Aluspäne im Kraftstofffiltergehäuse

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Freunde,


    ich habe am Wochenende die Inspektion II an meinem 320d durchgeführt.
    (162.000 km) Unter anderem habe ich den Dieselfilter erneuert und dabei festgestellt, dass in dem Filtergehäuse einige ganz feine Aluspäne lagen.


    Hat das schonmal jemand gehabt?


    Kann sich jemand vorstellen woher sie kommen könnten?


    Ich dachte an die Benzinpumpe, aber diese ist sicherlich aus Kunststoff. oder?


    Gruß
    Bemi

  • Also bei den E39 Dieseln deutet das auf einen Abrieb in der CR-Pumpe. Dann sind auch Späne im Tank zu sehen. Hat den baldigen Tod der Pumpe zur folge. Teurer Spaß, denn dann muß auch das gesamte Kraftstoffsystem gespült werden.

  • Zitat

    Original geschrieben von Mike525tds
    Also bei den E39 Dieseln deutet das auf einen Abrieb in der CR-Pumpe. Dann sind auch Späne im Tank zu sehen. Hat den baldigen Tod der Pumpe zur folge. Teurer Spaß, denn dann muß auch das gesamte Kraftstoffsystem gespült werden.


    Was meinst Du mit CR-Pumpe? Wenn es irgend eine Pumpe sein sollte, dann müsste ich ja auch Geräuche hören oder?


    PS: Der letzte Filter müsste im Rhamen der Letzten Inspektion II gewechselt worden sein (BMW Werkstatt) vor ca 80.000km

  • Zitat

    Original geschrieben von Bemi
    Was meinst Du mit CR-Pumpe? Wenn es irgend eine Pumpe sein sollte, dann müsste ich ja auch Geräuche hören oder?


    Die CR Pumpe ist Deine Diesel-Hochdruck Einspritzpumpe. Die Einspritzdüsen der einzelnen Zylinder sind direkt mit dieser Verbunden, so kannst Du sie lokalisieren. AFAIK hörst da nix...nach dem Preis würde ich nicht fragen ohne zu sitzen :eek:


    Gruss
    MM

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Zitat

    Original geschrieben von maxmobil
    Die CR Pumpe ist Deine Diesel-Hochdruck Einspritzpumpe. Die Einspritzdüsen der einzelnen Zylinder sind direkt mit dieser Verbunden, so kannst Du sie lokalisieren. AFAIK hörst da nix...nach dem Preis würde ich nicht fragen ohne zu sitzen :eek:


    Gruss
    MM


    Bitte nicht lachen, aber wie können aluspäne aus der CR Pumpe in den Kraftstofffilter gelangen, meinem technischen Verständnis nach liegt der Filter doch zwischen Tanke und Pumpe, oder? :confused:

    Welcome to xDrive Mountain

  • Das ist schon richtig, aber die Späne kommen von der Pumpe über die Rücklaufleitungen in den Tank - werden da wieder angesaugt und bleiben dann im Filter hängen. Problematisch wirds, wenn die Späne die Injektoren zerstören.
    Um sicher zu gehen, hilft ein Blick in den Tank denn da sammeln sich die Späne. Vielleicht kommen sie ja auch woanders her (wenn keine im Tank sichtbar sind - kann die Werkstatt checken, kostet auch sicher nicht die Welt)

  • Wie kann ich ohne großen Aufwand in den Tank schauen. Soweit ich weis sind doch 2 Tanks vorhanden, oder?


    gruß
    bemi

  • Hi,
    es ist nur ein Tank, der aber 2 Tankgeber an der Oberseite hat, durch die man den Tank inspizieren kann.

    Gruß tosch

  • Hi,soweit ich weiß,sind Metallspäne im Kraftstoff (Diesel) Gift für den Motor!Wie die Kollegen richtig gedeutet haben ,kommen die Späne zu 99% von der Hochdruckpumpe! :eek: Dies bedeutet auch ein baldiges Ende der Pumpe hin.Was im schlimmsten Fall passieren kann,daß die Pumpe sich frisst (blockiert) und dann die Steuerkette reißen kann! Ist zumindest bei Mercedes so!
    Was mich noch intressieren würde,
    hast du dein Fahrzeug einmal leer gefahren,oder falsch getankt? :confused:
    Weil wenn dies der Fall gewesen wäre,wird die Hochdruckpumpe auch nicht mehr geschmiert.

    Mein Bäcker sagt immer:Wenn du etwas von heute willst,musst du morgen wieder kommen!
    Aktueller Verbrauch

  • Guten Morgen,


    Ich habe tatsächlich den vor Facelift und somit den mit 136 PS. Da ich kein Common Rail habe, kann ich mir vorstellen, dass es sich hierbei nicht um eine Hochdruckpumpe handelt, aber irgend eine Einspriztpumpe muss ich haben? oder reicht dafür die normale Kraftstoffpumpe.


    Zu der genannten Frage ob ich mein Tank mal leer gefahren habe, kann ich nur mit nein beantworten.


    Ich habe gestern mit BMW telefoniert und der Meister konnte mir direkt nichts sagen, er meinte auch man müsste das Fahrzeug überprüfen, aber es könnte die Kraftstoffpumpe im Tank oder die Einspritzpumpe sein. Wobei ich ihn nicht gesagt habe, das es sich um den 136ps Motor handelt.


    Komme ich aus den Innenraum, spricht unter der Sitzbank an die Tankgeber?


    Gruß
    Bemi

  • Hey,
    ich habe eben meinen Kraftstofffilter getauscht und festgestellt das auch bei mir diese späne (allerdings goldfarben) drin sind. Ich fahre auch die vor facelift Version. Hilft da vielleicht eine Motorspülung mit Dieselzusätzen??


    Gruß,
    C-Style

  • Zitat

    Original geschrieben von C-Style
    Hilft da vielleicht eine Motorspülung mit Dieselzusätzen??


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Spülung des Kraftstoffkrislaufes etwas hilft. Vielleicht bekommt man somit die Späne aus den System, aber die Ursache ist immer noch nicht behoben.


    Ich habe mir vorgenommen bei Gelegenheit in den Tank zu schauen und sonst einfach mal einige Monate Fahren und dann wieder iein Blick n den Filtergehäuse werfen.


    Wenn die Pumpe gefressen hat, kann ich sowieso nichts mehr daran ändern, insofern fahre ich erst mal weiter. In der Hoffnung dass der Filter die Späne aufhält und diese nicht in die Einspritzdüsen gelangen.


    Gruß
    Bemi

  • Sorry, habe noch etwas vergessen.


    In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass die Späne aus der Einspritzpumpe magnetisch sein müssten und die aus der Kraftstoffpumpe nicht. Kann das jemand bestätigen. denn meine Späne waren nicht magnetisch.


    Gruß
    Bemi

  • Hi,


    Aluspäne (wie Du geschrieben hast) sind nie magnetisch ;).


    Grüße
    Cherche

  • BMW macht eine Rückrufaktion deswegen und die Fahrzeughalter werden angeschrieben hat gestern in der Auto-Motor-Sport gestanden.Hat nur 320d dabei gestanden weiß also nicht ob die 136Ps oder 150Ps Modelle.

  • Zitat

    Original geschrieben von cherche
    Hi,


    Aluspäne (wie Du geschrieben hast) sind nie magnetisch ;).


    Grüße
    Cherche


    Das Alu nicht magnetisch ist, ist mir auch klar. Die Frage lautete ob jemand die Aussage bestätigen kann, dass die Einspritzpumpe nicht aus Alu sondern aus Stahl ist.


    Gruß
    Bemi


    Ich werde mir die Auto Moto Sport beschaffen.

  • Soweit ich weiß sind die Pumpen aus ALU, das Späneproblem gibts auch reihenweise beim Ford Mondeo TDCI (130 PS), da sind haufenweise Motoren verreckt...

    Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren.

  • Hallo Jungs,


    macht mir keine Angst mit euren Motorplatzer.


    Wie kann ich herausfinden ob ich solch eine Hochdruckpumpe habe und wo sie sizt.


    Gruß
    Bemi