Klimaanlage im Winter ?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • @hex
    genau die Klimaanlagen luft ist trocken = nicht beschlagene Scheiben. Das ist der Sinn im Winter. Sonst hast Du recht!!!

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Oberhalb von 3 °C kühlt die Klima und entfeuchtet dabei gleichzeitig die Luft (trockene Scheiben).
    Wenn du deinen Temperatur-Drehregler (manuelle Klima) auf blau stellst kommt direkt die kalte Luft aus den Düsen.
    Bei der Stellung rot (oder dazwischen) wird die von der Klima heruntergekühlte Luft über den Wärmetauscher des Motor-Kühlwasserkreislaufs zunächst wieder aufgeheizt.
    D.h. es dauert auch länger bis der Motor warm ist, weil du beim Innenraumheizen mit Klima ja dem Motorkühlwasser im Wärmetauscher mit der kalten Klima-Luft die Wärme entziehst, um den Innerraum aufzuheizen.
    Deshalb friere ich bei Kurzstreckenfahrten lieber etwas als meinen Motor zu schädigen. :rolleyes:


    Gruß


    Daniel

    Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.


    Albert Einstein

  • Zitat

    Original geschrieben von DWW
    Oberhalb von 3 °C kühlt die Klima und entfeuchtet dabei gleichzeitig die Luft (trockene Scheiben).
    Wenn du deinen Temperatur-Drehregler (manuelle Klima) auf blau stellst kommt direkt die kalte Luft aus den Düsen.
    Bei der Stellung rot (oder dazwischen) wird die von der Klima heruntergekühlte Luft über den Wärmetauscher des Motor-Kühlwasserkreislaufs zunächst wieder aufgeheizt.



    verstehe ich das richtig, dass es leute gibt, die die klima im winter einschalten und somit ein mehrverbrauch beim sprit im kauf nehmen um die kalte (aber trockene) luft dann wieder von dem wärmetauscher zu erwärmen zu lassen????? :confused:

    Leben, und leben lassen

  • Zitat

    Original geschrieben von Hex140i
    verstehe ich das richtig, dass es leute gibt, die die klima im winter einschalten und somit ein mehrverbrauch beim sprit im kauf nehmen um die kalte (aber trockene) luft dann wieder von dem wärmetauscher zu erwärmen zu lassen????? :confused:


    Ja, ich bin so einer!
    Ich gönne mir (in meinem €39.000,- Auto ;) ) tatsächlich Mehrkosten von ca. €0,50/100km damit meine Scheiben beschlagfrei bleiben. :D

    "Negative Ghostrider, the pattern is full..."


    Save the Ring!


    There's probably no god, so stop worrying and enjoy your life!

  • Zitat

    Original geschrieben von Hex140i
    verstehe ich das richtig, dass es leute gibt, die die klima im winter einschalten und somit ein mehrverbrauch beim sprit im kauf nehmen um die kalte (aber trockene) luft dann wieder von dem wärmetauscher zu erwärmen zu lassen????? :confused:


    Das verstehst du richtig, ich bin ebenfalls so jemand. Denn das was ich mit Klima mehr verbrauche spart mir dann die Reparatur derselbigen wg. poröser Dichtungen und die Unfallkosten, weil ich dann nicht mit beschlagenen Scheiben in einer finnischen Sauna durch die Gegend fahre.


    Gruß


    Daniel

    Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.


    Albert Einstein

  • Schalte meine Klimaaut. im Winter (wenn´s a paar Grad über Null hat) zeit-
    weise an zwecks der Schmierung aller Komponenten der Klimaanlage!!
    Sonst geht die Anlage aus Frost- oder sonstigen Gründen sowieso net an,
    hab´s zumindest in der Bed.-Anleitung gelesen und a von anderen gehört!!
    :top:

  • Hallo


    Die Klimaanlage entfeuchtet dadurch das die Feuchtigkeit der Luft am Verdampfer kondensiert (ist wie bei der Sprudelflasche aus dem Kühlschrank, die wird auch wenn man sie stehen läßt feucht). Dieses Wasser fehlt dann natürlich der Luft im Innenraum. Ist vor allem im Umluftbetrieb wichtig, die kalte Außenluft ist nach dem Aufheitzen durch die Heizung schon trocken genug.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    Original geschrieben von herby
    Meine Klimaautomatic ist Sommer wie Winter eingeschaltet und auf 22,5° auch Sommer wie Winter eingestellt, habe noch nie eine Änderung vorgenommen und bin immer gut gefahren damit.


    Hast du schon mal drangedacht - grad im Winter bei tiefen Außentemperaturen - dass der Motor erstmal eine gewisse Zeit braucht, um
    Wärme für den Innenraum abzugeben!!?? :eek:
    Stelle bei meinem 320d touring die Gradzahl auf ca. 18° ein, dauert nur ca.
    5 Min., bis warme Luft aus den Düsen kommen und der Motor ist nach weiteren 5-8 Min. zumindest im "normalen" (Wassertemp.Anzeige Mitte!!)
    Bereich = längere Lebensdauer für Motor, und auf die paar Grad weniger
    kommt´s anfangs doch auch net an, oder...!!!??? ;):cool:

  • Ich habe Sie fast immer an.
    Lediglich wenn die Temperatur nahe dem Gefrierpunkt ist schalte ich schon mal ab. Denn die Klimaanlage wird damit sie nicht vereist tatsächlich abgeschaltet. Dies geschieht bei Temperaturen zwischen 1 - 4 C°. Da die Temperatur aber nicht konstant ist wärend dem fahren schaltet sich diese dann häufig ein und wieder aus. Da das kondensierte Wasser hierduch nicht vollkommen aus der Klimaanlage entfernt werden kann gibt diese die Feuchtigkeit an die Umgebungsluft ab und damit in den Innenraum.
    Um nun diesen Vorgang zu verhindern schalte ich dann die Klimaanlage aus.
    Im Prinzip kann man sie auch ganz abschalten aber um die Lebensdauer der Klimaanlage zu erhöhen sollte man wenigsten einmal im Monat diese einschalten, die Gründe hierfür wurden weiter oben schon beschrieben


    Im übrigen konnte ich noch keinen Mehrverbrauch durch die Klimaanlage feststellen zumindest macht es keinen Unterschied ob ich abschalte. Das dürfte wohl daran liegen das der Kompressor fest mit dem Motor verbunden ist und auch im abgeschalteten zustand läuft.

    Gruß
    Avalon


  • Hä? Was soll das bringen?


    Grüsse
    Daniel

  • Hallo!


    Bei mir läuft die Klima auch immer mit, ich schalte sie nie aus.



    Aber das mit "hoch eingestellter Temp = geringere Lebendsdauer"
    check ich nicht :confused:


    mfG


    chesterfield

    Dieser Sportler braucht weder Vitamine noch Mineralien. Sondern Diesel.

  • Dann müsste ja der Theorie nach mein 3´er schon längst tod sein, mit über 490 000 km auf der Uhr (1´ter Motor) meine Klima war noch nie aus egal ob Sommer oder Winter :D

    Ich bin der König!!! Man bringe mir meine königlichen Unterhaltungsutensilien!!! Man fahre mir meine königliche Karosse vor!!! Und wo zum Teufel is meine Fliegenklatsche
    :p

  • Jetza mal an alle hier, die ihre Berichte geschrieben haben:


    Ich hab mich bzgl. der Temp.Einstellung NICHT auf die Klimaanlage/-autom.
    bezogen, sondern rein auf die HEIZUNGSEINSTELLUNG, nur, das hier mal
    keine Mißverständnisse auftreten.
    Die Klimaaut. schalte ich des öfteren - auch bei Minusgraden - ein, damit diese + Anbauteile sich nicht festsetzen und dadurch kaputt gehen!!!
    Das mit der Temperatur hab ich auch nur so gemeint, das man net unbedingt bei bsp. -5° die Temp. auf 22 oder mehr Grad einstellen sollte,
    damit der Motor erstmal seine "eigene" Temp. erreichen kann und ihn dadurch net gleich die gesamte Wärme für den Innenraum "abzweigt"!!!


    Hoffe hier Klarheit verschafft zu haben!!! :D:D:cool:

  • Zitat

    Original geschrieben von James Bond
    Das mit der Temperatur hab ich auch nur so gemeint, das man net unbedingt bei bsp. -5° die Temp. auf 22 oder mehr Grad einstellen sollte,
    damit der Motor erstmal seine "eigene" Temp. erreichen kann und ihn dadurch net gleich die gesamte Wärme für den Innenraum "abzweigt"!!!


    Hoffe hier Klarheit verschafft zu haben!!! :D:D:cool:


    Nur ist das egal ob du 18 oder 22°C eingestellt hast, da die Klimaautomatik immer versucht die eingestellte Temperatur so schnell wie möglich zu erreichen und da es am Anfang kalt im Auto ist, also unter 18°C, versucht die Klimaautomatik mit voller Heizleistung schnell auf die eingestellten 18°C zu kommen. Nur das er bei 18°C schneller zu heizen aufhört als bei 22°C.


    Also ist das Humbug. Das kannst du bei der manuellen Klima machen aber nicht bei der Automatischen.


    Grüsse
    Daniel