Thermostat defekt verdeckter Mangel ??

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo BMW Freunde,


    mir ist nach 3.5 Jahren der Thermostat kaputt (vorne hinter dem grossen Venti) gegangen, für mich sieht des aus als wäre dieses Bauteil nicht gerade sehr hochwertig schon alleine die Halterung wo die Feder sehr starken zug drauf ist sind die Nasen abgeprochen.
    Meine €+ Garantie ist ende November abgelaufen.
    Schaden 150€.
    Gibt es möglichkeiten bei BMW Gewährleistung in anspruch zunehmen
    oder lehnen die sowas grundsätzlich ab.


    Für eure Hilfe bin ich dankbar.


    Gruß Serge39

  • Mein Thermostat war auch letzten Sommer defekt, allerdings einen Monat vor Ablauf der €+. Der Betrag wurde dann natürlich übernommen.


    Das war dann allerdings ein Garantiefall und hatte nichts mit Gewährleistung zu tun. Außerdem ist ein Thermostat, der irgendwann während des Autolebens kaputtgeht, kein Sachmangel, denn das Ding war ja nicht ab Werk defekt, sondern unterliegt einem gewissen Verschleiß.


    Anderenfalls könnte man von BMW ja auch Gewährleistung für abgefahrene Reifen verlangen. :rolleyes:


    Gruß,
    Josef

  • Zitat

    Original geschrieben von DocMonka
    Außerdem ist ein Thermostat, der irgendwann während des Autolebens kaputtgeht, kein Sachmangel, denn das Ding war ja nicht ab Werk defekt, sondern unterliegt einem gewissen Verschleiß.


    Verschleiß ist das wohl kaum beim Thermostat; eher Konstruktionsfehler oder Verwendung von minderwertigen Materialien. Es passiert leider zu oft, dass die "Nasen" abbrechen als das man von Verschleiß sprechen könnte. Das ist nunmal der Effekt, wenn die Autoindustrie enormen Preisdruck auf die Lieferanten ausübt :flop:


    Gruß
    Gibo