Sonst noch jemand mit Vmax-Pic?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    hab's jetzt nicht ganz mitbekommen, wie schafftein 135i, der war's doch, 284?


    die Abriegelung aller BMWs ist relativ rigoros, egal ob 330d oder 330i und sogar der e90 M3 war bei Tacho 272 klar abgeregelt


    wie kann dann ein 135i reale 284 schaffen, da stimmt so oder so was nicht.... der hat hat deutlich schlechtere CW Werte als ein 997 und weniger PS :confused:


    Zitat

    Original geschrieben von i-m-speedy
    noelle-SW, ca. 380 PS

  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    .... der hat hat deutlich schlechtere CW Werte als ein 997 und weniger PS :confused:


    'Tschuldigung Scam! Ich wollte Dich nicht aus der Fassung bringen! :D


    PS: Eure Porsche fahren mir immer noch um die Ohren! :)

    https://www.youtube.com/watch?v=DACmvDp6tfA
    Als Du auf die Welt kamst, weintest Du - und um Dich herum lächelten alle.
    Lebe so, daß, wenn Du diese Welt verläßt, alle weinen - und Du alleine lächelst!

    '89 waren wir noch das Volk - jetzt sind wir das Pack! Je suis Pack!

  • ach so, danke für die Aufklärung :top:


    den x35i kann man ja gut tunen, toller Motor, wohl das beste derzeit weltweit, wenn man Leistung und Verbrauch in Relation setzt :top:


    btw: um die Ohren fährt dir dann nix mehr, denn das ist für mich, wenn ich in einem 330ci sitze mit 231PS (soviel waren es doch) und vor mit gibt ein Turbo mit 460PS Gas (war damals der 996), das ist wirklich stehen lassen und um die Ohren fahren :top:


    ein x35i ist eine absolut coole Karre mit sagenhaften Fahrleistungen


    ich würde bis heute sagen, dass der 130i (!) mit das interessanteste Auto war, was ich fuhr.... einen 135i bin ich nie gefahren

  • So können eingetragene 18x auch aussehen bei nem 1.6er Astra G Caravan.



    PS: Erster und einziger Post, fand es nur gerade etwas enttäuschend wenn ein Wagen mit "Sport" im Namen so naja.... zahm ist. Und da passte das Bild von gestern doch gut. ;)


    PPS: Leider hat der Astra mit der Tankfüllung nur 380km geschafft, während der Audi wohl locker das doppelte hinlegt bei ähnlicher Durchschnittsgeschwindigkeit

  • Zitat

    Original geschrieben von SilverIce
    Nach der 10km langen vollgasfahrt ist der Verbrauch auch von 5,8 auf 9,6l hoch gegangen.
    Schon ziemlich viel für den kleinen Diesel


    Dann verbraucht er ja wesentlich mehr als der A3 2.0 TDI! :eek:


    Tacho 190 ist beim voreilenden Audi-Tacho auch nicht gerade wenig. Der 2.0 TDI rannte in der Ebene schon über Tacho 220, bergab Tacho 233. Trotzdem habe ich bei schneller Autobahnfahrt nie mehr als rund 9 Liter gebraucht, eher weniger als 8.


    Wie kommt's, dass der Astra 1.6 (75, 85 oder 100 PS?) im höchsten Gang bis an den Begrenzer dreht und rund Tacho 220 drin sind? Bei 100 PS käme es ja hin, aber da bräuchte man wirklich ein sehr langes, starkes Gefälle. Das würde ich auch mit 115-Diesel-PS schaffen - und der Ford-Tacho geht schon deutlich vor.


    Bergab kann man die eingetragene Vmax teilweise deutlich unterbieten. So hatte ich einen Nissan Note, eingetragen mit 165 km/h. Bergab hat er es auf Tacho 198, 190 km/h laut GPS, gebracht. Der letzte Gang war dafür fast schon zu lang übersetzt, am Begrenzer war ich lange noch nicht.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


  • Keine Ahnung, aber es scheint mir, dass die Opel-Motoren auch ganz gut nach oben streuen. Ich bin mit einem Kollegen vollgeladen mit Messesachen in einem Miet-Astra H Caravan 1,6 (115PS) nach Berlin gefahren. Höchstgeschwindigkeit laut Tacho 225, was GPS 215 oder sowas waren. In der Ebene hat er 209 laut GPS gebracht, das fand ich beachtlich... :) Und wir waren vollgeladen bis unters Dach und hatten Zeitdruck wegen des Aufbauens.

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Zitat

    Original geschrieben von michel k
    Z4 Coupe 3.0si, unten wird die Durchschnittsgeschwindigkeit angezeigt, weil ich den BC gerade resettet hab um zu gucken wie die Analogabweichung ist, nach GPS sind es ca. 5 Km/h, der Drehzahlmesser ging übrigens noch etwas weiter, V/max nach GPS ist 259,2 Km/h. Die GPS Messung hab ich übrigens erst später gemacht, deswegen damals den BC resettet !


    ja die vmax kenn ich, ging unser 3,0si roadster mit automatik damals auch
    das geilste war aber wenn man bei vmax vom 5ten in den 6ten geschaltet hat und aus dem kreischenden sound dann ein brüllen wurde (wegen der niedrigeren drehzahl)

  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    dass die Temperatur in den Reifen steigt, ist klar, bei längerem Vmax locker 03,-0,4 bar mehr

    Es soll mit Rücksicht auf die Leserschaft dieses Threads nicht zu technisch werden, aber wenn der 997 GT3 die Reifendruckanzeige von BERU besitzt,


    http://www.auto-treff.com/bmw/…ostid=2525397#post2525397


    dürfte der angezeigte Reifendruck stets konstant beim Kaltwert (z. B. 2,0 bar an der VA) verweilen. Allenfalls würde ein geringerer Druck angezeigt werden (wenn Luft entweicht). Von daher sollte man am GT3-Display nix von 0,3-0,4 bar plus mitbekommen. Das wäre unlogisch :rolleyes: .

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Zitat

    Original geschrieben von Fastisfast2fast
    Es soll mit Rücksicht auf die Leserschaft dieses Threads nicht zu technisch werden, aber wenn der 997 GT3 die Reifendruckanzeige von BERU besitzt,


    http://www.auto-treff.com/bmw/…ostid=2525397#post2525397


    dürfte der angezeigte Reifendruck stets konstant beim Kaltwert (z. B. 2,0 bar an der VA) verweilen. Allenfalls würde ein geringerer Druck angezeigt werden (wenn Luft entweicht). Von daher sollte man am GT3-Display nix von 0,3-0,4 bar plus mitbekommen. Das wäre unlogisch :rolleyes: .


    kriegst du aber, wer der Hersteller ist, weiss ich nicht


    aber von einer arschkalten Garage hoch auf Dauer vmax können dann locker 0,5 bar Unterschied liegen, die werden selbstverständlich angezeigt


    davon unabhängig gibt es im Stand Korrekturwerte der Form +/- 0,x, die berechnen natürlich Temp mit ein.....

  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    kriegst du aber, wer der Hersteller ist, weiss ich nicht


    aber von einer arschkalten Garage hoch auf Dauer vmax können dann locker 0,5 bar Unterschied liegen, die werden selbstverständlich angezeigt


    davon unabhängig gibt es im Stand Korrekturwerte der Form +/- 0,x, die berechnen natürlich Temp mit ein.....

    Also ganz ehrlich, für mich klingt das alles absolut unschlüssig. Du hast bei 324 Km/h 1,9 bar auf dem Display, Dein PORSCHE-Freund hier (ok, beim etwas schwereren Turbo) wesentlich plausibere 2,5 bar im ähnlichen Geschwindigkeitsbereich. PORSCHE verbaut laut Tabelle das TSS-System von BERU, d. h. in beiden Autos befindet sich dasselbe System. Du wirst ja auch nicht direkt aus der kalten Garage auf 324 Km/h beschleunigt haben?!


    Also ich empfehle Dir nochmal, Dich eingehend mit der Materie zu befassen, d. h. bei PORSCHE nachzufragen ;) .


    Du hast 4 Postkarten-große Flächen an denen Dein Leben hängt. Wenn da eine versagt bist Du bei >300 Km/h Geschichte und Dein Kind Halbwaise.


    Wenn Profis solche Geschwindigkeiten z. B. in Nardo fahren, bereiten die ihr Auto penibelst vor. Da wird der Druck gemessen, da findet eine Sichtkontrolle der Reifen statt, da liegt kein Schräubchen auf der Strecke usw. Und Du kennst noch nicht mal das Fabrikat Deiner Reifen, geschweige denn deren Speedindex bevor Du Dich in die Karre hockst und im Morgengrauen auf der BAB herumdüst :rolleyes: . Das ist schon etwas irritierend.


    Im übrigen, dass Du bei dem Speed auf der Autobahn irgendwelchen Teilen ausweichen kannst, halte ich für ein Märchen. Selbst wenn die Teile groß genug sind, dass Du sie überhaupt entdeckst bevor Du drüberrollst, wird die Zeit zu knapp bemessen sein ihnen vernünftig (d. h. früh genug, damit der Wagen nicht ausbricht) auszuweichen. Die Übung ist bereits bei 200 Km/h schwierig. Kleinteile, die ja auch spitz sein können oder Betriebsmittel (Öl, Frostschutzmittel etc.) wirst Du gnadenlos mit allen Konsequenzen überfahren. Da darf man sich nix vormachen.


    Just my 2 cents, sorry für die Störung. Jetzt könnt' ihr Euch weiter mit Fotos aufheizen ;) .

    formerly known as Fastisfast2fast

  • danke für deine Tipps, du liegst aber falsch;)


    bitte nicht den Turbo mit dem GT3 vergleichen etc


    der GT3 braucht von 2.0 bar bei 20 Grad


    schau dir die Temperatur an aussen, die dürfte, da ich vorher langsam gefahren bin und angehalten hatte, ungefähr der Temp i.d. Reifen entsprochen haben


    hinzu kommt, dass ich direkt davor, das Programm zur Reifendruckänderung aufgerufen habe, das hat überall perfekten Druck angezeigt ohne Änderungsempfehlung (geht nur im Stand)


    perfekter kann man's nicht mal in Nardo machen :D


    beim anderen 997 habe ich mangels solcher Anzeigen jede Woche, vor jeder Fahrt manuell geprüft, es gibt bei Reifen keinen größeren Angsthasen als mich

  • Hast Du denn "Sport-Reifen" (also Semi-Slicks oder so) auf dem GT3?
    Denn dort haben ja viele sogar nur 1,5bar eingestellt.


    Gruß
    Udo

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Ich würde lieber 5 bar probieren.
    Weniger Widerstand. :D

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    nee, aber für den nächsten vmax Versuch mache ich mal nur 1,0 Bar drauf, dann gibt's wenigstens Grund zum mosern :D

    Vom mir aus kannst Du mit null-komma-sonsoviel bar losbrettern :D . Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich hoffe nur, dass Du ggf. keine Unbeteiligten mit in die ewigen Jagdgründe nimmst. Mehr als mehrfach anzuregen, sich beim Hersteller zweifelsfrei zu informieren kann man nicht. Alles was folgt ist ggf. eine natürliche Auslese. Du hattest ja bereits mehrere Reifenschäden. Ob das mit deiner "Sorgfalt" in Punkto Reifen zusammenhängt?!

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Zitat

    Original geschrieben von Flashbeagle
    Ich würde lieber 5 bar probieren.
    Weniger Widerstand. :D


    Ja, der Rollwiderstand wäre geringer - würde aber komplett von dem schlechteren (da "höhergelegten" Fz) cw-Wert aufgefressen.


    Ich habe mir schon überlegt, bei der nächsten Rekordfahrt mit patentiertem Luftkeil-Fahrwerk (hi.3,0 bar, vo. 1,5 bar) zu starten! © by JS :D


    PS: Spasss! ;) :p

    https://www.youtube.com/watch?v=DACmvDp6tfA
    Als Du auf die Welt kamst, weintest Du - und um Dich herum lächelten alle.
    Lebe so, daß, wenn Du diese Welt verläßt, alle weinen - und Du alleine lächelst!

    '89 waren wir noch das Volk - jetzt sind wir das Pack! Je suis Pack!

  • Zitat

    Original geschrieben von Fastisfast2fast
    Vom mir aus kannst Du mit null-komma-sonsoviel bar losbrettern :D . Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich hoffe nur, dass Du ggf. keine Unbeteiligten mit in die ewigen Jagdgründe nimmst. Mehr als mehrfach anzuregen, sich beim Hersteller zweifelfrei zu informieren kann man nicht. Alles was folgt ist ggf. eine natürliche Auslese. Du hattest ja bereits mehrere Reifenschäden. Ob das mit deiner "Sorgfalt" in Punkto Reifen zusammenhängt?!


    ich habe ja nun ausführlich dargelegt, warum der Druck so stimmt und sogar das Bildchen mit den Werten irgendwo mal gepostet, ich gebe es jetzt auf


    die beiden Reifenplatzer, die ich auf dem BMW hatte, hatten sicher nix mit dem Druck zu tun, keiner prüft öfters als ich (ok bei RFT nur noch selten)


    - der eine war WR zu schnell gefahren
    - der andere war nach brutaler Fahrt an Materialermüdung draufgegangen


    so das war's zum Thema