X5 Spritverbrauch und Leistung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich bin mit dem Verbrauch und der Leistung meines aktuellen 3.0d mit Automatik nicht zufrieden!
    Auf einer ca. 2700 km Reise in die Toskana habe ich im Schnitt 9,8 l pro 100km gebtaucht, was m.E. ein guter Wert ist.
    Aber: Ich fahre in Deutschland viel auf Autbahnen und brauche bei Geschwindigkeiten von 180 bis 200 auch zwischen 18 und 20 l /100km,
    was m.E. für die gebotene Leistung (von BMW gemessene V max 198 km/h ) zu viel ist.
    Auch im Stadtverkehr benötigt mein X5 ca. 18 l, im letzten Winter habe ich sogar auf einer 5 km langen Strecke mit ca, 6 Ampeln hin und zurück gut 24 l gebraucht. ich bin daher die gleich Strecke mit dem Firmenwagen meiner Lebensgefährtein ( Mercedes E320 Benziner auch Automatik ) gefahren und habe gut 15 l gebraucht.
    Auch wenn ich die Automatik auf S stelle, dreht mein Motor in den unteren Gängen nur bis ca. 4300 U/min.
    Mich würde mal interessieren, was andere, auch Benziner wirklich verbrauchen und was sie in der Höchstgeschwindigkeit leisten.


    DiSasso

  • Habe zur Zeit 9000km auf dem Tacho. Höchstgeschwindigkeit laut Tacho mit Anlauf 205km/h, Verbrauch über alles 11,3 l Diesel.
    Klar, wenn der X5 ständig Höchstgeschwindigkeit läuft, schuckt er auch ohne sich zu schämen 18l Diesel :D . Bei 160-170km/h Reisegeschwindigkeit ist es aber nicht mehr so dramatisch

    Viele Grüße
    Bewi


    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' Peter Ustinov

  • Schon erstaunlich, was Karosserie und Gewicht vom X5 ausmacht. Mein E46 hat exakt die selbe Maschine drin und schluckt bei Dauervollgas/Vmax höchstens 12 Liter.

  • Zitat

    Original geschrieben von Henry
    Schon erstaunlich, was Karosserie und Gewicht vom X5 ausmacht. Mein E46 hat exakt die selbe Maschine drin und schluckt bei Dauervollgas/Vmax höchstens 12 Liter.


    Logisch Einfamilienhaus-schieben ist nicht billig.


    Mein 3.0i braucht
    im wesentlichen das was der Tacho anzeigt. Ist das nicht praktisch. 10l bei 100, 20l bei 200 (unter 60 stimmt die Regel nicht mehr).


    ich habe jetzt 12.000 drauf und das ergibt bei mir (kaum Stadt, viel Landstrasse und Autobahn (ich muß immer so volle Strecken fahren, mehr wie 160 ist da meistens nicht drin)) in Summe


    12,4 l (Super, kein SuperPLus)


    da kann man nicht meckern.


    Tom

    Life is too short to drive boring cars!

  • V Max laut Tacho 235
    Durchschnitt bei flottem Fahren und AB 160-180 16 Liter
    Durchschnitt bei Ab langsames Cruisen 14 Liter

    für mich zählt nur LEBENSQUALITÄT

  • Hallo,


    das wird ja extrem:
    9,8ltr mit Automatik ist ein fabelhafter Wert, 24ltr auch.


    Die 24 Ltr sind nur nach reset und brutal - Vollbeschleunigen nach jeder Ampel möglich, und ich bezweifle es. Mit der selben Fahrweise nimmt jeder grosse Benziner mehr, auch der E320.


    16-18 ltr nimmt kein 3.0D ausser bei absolut Vollgas. Normal sind bei 160-200 ca. 12-12,5ltr, wenn es hochkommt 13-13,5.


    Ich fahre wirklich nicht langsam und viel Kurzstrecke und bin bei 11,3.


    MFG
    Alex

  • Also wenn ich da die Dieselverbräuche sehe fahre ich doch mit meinem 4.4 ganz günstig und obendrein V8.


    Ich bin wirklich schnell unterwegs, mit viel Kickdown, viel Stadt usw.


    Verbrauch: 18 Literchen........


    saludos hombres:D

  • Zitat

    Verbrauch: 18 Literchen........


    da sind bei dir aber keine Verbaruchsenkende Strecken dabei


    Im normalfall hat man ja mal zähfliesender Verkehr so mit 80-100 im Schnitt der dann den Schnittverbrauch drückt


    18 Liter haste nur wenn du entweder dauern beschleunigst oder es lrichtig laufen läßt

    für mich zählt nur LEBENSQUALITÄT

  • Habe ixer 3.0 und hab ihn gechipt und einen KW-Luftfiter, seither lauft er wie ein 4.4 und brauch in der Stadt und auf d.Autobahn mit höchstens 14 ltr. und im normalen Verkehr sogar nur mit 11 ltr. und ich lasse es immer schön krachen.
    PS.nach M3, Z3 2,8 ist der X5 die beste Alternative die es gibt:top:
    :flop: VW, M-Klasse und das nachgemachte Schlitzaugengeprassel:flop:


  • Mein 4,4i verbraucht im Top nicht mehr als 19l, aber bei Bleifuß Autobahn. Selbst mit Dachgepäckträger komme ich bei Tempe 180 nicht über 20l. Im Mix (2/3 Autobahn 120max, 1/3 Stadt im Berufsverkehr) schaffe ich mit 13-13.5l/100km)

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Mein Diesel verbraucht im Schnitt seit Neuzulassung (bis Heute 20 000 KM)bei 80 % Stadt lt. BC 11,8 Liter, lt. meinem Palm 11,5 L. Bei einem Dieselpreis von z.Zt. 80 Ct kann ich gut damit leben.
    Gruß
    Matthias

  • Mein X5 3.0i Schalter hat nun 40TKm und der Durchschnittsverbrauch hat sich bei 14 l super stabilisiert. Mit Super Plus stottert mein Motor im kalten zustand - unabhängig von der Marke -, was er mit dem normalen Super nicht tut.


    Bei etwa 35TKm ist der Ölverbrauch langsam auf 0 zurückgegangen (Anfangs hat er sich etwas über 5 l auf 10TKm genehmigt).


    Mit der Leistung bin ich zufrieden. Allerdings wird sie mit dem Schalter mit hohen Motordrehzahlen erreicht. 120 bei 3500 U/Min. 180 bei über 5500 U/min. Knapp über 200 bei fast 7000 U/Min.


    Gruss
    Pico

    Hombre que trabaja pierde tiempo precioso - Kubanisches Sprichwort

  • na, der meinige hat bisher im Schnitt 11,2 l, wobei ich viel Stadt dabei habe. Aber 18 bis 20 l habe ich noch nie gehabt, selbst bei dauernd 200 liegt er nicht so hoch. Also irgendwas stimmt bei Dir da nicht....

  • Zitat

    [i]
    Bei etwa 35TKm ist der Ölverbrauch langsam auf 0 zurückgegangen (Anfangs hat er sich etwas über 5 l auf 10TKm genehmigt).


    bei mir war ab 7000 Schluß, vorher hat er auch gerne ein Schlückchen Öl genommen. Der Freundliche hat gesagt, so muß das sein !


    Zitat


    Mit der Leistung bin ich zufrieden. Allerdings wird sie mit dem Schalter mit hohen Motordrehzahlen erreicht. 120 bei 3500 U/Min. 180 bei über 5500 U/min. Knapp über 200 bei fast 7000 U/Min.


    ist halt ein feines Motörchen, das will drehen dürfen. So muß das sein :top: Und schau Dir die M an, da wird richtig gedreht


    Tom

    Life is too short to drive boring cars!

  • Mein 3.0i braucht auch im Schnitt 14 Liter. Habe jetzt ca. 10'000 km drauf. Auf die momentane Verbrauchsanzeige im Tacho ist ab 100 km/h verlass, d.h. 100 km/h = ca. 10 L, ... usw.

    Cya
    David
    --------------------------------------------------------------
    BWM fahren, die schönste Nebensache der Welt!
    Userpage X5 Bilder
    --------------------------------------------------------------

  • Zitat

    Original geschrieben von MrX5


    was ich immer schön finde an Deinem X sind die kleinen CH-Nummernschilder .... bei uns machen die immer so Riesenblechtafeln drauf :flop:


    Tom

    Life is too short to drive boring cars!

  • also mein 3.0d Schalter hat über die ersten 10000 km genau 11 l verbraucht, seit dem Reset (2 - 3000 km) bin ich bei 10,5 l...
    Das Ganze bei 40% Landstraße, 50% BAB (immer so ~180 - darüber steigt der Spritverbrauch überproportional an) und 10% Stadt...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Hallo,


    das haut hin, shneapfla, Schalter ca. 1Ltr weniger. Aber nie im Leben 18ltr bei 180-200, auch nicht mit Automat, und noch weniger 24Ltr in der Stadt, auch nicht wenn man ihn wie einen dragster bewegt.


    MFG
    Alex

  • Zitat

    Original geschrieben von AleX5
    Hallo,


    das haut hin, shneapfla, Schalter ca. 1Ltr weniger. Aber nie im Leben 18ltr bei 180-200, auch nicht mit Automat, und noch weniger 24Ltr in der Stadt, auch nicht wenn man ihn wie einen dragster bewegt.


    Also, mein 3.0i Schalter braucht bei 200 (Tacho) zwischen 22-24 l, je nach Wind und Strassenneigung. Bei 180 hat er nie unter 18l gebraucht, schon eher gegen 20 l.


    Gruss
    Pico

    Hombre que trabaja pierde tiempo precioso - Kubanisches Sprichwort