Krieg auf Deutschlands Autobahnen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Gestern auf der A31 - Alles frei, hinter mir keiner, vor mir keiner und in ca. 600m ein Laster rechts und dahinter ein Holländer. Ich fahr näher ran, ca. Tacho 230 bin noch immer links, Holländer bleibt rechts... ich noch näher, blinke zur Sicherheit so 200-300m vor denen noch links... was macht der Holländer als ich so auf ca. knappe 100m an denen dran bin? Ohne Blinker raus auf die linke Spur mit ca. 90km/h!! :kpatsch:
    Meinen max. Respekt an die Entwickler der BMW-Bremsen!! So bin ich noch nie in die Eisen gegangen mit dem Wagen... :mad: War ich sauer...

  • Das hättest du doch ernsthaft kommen sehen müssen. Ich brems in solchen Situationen mittlerweile schon automatisch ab auf 180 oder so. Gibt genug Leute, die entweder a) sich daran aufgeilen, b) zu dumm sind, ihren Rückspiegel zu benutzen, c) denken "da muss ich noch rüber, nachher schaffe ich es nicht mehr" oder d) alles zusammen.


    Du musst dir vor Augen führen, was für eine Person der Durchschnittsdeutsche ist:
    - Hat per Definition einen IQ von 100, ist also nicht gerade mit Intelligenz gesegnet
    - Hasst seinen Job
    - Bekommt kaum Geld und kommt dementsprechend nur schwer über die Runden
    - Hat mehr oder weniger starke Depressionen, weil sein Leben nur scheiße ist
    - Hat einen Hass auf die Welt und muss seine Minderwertigkeitskomplexe an jeder Ecke kompensieren, indem er anderen zeigt, wie toll er doch ist (im Straßenverkehr gibt's dann solche Manöver wie oben angesprochen und im direkten Kontakt wird der Gegenüber dann gerne angeschnauzt)


    Musst halt ständig mit solchen Versagern rechnen. Wenn du es nicht tust, bist du es selbst schuld.

  • Zitat

    Original geschrieben von pitcher33
    Gestern auf der A31 - Alles frei, hinter mir keiner, vor mir keiner und in ca. 600m ein Laster rechts und dahinter ein Holländer. Ich fahr näher ran, ca. Tacho 230 bin noch immer links, Holländer bleibt rechts... ich noch näher, blinke zur Sicherheit so 200-300m vor denen noch links... was macht der Holländer als ich so auf ca. knappe 100m an denen dran bin? Ohne Blinker raus auf die linke Spur mit ca. 90km/h!! :kpatsch:
    Meinen max. Respekt an die Entwickler der BMW-Bremsen!! So bin ich noch nie in die Eisen gegangen mit dem Wagen... :mad: War ich sauer...


    genau so eine situation hat mich mal den führerschein gekostet, weil der jenige im auto (nachdem ich ihm logischer weise sehr nahe kam) sich genötigt gefühlt hat und mich wegen nötigung angezeigt hat. antürlich war die family im auto zeuge und ich war allein....


  • Genau! Und diese Versager sollten damit rechnen, dass es so coole, reiche, überproportional clevere Kerle wie Dich gibt, die Vorfahrt, Rücksichtslosigkeit und "Mir das Meiste" vom Bundespräsidenten in Form eines Freifahrscheines erhalten haben.


    Danke für Dich..... :rolleyes:

  • Zitat

    Original geschrieben von fly530d
    Genau! Und diese Versager sollten damit rechnen, dass es so coole, reiche, überproportional clevere Kerle wie Dich gibt, die Vorfahrt, Rücksichtslosigkeit und "Mir das Meiste" vom Bundespräsidenten in Form eines Freifahrscheines erhalten haben.


    Danke für Dich..... :rolleyes:

    Du musst mir noch erklären, wie du, basierend auf dem Text, Schlüsse auf mich ziehen kannst. Der Text war etwas überspitzt formuliert, aber im Großen und Ganzen ist er korrekt.


    Und wenn Leute so enorme Risiken wie die oben angesprochenen eingehen, sei es absichtlich oder aus Ignoranz, ja, dann ist die Person für mich ein Versager. Das sind grundlegende Formen von zwischenmenschlicher Interaktion und wer die im Erwachsenenalter nicht gemeistert hat, der tut mir einfach leid.


    Ich habe hier mit Sicherheit niemanden direkt angesprochen und ich selbst fühle mich bestimmt nicht für das Tollste. Falls du ein Problem mit meiner Wortwahl hast, fein, damit musste ich rechnen, weil ich den Text wie gesagt absichtlich überspitzt formuliert habe. Aber mach mich hier bitte nicht so von der Seite an.

  • Zitat

    Original geschrieben von fly530d
    Genau! Und diese Versager sollten damit rechnen, dass es so coole, reiche, überproportional clevere Kerle wie Dich gibt, die Vorfahrt, Rücksichtslosigkeit und "Mir das Meiste" vom Bundespräsidenten in Form eines Freifahrscheines erhalten haben.


    Danke für Dich..... :rolleyes:


    ....das hab ich mir beim lesen auch gedacht... :flop:

    Dieses Schreiben wurde mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

  • Zitat

    Original geschrieben von z8man
    genau so eine situation hat mich mal den führerschein gekostet, weil der jenige im auto (nachdem ich ihm logischer weise sehr nahe kam) sich genötigt gefühlt hat und mich wegen nötigung angezeigt hat. antürlich war die family im auto zeuge und ich war allein....


    Das ist das Problem...


    Und heutzutage bei Gericht wird eh jeder, der schneller als 130 km/h fährt, blinkt oder im Gefahrenmoment die Lichthupe betätigt als Raser abgestempelt.


    Als einzige Möglichkeit hierbei wäre, sich die Nummer des LKW's aufzuschreiben und versuchen, den Fahrer als Zeugen zu benennen. Die Trucker beobachten den Verkehr normalerweise recht gut. Auch wenn es manchmal einen anderen Anschein macht.


    cu


    2fast&2furios

    ich sach immer:


    Wer später bremst ist länger schnell!


    Meiner

  • Zitat

    Original geschrieben von Icheb
    Das hättest du doch ernsthaft kommen sehen müssen. Ich brems in solchen Situationen mittlerweile schon automatisch ab auf 180 oder so. Gibt genug Leute, die entweder a) sich daran aufgeilen, b) zu dumm sind, ihren Rückspiegel zu benutzen, c) denken "da muss ich noch rüber, nachher schaffe ich es nicht mehr" oder d) alles zusammen.

    Zumindest dabei muß ich Dir recht geben, den Rest Deines Postings lasse ich lieber unkommentiert :rolleyes: sonst sperren mich die Mods hier noch :D


    Jungs, wenn ich solche Geschichte wie von pitcher33 lese muß ich wirklich fragen: wer bleibt in der Situation auf dem Gas? @pitcher33: Nicht das ich Dich kritisieren möchte, aber ich wette Du fähst kein (schnelles) Motorrad.


    Hätte ich schon immer mit der Rücksicht, Intelligenz oder auch nur mit normalem Menschenverstand (absteigend geordnet) bei anderen Verkehrsteilnehmern gerechnet wäre ich mit dem Motorrad schon hunderteinundzwölfzig mal nicht mehr am Leben. Nur weil einen ein Blechkleid schützt sollte man solche Situationen trotzem meiden.


    Gruß
    Martin

    /\_/\

    (='' )

    (, (") (")


  • Wie hätte er die Situation vermeiden sollen, wenn er auf der linken Spur überholt und der andere ohne zu blinken von rechts nach links direkt vor ihn zieht. Nicht links überholen :confused:

  • Zitat

    Original geschrieben von Martin
      @pitcher33: Nicht das ich Dich kritisieren möchte, aber ich wette Du fähst kein (schnelles) Motorrad.


    Hätte ich schon immer mit der Rücksicht, Intelligenz oder auch nur mit normalem Menschenverstand (absteigend geordnet) bei anderen Verkehrsteilnehmern gerechnet wäre ich mit dem Motorrad schon hunderteinundzwölfzig mal nicht mehr am Leben. Nur weil einen ein Blechkleid schützt sollte man solche Situationen trotzem meiden.


    Gruß
    Martin


    Das kann ich zu 100% so unterschreiben! :top:


    Ich habe auch schon über deutlich 20Jahre Motorrad auf dem Buckel, ohne auch nur einmal in ernsthafte Probleme gekommen zu sein.
    Und ich behaupte dass das durchaus einen Grund hat. Selbiges kann man auf andere Fahrzeuge anwenden, bis hinunter zum Fahrrad.


    Ich habe immer mit der Dummheit der anderen gerechnet, und bin immer sehr gut damit gefahren.
    Und eines ist auch 100% sicher, ich würde mir niemals anmasen zu behaupten dass ich perfekt bin (auch wenns nach 26Jahren unfallfreiem Fahren auf PKW,LKW,Motorrad und Fahrrad so aussieht :D ). Du kannst zu 99,9999% alles richtig machen.
    Das eine Mal dass zwar ganz ganz selten , aber eben dennoch passiert kann das entscheidende Mal sein.


    Solche Fälle wie oben beschrieben wird es immer geben, deshalb ist es besser darauf vorbereitet zu sein, als immer wieder von den anderen zu verlangen keine Fehler zu machen! Fehler wurden immer gemacht und werden auch in Zukunft weiterhin gemacht!


    Murphy´s Law wird immer gültig sein!




    Edith: Martin, soll ich für dich antworten oder machst du es selber?

    Gruß Udo

    ______________________________________
    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.


  • Das ist natürlich eine ganz andere Aussage und sehe es genauso. :top:

  • Zitat

    Original geschrieben von pitcher33
    Gestern auf der A31 - Alles frei, hinter mir keiner, vor mir keiner und in ca. 600m ein Laster rechts und dahinter ein Holländer. Ich fahr näher ran, ca. Tacho 230 bin noch immer links, Holländer bleibt rechts... ich noch näher, blinke zur Sicherheit so 200-300m vor denen noch links... was macht der Holländer als ich so auf ca. knappe 100m an denen dran bin? Ohne Blinker raus auf die linke Spur mit ca. 90km/h!! :kpatsch:

    Hi,
    wenns statt 100 nur 60m (lt. Gutachten) sind und der Ausscherende ein LKW ist, kommt trotz guter BMW-Bremsen u.U. sowas bei raus...



    Du hast Glück gehabt, wie ich zuvor 999 mal und danach auch, aber es kann eben auch schiefgehen. Dennoch überhole ich weiterhin auf der Autobahn ;)


    Gruß
    Henry

  • Zitat

    Original geschrieben von mww
    Wie hätte er die Situation vermeiden sollen, wenn er auf der linken Spur überholt und der andere ohne zu blinken von rechts nach links direkt vor ihn zieht. Nicht links überholen :confused:

    Zitat

    Original geschrieben von pitcher33
    Gestern auf der A31 - Alles frei, hinter mir keiner, vor mir keiner und in ca. 600m ein Laster rechts und dahinter ein Holländer.

    Du übertreibst maßlos.


    Ganz einfach: Er hat es von weitem gesehen das dort eine Gefahrenquelle lauern könnte. Und die daraus folgende Reaktion des Gaswegnehmens ist die Lebensversicherung eines Motorradfahrers. Dann fahre ich nicht mehr mit 230 auf ein 80er Fahrzeug auf sondern "nur" noch mit 160. Das reicht dann in der Regel um zu reagieren. Falls doch nicht ist der Schaden absehbarer als bei deutlich höherre Differenzgeschwindigkeit.


    Zitat

    Original geschrieben von mww
    Nicht links überholen

    ist, sorry, komplett am Thema vorbei. Diese Aussage ist ins lächerliche gezogen.


    el-master: :top:


    Gruß
    Martin

    /\_/\

    (='' )

    (, (") (")

  • Martin


    Kommando zurück, sorry.


    Da steht tatsächlich 230km/h. Nicht gelesen. Das rückt die ganze Gschicht in ein anderes Licht.

  • Bei den Bildern wirds einem echt anders. Unverständlich, warum bei LKW kein Unterfahrschutz vorgeschrieben ist :kpatsch:


    Mir ist auch ein Fall bekannt, bei dem ein PKW seitlich unter einen Tanklastwagen gefahren ist, unverschuldet. Der Fahrer hats nicht überlebt... :(

  • Jo, hatten wir hier vor nicht allzu langer Zeit. Tanklaster wollte auf der Landstraße wenden, E61 5er ist seitlich rein gecrasht. Vielleicht meinen wir den selben Unfall?

  • Zitat

    Original geschrieben von el-master
    Ich habe immer mit der Dummheit der anderen gerechnet, und bin immer sehr gut damit gefahren.

    Mein Fahrlehrer sagte damals immer: Denk einfach so, dass Du der einzige bist der Autofahren kann und alle anderen sind Deppen. Und für die musst Du einfach mitdenken.


    Und da ist was dran.

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p