Steckerbelegung von Z4-Bildschirm?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich konnte aus einem Unfall-Fahrzeug einen kompletten, aufklappbaren Navi-Bildschirm (6,5") ergattern. An diesem Teil ist ein ca. 50 cm langes dickes Kabel mit einem grossen weissen Stecker befestigt.
    Nun kann ich aber nichts mit diesem Stecker anfangen und die Pinbelegung ist mir auch nicht klar.
    Kann mir jemand die Pinbelegung verraten?


    Was ich schon weiss:
    Pin 1-2/3-4/5-6 sind RGB


    Zusätzlich gibt es aber noch vier graue Litzen die an den Pin's 7/8/9/17 angehängt sind. Für was sind diese vier grauen Litzen? Wo ist die Masse und wo ist der Pluspol?


    Ich bin Euch für jeden Tip dankbar!!!


    Gruss Interbert

  • Ich habe gerade das gleiche Problem !


    Habe zumindest schon in Erfahrung bringen, dass die 4 GRAUEN (intelligenter weise nicht farb-kodierten) Kabeln folgende Anschlüsse sind:


    +12V (positive Spannung)
    -12V (negative Spannung)
    Masse
    iBus


    Die Große frage bleibt jezt eben nur: was ist was !?


    Mir ist aber eine Idee gekommen:
    wenn wir an die EBA (Einbauanleitung) vom Navi-System kommen: da ist immer auch ein Stromlaufplan drinnen, dann könnten wir die einzelnen Pins vom Stecker identifizieren.



    Hat diese EBA vielleicht wer ???

  • ... (ist eine komplette Nachrüstanleitung für ein Navi.Prof.Set) aber da ist der stromlaufbahn nur im "Navigationsbaum" eingezeichnet.

  • MIST !


    Was das noch viel größere Problem ist, ist den Monitor auch rein zu bringen !
    Da ist einfach kein Platz zwischen der Konsole und den Lüftungskanälen, die unterbei sind.


    Hat irgendwer eine Idee dazu ???


    Auf die Mittelbelüftung zu verzichten wäre ja nicht gerade eine schöne Alternative !


    ... was hab ich mir da nur vorgenommen ??? :rolleyes:

  • Z4 Monitor rennt !


    ... einwandfrei !


    Dank utakurt ! :top:


    Das mit den Lüftungen werde ich einfach so lösen:
    Mit irgendwelchen Luftschläuchen unter dem Monitor durchbringen.


    Der Monitor mit dem Klappmechanismus ist einfach viel zu geil, um ihn nicht einzubauen ! :D


    Bilder folgen nächste Woche, wenn er drinnen ist.
    Habe mir noch die original BMW Schneide-Schablone aus dem Z4 Nachrüstsatz besorg, damit ich da nicht selber alles abmessen muss.

  • Freut mich, dass ich helfen konnte - schablone hätte ich Dir auch faxen können (dann wäre es aber wahrscheinlich eh nicht so genau gewesen) - bitte halte uns auf dem Laufenden - freue mich schon auf Bilder!


    Ich trau mich nicht, so tief in die Elektrik des Wagens zu greifen - das einzige, was ich bis jetzt nachinstalliert habe, ist eine Doppelsteckdose im Koffer-Raum (kein große Kunst) und ein Anschluß für Handy im Mittelschacht, um dieses auch laden zu können!

  • Hi,


    könnt ihr mal bitte genauer beschreiben, wie ihr das hinbekommen habt?


    Bin da auch schon seit längerem dran, mir fehlen aber jegliche Daten / Unterlagen, um weiterzukommen.


    Was genau bracht man noch außer dem Z4 Monitor, um diesen mit einer externen Videoquelle ansteuern zu können?


    mfg Jogi

  • Wenn Du den Monitor nicht an das original BMW Navi anschließen möchtest, brauchst Du noch:


    einen Composite Video -> RGB NTSC Konverter
    und ein Modul, dass den iBus und die richtigen Nachrichten simuliert, damit der Monitor überhaupt auf irgendetwas reagiert.


    naja, und eine 12V Stromquelle :D

  • Hast Du das auch so gelöst? Oder hast Du schon Navi verbaut?


    Gibt es da Quellen / Erfahrungen, wo man die nötigen Komponenten bekommt?

  • Beides.


    Kann den Monitor im Auto am BMW Navi und "am Werktisch" betreiben.


    Nach so einem Modul wirst Du allerdings vergeblich suchen, ein solches zu kaufen - so etwas gibt es nicht.
    Das muss man schon selber entwickeln.




    Habe den Monitor aber noch nicht eingebaut, denn mich beschäftigt ein ganz anderes, banales Problem viel mehr: KEIN PLATZ !


    Die Lüftungskanäle sind direkt unter der Armatur.
    Ich möchte nicht auf die Mittelbelüftung verzichten und wie ich das anders löse, weiss ich noch nicht so genau.
    Die einzig mögliche Lösung scheint zu sein, die Lüftung mit flexiblen Schlächen umzuleiten, aber ob sogar dafür genug Platz ist, ist sehr fraglich.
    Hab das noch nicht 100%ig ausgemessen und gerechnet.



    Naja - bis dahin bleibt es bei der jetzigen Ausstattung:
    Navi, 6-Fach CD Wechsler, DVD Player, 6-Fach DVD Wechsler :D

  • hmm mist :)


    ich bin da mehr der einbautechniker, der das problem mit dem platz und der Lüftung hinbekommt..


    aber so ein Modul bauen, da fehlt mir vor allem die zeit gerade um mich mit der ganzen bus thematik zu beschäftigen..


    hat damals schon lang genug gedauert, meine mp3 mehrkomponentenkonstruktion in den e39 zu verbauen.. ohne das MID oder die blende zu entfernen..


    Hmm.. und von dir so einen Nachbau des Moduls zu erwerben? Wie siehst du da die chance? :D

  • könnten ihr mir vielicht sagen ob ihr es hinbekommen hab oder abs nicht machbar ist? bilder wären cool!

  • Das sollte die Steckerbelegung des Bildschirms sein .


    A0196 Central Information Display (CID)
    Steckerübersicht
    Nummer X-polig, Farbe Bezeichnung
    X18802 18-polig, natur Stecker Central Information Display (CID)


    Pinbelegung am Stecker X18802
    Pin Art Bezeichnung / Signalart Anschluss /
    Messhinweise
    1 A Videosignal Navigationssignal rot Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    2 M Abschirmung Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    3 A Videosignal Navigationssignal grün Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    4 M Abschirmung Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    5 A Videosignal Navigationssignal blau Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    6 M Abschirmung Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    7 A LCD-Masse vom Videomodul/Steuergerät Navigation Steuergerät Videomodul oder Navigationsrechner

    8 E Klemme 30 Sicherung F49

    9 M Masse Massepunkt

    10 nicht belegt

    11 E/A Signal K-Bus Verbinder K-Bus

    12 nicht belegt

    13 nicht belegt

    14 nicht belegt

    15 nicht belegt

    16 nicht belegt

    17 nicht belegt

    18 nicht belegt

  • Zitat

    Original geschrieben von bluebrain
    Wenn Du den Monitor nicht an das original BMW Navi anschließen möchtest, brauchst Du noch:
    einen Composite Video -> RGB NTSC Konverter


    Jein. Du brauchst schon einen speziellen. Die BMW Signale kann nicht jeder.


    Zitat

    Original geschrieben von bluebrain
    und ein Modul, dass den iBus und die richtigen Nachrichten simuliert, damit der Monitor überhaupt auf irgendetwas reagiert.


    Richtig. Könnte ich Dir programmieren. Wäre ein kleines Kästchen mit 3 Drähten (12V, GND, IBus) und kostet 50,- Euro.
    Wenn Du willst ist auch gleich ein CD Emu drin ;)


    Grüße
    Tino

    Account inaktiv - jetzt hier unterwegs als
    ITino

  • HI zusammen,


    ich möchte den Thread nochmal aufleben lassen :D



    Ich hab eine Z4 mit einem ganz normalen Business CD !
    Nun möchte ich den 16:9 Monitor einbauen und einen Pc oder IPOD Video anschließen. :D



    Welche Lösungen gibt es und wer kann helfen? :confused::confused::confused:
    Welche Praxiserfahrung gibt es !!



    P.s. ich will kein Navi rechner einbauen und möchte den Monitor mit Svideo oder RGB (VGA) ansprechen. :)



    DANKE schon im vorraus !!


    Viele Grüße aus Frankfurt

  • Hallo WernerMeier,


    kann man mit Deinem Modul den Monitor auch auf der Werkbank ohne einen BMW betreiben? Hatte nämlich vor den Monitor an meiner Werkbank zu nutzen.


    Welchen RGB konverter braucht man dafür, was muß der können?


    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, suche nämlich schon länger eine Lösung.


    Gruß


    Addy