Krieg auf Deutschlands Autobahnen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Und du bist "sicher" ein ganz übler Linksspurschleicher


    Jepp "sicher"

    Sorry, du mutmaßt aufgrund deiner Hirngespinste, du liest nur das, was du lesen willst und interpretierst da Sachen rein, die dir in den Kram passen. Auf Nachfragen reagierst du nicht.


    Meinst du die eine Fangfrage von dir hier?

    Nenn mir bitte ein Beispiel, in dem hier jemand beschrieben hat, dass er sich so verhält.


    :D :D
    Natürlich hat das keiner beschrieben.
    Wer aber Angst davor hat, das vor 2m vor ihm bei 130 Bremslichter aufleuchten, scheint die Situation gut zu kennen.

  • So, ich mache mich in 15 Minuten mit dem Auto zum Flughafen Shanghai Pudong auf. Die Höchstgeschwindigkeit ist in China übrigens limitiert, wirklich sicher fühle ich mich dadurch allerdings nicht und flüssiger läuft der Verkehr auf den Autobahnen auch nicht. Eher im Gegenteil. Ich bin froh, dass ich nicht selber fahren muss, sondern der company driver.

    Bis später also.

    Gruß

    Ruler

  • Ja, die meinte ich.
    Natürlich hat das keiner beschrieben, also interpretierst du es einfach hinein.


    Interpretiere doch mal das Bild

    ....
    http://www.unfreiwillig120.de/llm_016.jpg
    Jeder der da links fährt, regt sich gerade über den Penner in der linken Spur vor ihm auf. Irgendwo hinterm Horizont ist wahrscheinlich der LKW, der gerade mit 1kmh Überschuss seinen Kollegen überholt.
    Was folgt daraus? Da sind gleichzeitig laute Leute unterwegs die Linksfahrer wie die Pest hassen und doch gerade selbst einer für den Nachfolgenden sind. :D


    Wie deutet du es?
    Würdest du dich über die ganzen Linkspurschleicher aufregen?
    Würdest du rechts fahren bis die Kolonne an dem vermeintlichen Hinderniss vorbei ist?
    Ich schon. ;) :p


  • Würdest du dich über die ganzen Linkspurschleicher aufregen?

    Nein, weil es eine Kolonne ist.
    Einen Linksspurschleicher gibts da höchstens ganz vorne.


    Zitat

    Würdest du rechts fahren bis die Kolonne an dem vermeintlichen Hinderniss vorbei ist?

    Ja.


    Ich verstehe nur nicht, inwiefern dieses Bild dich zu folgender Aussage veranlasst:


    Eure fehlende Bereitschaft, durch einfaches Lupfen des Gaspedals, einen Überholvorgang eines anderen gefahrlos beenden zu lassen, ohne ihm Oberlehrerhaft im Rückspiegel zu demonstrieren, das ihr angepisst seid, weil ihr gerade 2s verloren habt, bewegt die Leute dazu, viel zu lange auf der linken bzw. mittleren Spur zu verweilen.

  • Würdest du dich über die ganzen Linkspurschleicher aufregen?
    Würdest du rechts fahren bis die Kolonne an dem vermeintlichen Hinderniss vorbei ist?


    ich würde beides tun ...


    zu dem Bild:


    Die Lösung ist: freie Fahrstreifenwahl mit Rechtsüberholen erlaubt.
    Das freilich wird nur kommen mit einem Tempolimit.


    Man kann sich also aussuchen was einem lieber ist: Freie Bahn für freie Bürger, mit ein wenig Andrenalin ab und zu, oder Tempo 120 bis zum Horizont.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • ich würde beides tun ...

    Wenn ich mich über solche Kolonnen aufregen würde, hätte ich viel zu tun. Dafür sind mir meine Nerven zu schade.
    Außerdem wollen die, vom Führenden mal abgesehen, ja selber alle nur vorbei.


    Sowas hier kommt da schon eher in Frage:


    http://www.unfreiwillig120.de/llm_005.jpg


    http://www.unfreiwillig120.de/llm_012.jpg


    Wobei ersterer natürlich schlimmer ist, denn der hat jemanden hinter sich, der überholen möchte.

  • Wenn du das Gas wegnimmst, dann bist du damit nicht gemeint, ist doch klar oder?;)
    Wenn jemand aber bei 200kmh, 500m freie Spur von "Langsamfahrern" vor sich fordert, will er kein Gaspedal lupfen.
    Wenn mir jemand sagt, das ich mit 110 nicht 10m hinter einem LKW sein darf, weil ich den gerade überholen möchte, der will da sicher kein Gaspedal lupfen.
    Wenn mir jemand sagt, das ich in unübersichtlicher AB nicht überholen darf, damit der mit 200 in unübersichtlicher AB durchfahren kann, dann will der sicher kein Gas lupfen.


    Wenn hier nie einer so dicht auffährt, dann versteh ich ja die ganze Aufregung um mein Aufleuchten des Bremslichtes nicht? Es dürfte ja nie jemand so nah hinter mir sein, also könnte ich damit nie jemanden damit disziplinieren, also bin ich ja ein ganz lieber Autofahrer. :D



    Der erstere fährt gerade auf ne Auffahrt zu, und hat vielleicht die dumme Angewohnheit immer nett Platz machen zu wollen. Was zwar dämlich ist, aber eben wieder ein anderes Phänomen.
    Der Zweite scheint am Ende einer Einfädelspur zu sein. Als vielleicht auch wieder so ein Netter, dem vielleicht andere schon beigebracht haben, das er da Platz lassen muss.


  • Wenn hier nie einer so dicht auffährt, dann versteh ich ja die ganze Aufregung um mein Aufleuchten des Bremslichtes nicht? Es dürfte ja nie jemand so nah hinter mir sein, also könnte ich damit nie jemanden damit disziplinieren, also bin ich ja ein ganz lieber Autofahrer. :D

    Ich würde niemals so dicht auffahren*, finde dein Verhalten dabei aber trotzdem nicht in Ordnung. Man muss die sowieso schon gefährliche Situation nicht noch verschärfen, indem man versucht, den Idioten zu erziehen.


    * nicht falsch verstehen, ich behaupte nicht, ein Engel zu sein. Ich überhole aber eher rechts anstatt zu nötigen, das halte ich für ungefährlicher und es zieht zudem eine geringere Strafe nach sich.


    EDIT:

    Der erstere fährt gerade auf ne Auffahrt zu, und hat vielleicht die dumme Angewohnheit immer nett Platz machen zu wollen. Was zwar dämlich ist, aber eben wieder ein anderes Phänomen.
    Der Zweite scheint am Ende einer Einfädelspur zu sein. Als vielleicht auch wieder so ein Netter, dem vielleicht andere schon beigebracht haben, das er da Platz lassen muss.

    Dann sollten sie beide nochmal die Fahrschule besuchen. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Gunnar ()

  • * nicht falsch verstehen, ich behaupte nicht, ein Engel zu sein. Ich überhole aber eher rechts anstatt zu nötigen, das halte ich für ungefährlicher und es zieht zudem eine geringere Strafe nach sich.


    Ich hab ja auch von mir nicht behauptet das ich ein Engel bin. :D
    Mich kannst du eh nur auf dem Standstreifen rechts überholen, oder mal knapp vorm Überholen links in einer Kolonne. :D


  • Wenn hier nie einer so dicht auffährt, dann versteh ich ja die ganze Aufregung um mein Aufleuchten des Bremslichtes nicht? Es dürfte ja nie jemand so nah hinter mir sein, also könnte ich damit nie jemanden damit disziplinieren, also bin ich ja ein ganz lieber Autofahrer. :D



    Bislang dachte ich immer, das Antippen zum Aufleuchten-lassen wäre nur ein "Hinweis", "ein darauf-Aufmerksam-machen":

    Außer den sehr selten vorkommenden Einsatz des Bremslichtes um einen Drängler darauf Aufmerksam zu machen, das er gerade mich erheblich gefährdet?



    Jetzt ist´s schon ein "disziplinieren". Interessant. Die einschlägigen Synonyme und Bedeutungen sind bekannt ?


    Der erstere fährt gerade auf ne Auffahrt zu, und hat vielleicht die dumme Angewohnheit immer nett Platz machen zu wollen. Was zwar dämlich ist, aber eben wieder ein anderes Phänomen.
    Der Zweite scheint am Ende einer Einfädelspur zu sein. Als vielleicht auch wieder so ein Netter, dem vielleicht andere schon beigebracht haben, das er da Platz lassen muss.



    Das "müssen" zu zweiterem steht bitte wo ?

    Todo es infierno !

    Einmal editiert, zuletzt von deere7710 ()

  • Jetzt ist´s schon ein "disziplinieren". Interessant. Die einschlägigen Synonyme und Bedeutungen sind bekannt ?


    Als Oberlehrer darf ich doch wohl disziplinieren oder? :D


    Das "müssen" zu zweiterem steht bitte wo ?


    :confused: :confused:
    Ich schrieb "andere" nicht "ich":
    dem vielleicht andere schon beigebracht haben, das er da Platz lassen muss
    Das musst du schon die "anderen" Fragen. Gabs hier nicht die Tage einen Beitrag, wo ein User deswegen angezeigt werden sollte, weil er keinen Platz gemacht hat?
    Dieses Rechtsverständniss scheint sich bei einigen zu manifestieren. Bei mir sicher nicht.

  • Als Oberlehrer darf ich doch wohl disziplinieren oder? :D


    :confused: :confused:
    Gabs hier nicht die Tage einen Beitrag, wo ein User deswegen angezeigt werden sollte, weil er keinen Platz gemacht hat?
    Dieses Rechtsverständniss scheint sich bei einigen zu manifestieren. Bei mir sicher nicht.



    Wieso nicht? :confused:
    Es natürlich eine Frage des Zeitraums, wielange ich die Spur unnötig blockiere.
    Irgenwann wird's Nötigung, dann kann man auch angezeigt werden.

    Gruß
    schecke

    Gruß
    schecke

  • Bei Linksfahrer gibt es die Möglichkeit:


    kurze Lichthupe (§5 Absatz (5) StVO),


    ach ja, dann bin ich wieder der böse BMW-Fahrer.

  • Bei Linksfahrer gibt es die Möglichkeit:


    kurze Lichthupe (§5 Absatz (5) StVO),


    ach ja, dann bin ich wieder der böse BMW-Fahrer.

    Vermutlich. Dabei ist ein kurzes Signal mit der Lichthupe in der Situation keinesfalls aggressiv zu werten, sondern lediglich als Hinweis zu verstehen, dass man gerne vorbei möchte.
    Leider wird das vom Vorausfahrenden oft als Drängeln missverstanden und er schaltet direkt von nichts-merken auf stur.


    Dabei hat man ja kaum eine andere Möglichkeit. Was soll man sonst machen... anrufen?



    Das musst du schon die "anderen" Fragen. Gabs hier nicht die Tage einen Beitrag, wo ein User deswegen angezeigt werden sollte, weil er keinen Platz gemacht hat?

    Jemand hatte einen Kunden, der regelmäßig solche Leute anzeigt.
    Daraus auf alle anderen oder auch nur einige hier zu schließen... naja.

  • Dabei hat man ja kaum eine andere Möglichkeit. Was soll man sonst machen... anrufen?


    Jemand hatte einen Kunden, der regelmäßig solche Leute anzeigt.
    Daraus auf alle anderen oder auch nur einige hier zu schließen... naja.


    Wäre nee Möglichkeit :) alle müssen am Heck die Handynummer drauf machen :D:D Handy hat ja jeder wenn nicht sogar 2 :D

    Gruß
    Christian


    Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Anderen können mich

  • Daraus auf alle anderen oder auch nur einige hier zu schließen... naja.


    Ich bilde mir ein das hier im Forum ein User auf nen Parkplatz gelotst wurde, weil er so "frech" war, dem Auffahrenden keinen Platz zu machen. Der Auffahrende hat angedroht ihn anzuzeigen.
    Schluckie
    Auch wenn nicht erlaubt, ist mir die richtige Hupe lieber. Wenn ich wirklich mal nen Fehler mache, weil ich abgelenkt bin, bekomme ich die Lichthupe sicher auch nicht mit.
    Ich bin zum Beispiel immer wieder überrascht, wie viele Klaglos bei Grün hinter einem Träumer stehenbleiben. Ist immer peinlich wenn an x-ter Stelle auf meine Quäke drücken muss.:D