Wie lange ohne Lichtmaschine ?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Meine persönliche Erfahrung:

    Damals mit dem E39...

    Die Batterie-Leuchte ging ein paar Mal an - dann wieder aus - die LIMA starb also gerade...

    Auf dem Heimweg dann 5-7km vor dem Ziel dauerleuchten... (alle Verbraucher, die tagsüber so an sind blieben an)

    Zu Hause laufen lassen - schnell das Multimeter geholt und gemessen - ich konnte zusehen, wie die Spannung immer weiter absank - bei ca. 10,5V habe ich ihn ausgemacht... Das Messen zu Hause hat vielleicht insgesamt mit Gerät holen höchstens 2 Minuten gedauert...

    Neue LIMA geholt, Batterie aufgeladen...


    Fazit:


    Die nagelneue - und teure - Moll-Batterie war hinüber. Sie hatte nur noch einen Bruchteil ihrer Kapazität - was immer wieder zu seltsamen Fehlfunktionen des E39 geführt hatte.... (Mit einer weiteren neuen Batterie war nämlich wieder alles gut...)

  • Das lag aber nicht daran, dass sie ziemlich leer gemacht wurde sondern eher daran was die LiMa bevor sie ganz den Geist aufgegeben hat mit der Batterie angestellt hat.

    Wäre nicht die erste Lichtmaschine die am Ende ihres Lebens mit nem Grillabend ihren Abschied gibt und die Batterie mit ungefiltertem Ladestrom grillt.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Wäre nicht die erste Lichtmaschine die am Ende ihres Lebens mit nem Grillabend ihren Abschied gibt und die Batterie mit ungefiltertem Ladestrom grillt.

    Das kann ich zumindest ausschließen. Wenn LKK an, dann kommt auch nix (bei laufendem Motor 11,9 V). Was mich eher irritiert ist, dass sie nach nem halben Tag Ladegerät nur 12,4 V hat (gestern geladen, heute gemessen). Morgen kommt's nochmal dran und abhängig vom Ergebnis werde ich es am NM versuchen (mit Begleitfahrzeug für den Notfall).

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Hier gings auch um den Kommentar von Nik31 weil es durch die Formulierung rüberkommt, dass eine Fahrt ohne funktionierende LiMa die Batterie kaputt macht.

    Das wäre erst der Fall wenn man sie wirklich tiefentlädt, also fährt, bis der Motor ausgeht und danach die Warnblinker anlässt.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • So der Gutste ist zuhause ohne Probleme, Batterie war auch weit vor leer. Die Schraube vom Viskolüfter ist auch schon auf (meine bisher größte Sorge), dann werde ich den Rest morgen hoffentlich auch noch über die Bühne kriegen.


    Danke nochmal an alle Tipgeber.:top:

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Neue Lima ist drin und funzt. :party:^^

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Was hast für eine LIMA drin ? BOSCH VALEO ?

    Bei BMW gekauft oder im Zubehör ? Preis ?

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Ich habe hier nen Mitarbeiter, der ist gelernter Automechaniker und hat noch alte Kontakte. Der hat mir eine zum EK bei W&M besorgt (275 €). Ist ein witziges Teil, Lima selbst ist von Bosch (reconditioned in Slovakia), auf dem Regler steht Valeo.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.