Wer von Euch schraubt eigentlich noch selber an seinem Auto?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

  • Nö, grade nicht. Aber ich hab in der Gararge nachgesehen, auf den "alten" 4l Gebinden steht Mobil1 0W40 Super Sync und Fully Synthetic drauf.


    Auf den "new life" steht nur noch SHC Synthese Technology drauf, kein Hinweiß darauf, dass das Grundöl "fully synthetic" ist.


    Auch andere Marken betonen immer, wenn ein Öl synthetisch ist.



    Nachtrag: Link gefunden. Seite 9, Beitrag von user mz4


    http://www.e39-forum.de/thread…hreadid=35111&sid=&page=9


    Es scheint sich um ein "speziell" für den europäischen, also deutschen Markt entwickeltes Ersatzprodukt zu handeln.


    Naja, ich werds eh nicht mehr nehmen, da für meinen Autogas-Motor ein Öl nach LL-04 besser geeignet scheint. BMW schreibt übrigens LL-04 für seine Gasmotoren vor wg. vermindertem Aschegehalt.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

    2 Mal editiert, zuletzt von tom01 ()

  • Ja, kenn ich.


    SHC - Synthetic Hydro Carbon Technology


    Bei den Castrol-Ölen, die nicht als synthetische Öle bezeichnet werden steht HC Synthese drauf-


    Hydro Carbon Synthese.


    Bei beiden wie gesagt kein Hinweis darauf, dass es sich um Voll-Synthetik Öle handelt.


    Auch in dieser ESSO Mail ist davon kein Wort. Wohingegen jede Klitsche, die ein Vollsynthetik-Öl anbietet, dies auch betont.


    Das Grundöl basiert auf unseren neuen SHC -Technologie, kein Wort davon, dass es ein synthetisches Grundöl ist.Vielleicht Haarspalterei, aber viele, so auch ich haben das gekauft in der Annahme, es handele sich um ein vollsynthetisches Öl.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • :D Da hast Du wohl auf jeden Fall recht. :top:

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Also beim Öl machen sich alle hier warscheinlich zu viel Stress. Mich eingeschlossen. Ein qualitatives Markenöl wird bei den meisten ausreichen. Rennmotoren sind das ja alle keine.


    Mein Vater fährt seit einigen Jahren in seinem Compact irgend ein Divinol. Passt auch. Ich fahre zwar das Mobil1, aber auch nur wegen dem guten Gewissen und ob das jetzt voll synthetisch ist oder nicht, Freigabe hat es und kapitale Motoschäden sind wegen dem Öl ja auch nicht bekannt. Insofern, schei? drauf.

  • Hängt bei mir oft vom Faktor Zeit ab, aber wenn es
    geht, schraube ich mit einem guten Freund, der auch
    noch Ahnung von der Sache hat, an beiden Blauweißen.


    Und auch wenn ich meistens und staunend nur den Hand-
    langer gebe, haben wir schon einiges zu Stande gebracht.


    Ansaugbrücken tauschen (beim 12-Ender), Fahrwerkteile
    tauschen, Heckrolo repapieren, Benzinfilter tauschen,
    Druckschalter der Klima tauschen, Reflektoren ersetzen
    (Klappscheinwerfer) und Xenon verbauen, Verteiler komplett
    erneuern, Front nach einem Dätscher komplett ausbauen und
    wieder einbauen, diverse Innenverkleidungen umbauen etc.


    Dazu wurde natürlich auch die ein oder andere Kiste Hopfen-
    kaltschale verarbeitet.


    Von mal zu mal kann ich mehr ins Geschehen eingreifen und
    es macht jedes Mal sauviel Spass !


    Bis denne,


    Hoerky

    Das Leben ist viel zu kurz, um immer vernünftig zu sein !

  • wie sieht das denn mit dem 5W-50 aus? Ist das jetzt auch so eine Mogelpackung?


    Ein weiteres Mal schade, dass uns Goldfinger da nicht mehr auf die Sprünge helfen kann.


    Teilsynthetisch wollte ich jedenfalls nicht im Motor haben. Nicht weil ich Schäden befürchte, sondern weils für das Geld dann Besseres gibt!

  • Zitat

    Teilsynthetisch wollte ich jedenfalls nicht im Motor haben.


    Kann es sein, dass jedes Land seine eigenen Vorschriften diesbezüglich hat?
    Denn es "gibt" das NEW LIFE als vollsynthetisch.



    http://www.nielsencdg.co.uk/ac…l_1_0w-40_Engine_Oil.html


    http://www.amazon.co.uk/Mobil-0w-40-New-Life-Synthetic/dp/B004A7VZXU?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Die Formel ist mit Sicherheit keine andere, würde ja keinen Sinn ergeben.


    Warum auch immer, aber in DE darf es nicht als vollsynthetisch verkauft werden.

  • Selber am Auto schrauben? :top:


    Am Samstag war meine bisher heikelste Mission. Zahnriementausch beim Opel Meriva. Dabei auch gleich die Wasserpumpe mit erneuert.


    Kosten:
    - Zahnriemensatz von Conti mit Spannrolle und 2 Umlenkrollen: ~75€
    - Wasserpumpe von SKF: ~30€
    - Spezialwerkzeug zum Fixieren der beiden Nockenwellen: 25€
    Zusammen sind das 130€.


    Wenn man sich Zeit nimmt, zudem eine gute Anleitung hat (T*S, Etzold,...) ist das ganze gut machbar. Kommt halt auch immer darauf an wieviel Spezialwerkzeug man braucht usw.


    Keine Ahnung was es beim FOH gekostet hätte, 250€ hab ich wohl sicher gespart und Spaß hat es auch gemacht :)


    Grüße

    Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel

  • Hallo erst mal!


    Habe auch mal wieder ein wenig an der Karre gebastelt. ;)
    Leider hatte sich vor ein paar Tagen eins der Steuergeräte meine CCFL-Standlichtringe verabschiedet,
    und Ersatz war nur sehr schwer zu beschaffen.
    Da ich nicht noch einmal das Risiko eingehen wollte mit Invertern zu arbeiten, habe ich mir einen neuen Satz SMD LED Angel Eyes bestellt,
    und heute in Zusammenarbeit mit meinem Vater eingebaut.


    Da ich die Scheinwerfer ja schon bereits häufiger zerlegt hatte, war dies kein Neuland mehr.
    Etwas schwieriger gestaltete sich der elektrische Anschluss.
    Um später keine Fehlermeldung im BC zu haben, mussten die originalen Standlichter zusammen mit den Angel Eyes verbaut werden, oder als Alternative ein passender Widerstand in die Leitung gesetzt werden, ich hatte mich für erstere Lösung entschieden.
    Als die Ringe auf einer Seite provisorisch angeschlossen waren, kam zuerst die Ernüchterung - Keine Funktion. :(
    Durch messen lassen sich die LED-Ringe leider auch nicht um zu testen ob die Ringe defekt sind.
    Also noch einmal die ganze schöne Verkabelung los gemacht und neu angeschlossen, und siehe da - Die Sonne ging auf! :cool:


    Die SMD LED Standlichtringe haben schon ordentlich Power, eine deutliche Steigerung zu meinen alten CCFL-Ringen.
    Mal sehen wie die sich bei Tageslicht machen, wir sind erst kurz vor einsetzen der Dämmerung mit dem Einbau fertig geworden.


    Eine Frage beschäftigt mich aber noch, da ich mir nicht ganz sicher bin ob wir die Scheinwerfer-Inlays / Blenden korrekt eingebaut haben. :rolleyes:
    Wenn man die Scheinwerferblenden in Richtung Scheinwerfer nach vorn bis zum Anschlag schiebt, müssen dann die schwarzen flachen Nasen des Scheinwerfers über oder unter den Blenden sein?
    Rein von der Logik würde ich darunter tippen, da man ja sonst die Nasen später über den Blenden von Außen sehen würde, oder? :confused:


    Die Standlichtringe sitzen soweit perfekt vor den Reflektoren, nur bilde ich mir ein das auf der linken Seite die Scheinwerferblende ein Stück der Unterseite des inneren Rings verdeckt.
    Eventuell öffne ich den Scheinwerfer noch einmal, und versuche die Blende etwas weiter nach unten zu setzen.


    Mit besten Grüßen,
    CC :top:

  • Kann es sein, dass jedes Land seine eigenen Vorschriften diesbezüglich hat?
    Denn es "gibt" das NEW LIFE als vollsynthetisch.


    -------------------------------------------------------------------------------


    Warum auch immer, aber in DE darf es nicht als vollsynthetisch verkauft werden.



    Find ich frech von mobil :flop:.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski


  • Hast Du schon Bilder davon?

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski


  • Warum auch immer, aber in DE darf es nicht als vollsynthetisch verkauft werden.


    Es müsste wohl eher heißen "nicht unter dem Namen vollsynthetisch" ;)


    http://www.auto-treff.com/bmw/…php?p=2762942#post2762942

    Hast Du schon Bilder davon?


    Noch nicht, kann aber gerne welche für Dich machen.
    Bei Tageslicht und im Dunkeln?
    Ich werde mal versuchen ob ich ein paar brauchbare Bilder machen kann.

  • Wär schön, würde die eventl. auch einbauen, da meiner gar keine hat.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski