Schöne Uhr (Chronograph) gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • übermorgen!

    Die Sache ist wohl beim Snow-Event in Arosa passiert. Da gab es eine Touch Expert oder so zu gewinnen. Habe ich natürlich versucht, hat nicht geklappt. Meine Frau hat allerdings ein Fahrertrainig mit Hotel und allem drum und dran gewonnen (ich darf auch mit;)).
    Wahrscheinlich ist das jetzt so eine Art "Ausgleich". Naja, wieder ein Teil für €500.-- ohne Nutzen.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!


  • Wahrscheinlich ist das jetzt so eine Art "Ausgleich". Naja, wieder ein Teil für €500.-- ohne Nutzen.


    positiv denken


    Darum ist meine Frau kritisch geworden mit mir was schenken, weill sie meint meine Ansprüche seien nicht ganz einfach :rolleyes:, was dies auch immer bedeuten mag.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Sie wird halt masslos enttäuscht sein, wenn ich sage was ich von dem Teil halte.
    Wenn ich strahle, kann ich ja nicht mehr sagen umtauschen. Ist mir schon mal so gegangen. Ich habe mich dann halt mal gefreut und am nächsten Tag hiess es dann: prima, dass es dir gefällt, sonst hätte ich es umgetauscht. Das Teil damals war noch teurer,
    Später hat sie dann gemerkt, was es für ein Flop war.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Heute war ich bei drei Certina-Händlern (2x Christ und ein Einzelhändler). Die Enttäuschung steht mir jetzt noch ins Gesicht geschrieben. :rolleyes:


    Die Beratung in den beiden Christ-Filialen war mal gar nix. Die eine Verkäuferin dort hatte schon Schwierigkeiten den Verschluß der Uhr zu öffnen. :mad: Wie zu erwarten dann auch keine weiteren, tiefergreifenden techn. Infos. Die Auswahl war auch sehr bescheiden (beide Filialen). Ich konnte auch leider keinen direkten Vergleich der Quartz und Automatik Chronos an meinem Handgelenk machen. Die einzige Quartz DS Podium dort war offensichtlich ein Auslaufmodell, das wurde mir aber dezent verschwiegen.


    Der Einzelhändler hatte immerhin eine DS Podium Automatik Valjoux Chrono da. Die habe ich mal anprobiert. Die Uhr an sich machte auf mich einen sehr wertigen Eindruck. Aber meine Güte, warum haben die aktuellen Automatik-Uhren alle so einen großen Durchmesser ? Alles, was einen Durchmesser > 40mm hat, schaut bei mir übertrieben groß aus. :( Auch er erwähnte übrigens mit keinem Wort, dass es sich bei der Uhr um ein Auslaufmodell handelt.


    Die 40mm Quartz-Variante der DS Podium schaut aber gut aus. Kann man gar nicht glauben, was 2mm im Durchmesser mehr ausmachen.


    Nach der Erfahrung heute werde ich definitiv im Internet bestellen. Dabei habe ich noch nicht mal ein schlechtes Gewissen. ;)


    Schade, dass es keine 40mm DS Podium Chrono mit Automatikwerk mehr gibt. Ich habe mich in das Design mit den roten Zeigern auf schwarzem Blatt verguckt. :)


    mfg

  • Also ich hab auch nicht gerade dicke Handgelenke und hab keinerlei Größenprobleme mit meiner Navytimer Heritage.

    Du musst eines bedenken: Wenn Du vorher ne kleinere Uhr hattest, dann muss sich Dein Hirn erst umgewöhnen.
    Ich hatte vorher meist eine Rado Diastar Integral am Arm. Sehr flach, eckig und nur die mittlere Größe.
    Im Vergleich dazu war die Breitling ein Klotz und von 10-fachem Gewicht.
    Hat aber keine Woche gedauert bis ich die neue Uhr gar nicht mehr gespürt habe.

    Teilweise hängt es IMHO auch mit der Form zusammen wie der Übergang zum Armband geformt ist, wie die Uhr wirkt.

    Derzeit sind halt größere Uhren etwas angesagt - wenn ich sehe womit manche rumlaufen da ist 42mm ne Kindergröße dagegen. :eek:

    Und nebenbei:
    Ne gute Uhr kann man sich nur beim guten Uhrenhändler angucken.
    Christ und Wempe oder wie sie alle heissen, haben zwar viele der bekannten Marken (allein schon aufgrund der Größe) - aber das sagt noch lang nix über die Qualität aus.
    Wenn ich genau weiß, was ich will, dann hab ich bei denen zwar die größte Chance jedes Modell sehen zu können, aber technische Infos.... ;)


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Hier in M seh ich den meist nur max. eine Treppenstufe über dem anderen.
    Is vielleicht ein bisserl edler aufgemacht, aber sonst?
    Unter gut versteh ich was anderes.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zitat

    Hier in M seh ich den meist nur max. eine Treppenstufe über dem anderen.
    Is vielleicht ein bisserl edler aufgemacht, aber sonst?


    In Köln sind die durchaus kompetent, mit Uhrmacher vor Ort! Rüschenbeck wäre auch noch vergleichbar gut.

  • Wempe in Köln fand ich immer sehr arrogant. Rüschenbeck finde ich dagegen :top:.


    Rüschenbeck hat in Köln allerdings schon lange keinen Uhrmacher mehr. Wie es in der neuen Filiale steht, weiß ich allerdings nicht.


    Zumindest was Rolex angeht, ist man in Köln aber ohnehin gut dran! :top:

  • Die Traser H3 P6600 Shade ist zur Zeit meine Lieblingsuhr für den Alltag.
    Trägt sich sehr bequem, und die Ablesbarkeit in der Dunkelheit ist hervorragend, ohne das man die Beleuchtung extra aktivieren muss.
    Aktuell trage ich tagsüber in der Freizeit die Kemmner Seahorse, in der Firma ein Chronograph von Fossil.

  • Ich finde zur Zeit die Tactical Watches von KHS ziemlich geil.

    Und für Freunde der Kernkraft gibt es sogar strahlende Nachtbeleuchtung:D

    Die Platoon werde ich mir wohl kaufen.


    Hattest Du die Platoon gekauft, und bist Du zufrieden mit dem Modell?
    Ich überlege auch gerade ob ich mir die KHS Platoon Black bestellen soll.
    Zur Zeit ist die Traser P6600 Shade meine Uhr für den Alltag.

  • Ich habe mir gerade als Urlaubsmitbringsel die Garde 11912S gegönnt Garde 11912. Nach langer Zeit mal wieder ein Chronograph, mich hat sonst immer das Gewicht genervt aber dieses Teil ist wirklich leicht. Mal sehen wie lange ;)
    Übrigens: bei einem Fachhändler günstiger als Online.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Nach langer Zeit mal wieder ein Chronograph, mich hat sonst immer das Gewicht genervt aber dieses Teil ist wirklich leicht.


    Bei Quarz nicht verwunderlich.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • @CC
    Ruler6th ist im Forum leider nicht mehr aktiv ;).


    Danke, die Frage hat sich erledigt.
    Habe mich nun anders entschieden, für dieses Modell:


    Luminox F-117 Nighthawk H3 Militäruhr 3402
    UVP: 599,00 € / 799,00 € (45 mm)
    Bestellt für: 339,00 €


    - Getragen von den Piloten der F-117 Nighthawk Stealth (US Air Force)
    - PVD schwarzes Edelstahlgehäuse 43 mm mit Kronenschutz
    - Verschraubte Krone und Gehäuseboden
    - Wasserdicht bis auf 20 ATM*
    - PVD schwarzer Edelstahldrehring mit Leuchtmarkierung
    - Kratzsicheres SAPHIRGLAS mit anti-reflektierendem Schliff
    - Schweizer Quartzwerk RONDA 715 HH6 Lithium
    - Datumsanzeige
    - 10 Jahre Lithium Batterie
    - Zifferblatt schwarz
    - Edelstahlarmband PVD schwarz
    - Farbe der Leuchteinheiten 1-11 grün 12 orange

    Die Erfahrungsberichte im Uhrforum fallen positiv aus, und es ist keine "Plastikuhr".

  • Ich lese bei Dir immer "Militär".
    Hast Du Dich etwa für den "heiligen Krieg" verpflichtet :crazy:?


    Ich lese hier auch ständig etwas über Porsche, obwohl ich dachte hier geht es (noch) vorrangig um BMW Modelle. ;)
    Der Zusatz "Militär" stand halt so in der Artikelbeschreibung.
    Wie auch immer, da sich meine Traser P6600 Shade bewährt hat, und ich sie inzwischen fast täglich trage, war ich auch der Suche nach einem etwas hochwertigeren Modell als Ergänzung meiner Uhrensammlung.
    Die Tritium Beleuchtung der H3 Modelle lässt sich in der Dunkelheit sehr gut ablesen, ohne das ich einen Beleuchtungsknopf aktivieren muss.