Sammelthread: Kuriose Zeitungsmeldungen...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Es gibt ja doch öfters Meldungen zum Schmunzeln.
    Ich mach mal den Anfang:


    Pleiten, Pech und Pannen

    Missglücktes Ausparkmanöver setzt eine Pannenserie in Gang

    Beim Versuch, rückwärts auszuparken, nahm das Unheil seinen Lauf: Eine 20-jährige Mannheimerin stieß beim Manövrieren aus einer Parklücke in der Sandhofer Straße auf dem Waldhof gegen einen Abspannmast - und löste dadurch eine unglückliche Kettenreaktion aus.


    Was bis dahin lediglich wie ein kleinerer Unfall aussah, weitete sich zu einer fatalen Unglücksserie aus, als die Fahrerin ihre Wagentür öffnete, um nach dem Schaden zu sehen. Dabei hatte sie nämlich einen Radfahrer übersehen, der trotz eines Ausweichmanövers gegen die Autotür stieß und stürzte.


    Nun kam die aberwitzige Pannenserie aber erst richtig in Gang: Eine hinter dem Radler fahrende 34-jährige Mannheimerin überraschte der plötzliche Unfall so sehr, dass sie nach links ausweichen musste und zunächst gegen einen Pkw prallte. Vom Geschehen völlig überfordert, fuhr sie dann unkontrolliert einen Baum samt Baumschutz über den Haufen und stieß schließlich gegen eine Hauswand. Dass dabei ein weiterer geparkter Wagen durch einen Baumschutzstein beschädigt wurde, machte die filmreife Kettenreaktion perfekt.


    War durch das missglückte Ausparkmanöver lediglich ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden, so kostete der gesamte Unfall nach den Angaben der Polizei rund 13 000 Euro. Bei dem turbulenten Geschehen auf dem Waldhof wurde die 34-jährige Fahrerin zum Glück nur leicht verletzt. Sie musste ambulant behandelt werden. sik/pol
    © Mannheimer Morgen - 03.05.2003



    Noch einer :)


    Mannheim: Polizei rettet Entenfamilie in der Seckenheimer Straße


    Mannheim. Im Hinterhof eines Anwesens in der Seckenheimer Straße in Mannheim hatte eine Anwohnerin am Mittwoch morgen piepsende Entenküken bemerkt. Weil sie sich nicht anders zu helfen wußte, hatte sie die Polizei verständigt. Beim Eintreffen befand sich die Entenmutter mit drei Küken im Hof. Aus einem Schacht für die Garagenlifte war das Piepsen mehrerer Küken wahrnehmbar. Diese konnten geborgen werden. Zunächst wurde die Entenmutter, anschließend die Küken im Hof eingefangen. Die Entenfamilie wurde im Anschluß am Neckar in Höhe des Fernmeldeturms ausgesetzt.
    © Xmedias / Morgenweb-Redaktion – 2.5.2003

  • Wegen Enten:
    Letzten Winter ist die Feuerwehr in Hamburg ausgerückt, um eine ( im Schlaf ?) auf einem Teich eingefrorene Ente zu befreien. Also auf Leitern hingerobbt, Ente ausgesägt, und erstmal ins Tierheim. Vielleicht hat sie dann erstmal einen Tee bekommen. :D Ich finds :top:
    Und hätte mein Mittagessen fürn Sonntag... :D
    Grüße, Thomas.

    Wir sind jung, weiß und ledig. Also!
    Userpage

  • Dieses Thema enthält 3.936 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.