Felgen eintragen. Leitfaden für ein Newbie!? :-)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,
    ich hab es endlich gemacht und mir neue Felgen und Reifen geholt (siehe Signatur). Nun müssen die Felgen eingetragen werden. Es handelt sich um die RIAL LeMans. Ich habe ein Teilgutachten (von RIAL) über diese Felgen.


    fast alles ist so wie im Fahrzeugschein, fast denn die ET ist bei mir anders.


    Ich weiss, dass ich zum TÜV muss, danach zur Zulassungstelle.
    Kann ich direkt bei TÜV vorfahren (und wenn ja wo am besten in Berlin) und lohnt es sich selbst zum TÜV zu fahren oder es über meine Werkstatt machen lassen (teurer?).


    Aber was wird da eigentlich untersucht, geprüft?
    -Nur ob es ordnungsgemäß eingebaut ist?


    Was muss ich wo mitnehmen und wieviel kostet das? Hab etwas von 39 € gehört.


    Danke für Eure Tipps


    Hier die neuen Felgen und Reifen

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Zu allererst: Schau mal nach, ob in dem Gutachten steht, daß es eine Eintragung nach §18.3 ist.
    Die .3 ist wichtig. Dann langt nämlich der Fahrzeugschein und die Sache wird auf nem Beizettel eingetragen den man dann "bei Gelegenheit" (sprich: nie) in den Brief eintragen muß und solange muß man den Zettel mitführen.


    Dann stehen in dem Gutachten bestimmte Auflagen die erfüllt sein müssen -> durchlesen und checken.


    Danach mit den Teilen zum TÜV oder eigentlich noch besser in der Werkstatt die die Reifen aufzieht nachfragen, wann er bei denen kommt und dann dort machen lassen.
    Ist evtl. etwas teurer, aber bei ner kleinen Beanstandung kriegst Du evtl. die Eintragung trotzdem und die Werkstatt beseitigt das Problem danach gleich.
    Wenn ich mir die Bilder so ansehe, sollte es keine Probs geben, außer evtl. etwas Bördeln der Radhäuser.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zitat

    Original geschrieben von Georg
    Wenn ich mir die Bilder so ansehe, sollte es keine Probs geben, außer evtl. etwas Bördeln der Radhäuser.


    Georg


    :eek: :eek:
    Nein Bitte nicht! Da haben die mir in der Werkstatt ausdrückjlich kein Bördeln versprochen. Wie kannst Du es erkennen?



    Zitat

    Dann stehen in dem Gutachten bestimmte Auflagen die erfüllt sein müssen -> durchlesen und checken.


    Alle Auflagen sind erfüllt. Zum Glück habe ich kein Sportfahrwerk--> da gibt es noch mehr Auflagen.


    Sind 39€ normal?

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Zitat

    Original geschrieben von Georg
    Zu allererst: Schau mal nach, ob in dem Gutachten steht, daß es eine Eintragung nach §18.3 ist.
    Die .3 ist wichtig.
    Georg


    Stimmt soweit nur muss es heißen §19.3:).


    Ich würde es an Deiner Stelle bei dem Händler eintragen lassen, der Dir die Räder verkauft hat. Dann gibt es am wenigsten Stress und dan kannst ihn daran erinnern, dass es er Dir versprochen hat "ohne bördeln". Es gibt hier nämlich einen Ermessensspielraum des Prüfers auf den der Händler sicher eher Einfluss nehmen kann:D.


    Grüße
    Peter

  • Zygmunt: Ich sehe nicht, aber ich vermute halt, nachdem Du was von einer anderen ET geschrieben hast und die Räder auch etwas weiter aus dem Kotflügel kommen, wie die Serienreifen.


    PK-330Ci hat da ganz recht: Es gibt nen Ermessensspielraum.
    Dem einen Prüfer reichen 5mm Abstand, der andere sagt, daß ist zu wenig wegen ungünstiger Bedingungen oder nem anderen Reifenfabrikat und der will dann 1cm.


    Beispiel: Ich hatte auf meinem E36 M3 mal schöne 18" BBS Felgen die ich gebraucht mit Pirellis gekauft habe.
    Diese wurden dann eingetragen mit der Beschränkung auf Pirelli (stand auch so im Gutachten) weil diese etwas schmäler waren, als andere Reifen gleicher Dimension und damit die Freigängigkeit nicht für alle Fabrikate gegeben war.



    Ach ja: PK hat natürlich recht, hab mich vertippt.
    Richtig ist die Eintragung nach §19.3, wobei es hier ja vor allem auf die .3 ankommt.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zitat

    Original geschrieben von Georg
    Zu allererst: Schau mal nach, ob in dem Gutachten steht, daß es eine Eintragung nach §18.3 ist.
    Die .3 ist wichtig. Dann langt nämlich der Fahrzeugschein und die Sache wird auf nem Beizettel eingetragen den man dann "bei Gelegenheit" (sprich: nie) in den Brief eintragen muß und solange muß man den Zettel mitführen.


    Georg


    Also, es ist eine ABE nach §22 in Verbindung mit §20 der StVZO.


    Alle Auflagen sind erfüllt.
    Nur die ET ist wie gesagt anders. Rial Felgen haben eine ET von 38mm im Fzg Schein sind aber 41mm bei dieser Kombination eingetragen.


    Auf was beim TÜV soll ich mich einstellen/vorbereiten. Der Termin ist am 22.04 um 8.00Uhr...
    ;)
    Der TÜV Typ kommt in die Werkstatt bei der ich die Reifen und Felgen erworben habe.

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • @Zygmund,


    Irgendwo steht sicher im Gutachten (sinngemäß): "Es ist eine Abnahme nach §19.3 erforderlich.......u.s.w."


    Mach Dir keine Sorgen und geniesse das Osterfest:D. ET 38 mit 225/45R 17 auf 7,5 x 17"? macht IMHO keine Probleme. Muss IMHO auch nix gebördelt werden.


    Wenn der Prüfer zur Werkstatt kommt gibt es erst recht keine Probs.:)


    Grüße
    Peter

  • Servus,


    Mensch Schorsch, mach mal nicht ie Pferde scheu :D


    Nach den Bilden zu urteilen musst du da im Leben nicht bördeln, würde mich bei ET38 auf nem E46 aber auch stark wundern, da musst du schon andere Geschütze auffahren!



    tor

    Deshalb wird man ja auch nirgends aus der Kneipe geschmissen. Wer dort andere Gäste aber dauerhaft und ständig nervt muss irl. mit paar aufs Maul rechnen. Hier geht das ja leider kaum aufgrund der Entfernung

  • Zitat

    ET 38 mit 225/45R 17 auf 7,5 x 17"? macht IMHO keine Probleme


    Danke Jungs, das ist ja beruhigend!

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Hast auch an andere Radschrauben gedacht? Meine Rial Viper Felgen haben längere Schrauben.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Zitat

    Original geschrieben von basti313
    Hast auch an andere Radschrauben gedacht? Meine Rial Viper Felgen haben längere Schrauben.


    wieso andere bzw. längere Schrauben?

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • ........er meint damit, das alu-felgen andere radbolzen besitzen wie
    normalo felgen, kommt immer auf die größe der felge an, zb. du hast
    winterreifen auf deinem fahrzeug, im sommer wechselst du diese gegen
    sommerreifen auf alu-felgen aus, darfst du die radbolzen der winterfelge
    nicht benutzen, da diese zu kurz sind.
    mir selber ist es schon bei einem platten so ergangen, alu-felge abmontiert,
    ersatzrad drauf, radbolzen von den alu-felgen eingeschraubt und peng,
    scheibe im eimer und handbremsseil gerissen, weil diese zu lang waren.
    seitdem immer ersatz bolzen im kofferraum, die auch auf´s ersatzrad
    passen.normaler weise, wenn man sich neue alu-felgen holt, sind die dafür
    passende bolzen dabei.


    gruß nach berlin:)

  • achso, klar das war bei mir auch dabei. Die Bolzen für die WR habe ich auch immer dabei (auch für das Ersatzrad).

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!