimmte Baujahre, Modell, Ausstattungen etc. dann mit den Wunschmotoren aus und man muss einen tot sterben. :crazy:

    Keine Ahnung, habs nicht selbst gemacht sondern Wagen in ne Werkstatt gegeben. Bei mir war das zumindest alles sehr aufwändig und teuer, Motor war raus und dann macht man ja gleich noch paar wichtige Sachen mit... also grundsätzlich bei den alten Fahrzeugen wirtschaftlicher Blödsinn. :crazy:

    Sehe ich auch so. Daher: einfach testen.
    Mein Motor wurde bei km 196.000 repariert: KGE neu, Kolbenringe neu, VSD und Ventile neu.
    Bei mir lag's an den Kolbenringen. KGE war noch ok, VSD waren hart, Ventile durch das lange verbrannte Öl verkokt.

    Die N52, grad aus 2005 bis grob 03/2006 sind bekannte Ölsäufer.
    Diese leichte fehlerhafte Konstruktion haben damals auch andere Hersteller wie VAG auch mit Porsche gebaut, war halt Stand der Technik. Da hat keiner abgeschaut oder zu schwache Ringe verbaut. Es ist eher eine Kombination aus ökologisch hohen geforderten Öltemperaturen und den konstuierten Kolben/Ringen....
    Ich hatte 1l auf 600km und die sah man auch nicht optisch aus dem Auspuff bläuen.
    Aber man sah es am Heck des Autos, viele kleine Ölpünktchen waren möglich.
    Und bei der AU bekommt man sehr grenzwertige Werte.
    Umölen hatte bei mir gar nichts gebracht.
    KGE prüfen: leichter Unterdruck des Öleinfülldeckels wäre normal.

    Aber FS löschen ist doch kein Problem?!
    Daher würde ich die Frage mit ja beantworten. Nachher einfach Sitz wieder einbauen, alles anstecken und mal kurz an der Werkstatt stoppen zum FS löschen. Kostet nicht wirklich viel oder man kennt nen User hier mit Möglichkeit.
    Ich bleibe bei: Ja. ;)

    Es sind aber schon die Ladegeräusche ungewöhnlich! Macht er normal nur wenn du das Magazin neu bestückt einlegst. Beim Auto öffnen nicht, dies deutet auf zu wenig Bordspannung hin.
    Deine Autobatterie ist in Ordnung?

    Ja, stimmt. Mein "Metzger-Teil" macht nach wie vor problemlos seinen Job seit nun vielen Jahren.
    Und ja, ABS-Lämpchen geht auch ohne FS-löschen aus wenn das System wieder saubere Signale erhält. Ich nutze den Fehlerspeicher hier eher zum identifizieren des richtigen defekten Sensors. ;)

    In KM war mal BMW-Mü**er. Leider sehr schlechte Werkstatt, was ich da erleben musste ging leider gar nicht. Wechsel dann zu Ru**ert und Me**us, ja, die sind spitze. Me**us nutzt hier aber den kompletten BMW-Service, also Maschinentausch/Rep. in meinem Fall iwas um die 8k5-9k€.
    Hilft in dem Falle nix, es gibt auch gute Freie im Raum DD.
    BMW-Mü**er gibts zum Glück nicht mehr, KM, BIW, SFB, CB etc. gehört jetzt alles zur Mobilforum-Gruppe. Habe ich keine Erfahrung mit, bin ja jetzt frei. :top: