Wer von Euch schraubt eigentlich noch selber an seinem Auto?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    mich würde mal interessieren wer von Euch noch selber an seinem Dreier schraubt?


    Gegenüber der älteren Modelle kann mann wohl leider nicht mehr ganz so viel selber reparieren, oder ?


    Da die BMW-Werkstattpreise nicht gerade günstig sind, liegt in dem Selberschrauben ein hohes Einsparpotenzial.


    Die Frage ist nur, woran kann mann sich rantrauen u. von welchen Arbeiten sollte mann lieber die Finger lassen ?



    Gruß,
    CC

  • Kurzer Merksatz: Als Ungeübter sollte man nicht mehr am Auto machen, als das Bordwerkzeug hergibt. Und das kann schon zu viel sein.


    Ich lass eigentlich immer das Meiste meinen Dad machen. Der hat das Handwerk gelernt, hat eine Werkstatt mit Bühne zur Verfügung, arbeitet sehr sauber und vor allem für gratis:D .
    Demnächst darf er neue Federn, Dämpfer und Domlager einbauen, da freut er sich schon:rolleyes:


    Etliche Sachen kann man auch an modernen Autos noch selber machen, sofern man es kann. "Mach´s dir selbst"-Buch kaufen und rumpfuschen, halte nicht für die beste Idee. Mal was nachsehen ist ok, aber nur anhand der Anleitung rummachen?


    Vor allem die mechanischen Dinge kann man aber wirklich mit Ahnung noch selber machen, als da wären Bremsen, Fahrwerk, AHK einbauen, Auspuff etc.

    Signatur

  • Solange man den Willen hat alles selbst zu schaffen klappt das alles auch ! Ein bisschen logisches denken, ein bisschen Mut und man kann alles selbst machen außer Motor etc. !


    Der einzige Nachteil gegenüber einem KFZ-ler ist halt die Zeit die man braucht.

  • Zitat

    Original geschrieben von chefrocker
    Solange man den Willen hat alles selbst zu schaffen klappt das alles auch ! Ein bisschen logisches denken, ein bisschen Mut und man kann alles selbst machen außer Motor etc. !


    Der einzige Nachteil gegenüber einem KFZ-ler ist halt die Zeit die man braucht.


    Und die Ahnung die man nicht hat.


    Wie lautet die Signatur eines Mitgliedes hier?


    Erfahrung ist eine gute Sache, nur macht man sie immer nachdem man sie gebraucht hätte.

    Signatur

  • Hi,


    ich mache grundsätzlich alles selbst an meinen Autos, so weit keine speziellen Werkzeuge benötigt werden.
    Bin zwar kein "offizieller" Mechaniker, habe aber seit ich 4 Jahre war mit Autos zu tun und mein Vater ist Mechaniker.
    Das ist auch gut so, denn bei selbst ausgeführten Arbeiten weiss ich auch 100% was und wie gemacht wurde. Habe da nämlich schon einiges erlebt in diversen Werkstätten (nicht BMW).


    Das einizige was mich nervt, ist die oft fehlende Hebebühne u.ä. Die Arbeit auf dem Hof macht manchmal keinen Spass. Wegen jeder Kleinigkeit kann ich aber auch nicht die Einrichtung bekannter Werkstätten benutzen.


    Wenn man sich aber nicht auskennt, sollte man keine Reparaturen an schwierigen bzw. sicherheitsrelevanten Teilen machen. Diese Meinung teile ich auch...

  • ich!!


    habe schon ein wenig an meinem neuen Alpina geschraubt - Luftfilterkasten auf "zuviel" Plastik überprüft, Navi eingebaut (GPS-Empfang verbessert), LMM-Gitter probehalber mal rausgemacht (bringt scheinbar was), Auspuff ohne großen Aufwand innerlich modifiziert, eventuell baue ich bald stärkere Stabis SELBST ein...


    Ist für mich Spaß, keine Arbeit :). Ich denke, die Frage "Selbst schrauben, oder nicht" hat nicht unbedingt was mit den Finanzen zu tun. Werkstatt mit Grube habe ich selbst.


    Service läuft beim Freundlichen.


    Grüße
    Cherche

  • Spreche jetzt mal von meinem Ex-5er aber ich denke ich werde es beim 3er nicht anderst halten. Ich mache Nachrüstungen und Modifikationen im Innenraum an Elektrik usw. selber und wenn mal was defekt ist, was die Garantie nicht decken sollte, schaue ich auch dass ich es selber austauschen kann. Service und jegliche mechanische Arbeiten an Fahrwerk, Motor und anderen sicherheitsrelevanten Teilen lass ich ausschliesslich in der Werkstatt durch ausgebildete Leute machen, da trauch ich mich nicht, selber Hand anzulegen. Ausserdem habe ich keine Bühne / Werkstatt zur Verfügung.


    gruss Paolo

  • [QUOTE]Original geschrieben von cherche
    ich!!


    , Auspuff ohne großen Aufwand innerlich modifiziert..



    ...was hasté denn wie modifiziert? Mit Aufschneiden und zuschweißen??


    cu

  • ... nur mal kurz den Brenner ins Endrohr gehalten und im Absorbtionsteil des Dämpfers (also ganz hinten im Endtopf) ein kleines Loch reingebrannt - das reicht. Dadurch geht das Abgas ohne innerliche Umlenkung im Topf direkt ins Endrohr.


    Hat auch bei meinem 530d gefunzt.


    Bitte nicht hauen für den Tip :).


    Grüße
    Cherche

  • Die einfachen Sachen kann man bestimmt selber machen, wie einige hier schon geschrieben haben, leider sind die Jungs von BMW auch nicht blöd und machen so ziemlich für jeden Schrauben ein eigenes Werkzeug, so dass man viel Spezialwerkzeug braucht und immer eine BMW Werkstatt aufsuchen muss. Genauso ist es mit dem DIS. Ohne dem Teil kann man auch nicht mehr viel mache. Mann kann beim Diesel keine Injektoren mehr selber wechslen, weil man a.) sicher ein Spezialwerkzeug dazu braucht und b.) man über das DIS dann Injektor abgleichen muss.


    Grüsse
    Daniel

  • Habe mein Coupe`erst seit ein paar Monaten, und bis jetzt folgendes selber gemacht :


    Weiße Blinker eingebaut


    Tachoringe eingeklebt


    Luftfilter gewechselt


    Ölwechsel mit Filtertausch gemacht


    Wollte auch Zündkerzen auswechseln, aber leider merkte ich nach dem auseinderbauen der Abdeckungen vom Motor das ich keinen passenden Kerzenschlüssel hatte.


    Zündkerzenwechsel folgt also noch


    Denke mal das ich bis jetzt schon einiges gegenüber dem BMW-Service gespart habe.


    Weiß jemand wie viel?



    Mit besten Grüßen,
    CC :top:

  • Habe den Öl-Sercice bei BMW machen lassen damit der Wagen Scheckheftgepflegt ist.
    Werde am Samstag die sportliche Fahrwerksabstimmung nachrüsten. Dazu kann ich in einer Werkstatt sämtliches Werzeug und die Hebebühne benutzen und mir schaut der Meister über die Schulter und guckt, daß ich alles richtig mache.
    Kann daher das meiste selber machen.
    Ich bin auch der Meinung, daß bei BMW keiner so vorsichtig mit meinem Wagen umgeht wie ich es tue.

  • Hallo,


    habe mal wieder ein kleines Projekt vor :


    Plane in naher Zukunft den Einbau einer Alarm-Anlage mit etlichen zusätzlichen Dingen (2-Zonen Radarsensor, Neigungssensor, evtl. Kratzsensor, Akku-Sirene, etc.


    Die Frage ist nur, ob ich es versuchen soll die kpl. Anlage selber einzubauen, oder lieber tiefer in die Tasche greifen u. die Anlage von Fachleuten einbauen lassen ?


    Ich habe auch Befürchtungen, das ich beim Einbau evtl. noch was beschädige.


    Habt Ihr Eure Alarmanlagen selber eingebaut, und musste dafür der halbe Wagen auseinander gebaut werden, oder hört sich das auf den ersten Blick nur so wild an ?



    Gruß,
    CC :top:

  • Schraube schon viele Jahre nicht mehr an meinen Kisten selber, aber frage schon mal nach und sehe -immer falls ich nicht der Werkstatt verwiesen werde- zu! Das reicht mir schon, um möglichst alle Besuche zu vermeiden!

  • Falls du keine Ahnung von Elektrik hast würd ich es sein lassen eine
    so umfangreiche Anlage zu installieren.


    Du musst den Wagen schon außeinander nehmen um alle Kabel schön zu verlegen.

  • Ich bin erst in letzter Zeit aufgrund Geldmangels dazu übergegangen,Sachen zu machen/machen lassen,die ich machen kann/mir zutraue.


    Als da wären


    -Keilrippenriemen wechseln


    -Stützlager Hinterachse wechseln


    -Endschalldämpfer wechseln


    -Auspuffhalter vorn,ESD Halter hinten wechseln


    -Scheinwerfer und Frontblinker getauscht


    -Seitenblinker getauscht


    -diverse Plastikverkleidungen auf Fahrzeugunterseite gewechselt


    -Bremsscheiben und -beläge vorn sind von nem Kumpel gewechselt worden


    -Waschdüsen auf Motorhaube gewechselt und eingestellt



    und demnächst werden noch die Traggelenke vorn mit nem anderen BMW-Schrauber gewechselt.Damit wär mein Auto erstmal wieder fit für die nächsten Monate und bereit für den TÜV.:)


    Muß allerdings sagen,das es mir Spaß macht,am Auto zu schrauben.:D




    Greetz



    Cap

  • In zwei Wochen ist wieder Bastelstunde.
    Winterräder montieren.


    Ansonsten - zumindest während die Garantie läuft wird nicht gebastelt.
    Danach - mal sehen.

    Kofferraum statt Hubraum !