Wieviel km hat ein Neuwagen...?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,


    habe mich gerade gefragt wieviel km üblich ein Neuwagen hat, oder haben darf! Habe am Freitag mein (neues) Cabrio erhalten ... mit 29 km auf dem Tacho ... mir kommt's jetzt nicht auf die 29 km an, aber wenig finde ich es für eine Testfahrt nicht gerade ...


    Wieviel haben eigentlich so die 5er und 7er auf dem Tacho. Soviel ich weiß, wird, da ja jeder Wagen mal kurz auf die Autobahn gefahren...


    Mein 3er (11/2001) hatte damals weniger als 10 km auf dem Tacho...


    Gruß
    Bavarian

  • He he ... das ist die Strafe, dass Du BMW den Rücken gekehrt hast! :D :D
    Nee, sorry, keine Ahnung!


    Aber ich wünsche Dir hier in diesem Thread noch viel Spaß mit Deinem "Studentenauto"! ;-)) Da würd' ich BMW wahrscheinlich auch "untreu" werden ...!


    so long ...


    Geordi.de

  • Ich habe mal irgendwo gelesen, dass ein Neuwagen auf keinen Fall über 100 km gefahren sein darf.


    Üblich sind wohl eher 10-30 km. Der Astra von meinen Eltern hatte 35 km auf'm Tacho, allerdings hat ihn unser Händler vom Haupthändler abgeholt (knapp 15 km). Hatte vom Werk aus also gut 20 km drauf.


  • ich hab ja noch einen BMW!!! :D ... auch wenn's kein neuer ist! ;)


    Christopher
    100 km wären aber schon arg viel! Ich glaube hier wäre durchaus der Punkt erreicht, wo ich mich beschweren würde. 100 km hin oder her macht insgesamt gesehen sicher nix aus, aber so wie die Leute mit deinem Wagen umgehen, da möchte ich nicht dabei sein! Die Leasingfirma hat z.B. meinen Wagen vollgetankt (muss ich natürlich zahlen! ;)) von der Tanke bis zur Leasingfirma sind es lt. Tacho genau 1,8 km (nur geradeaus, keine Berge usw.) und trotzdem haben die Jungs es geschafft einen Durchschnittsverbrauch von 72,8l auf den Bordcomputer zu zaubern! :( Was vermutlich heißt: 1. Gang und rauf bis 7.800 U/Min...


    Gruß
    Bavarian

  • Zitat

    Original geschrieben von Bavarian
    ich hab ja noch einen BMW!!! :D ... auch wenn's kein neuer ist! ;)
    ...
    und trotzdem haben die Jungs es geschafft einen Durchschnittsverbrauch von 72,8l auf den Bordcomputer zu zaubern! :( Was vermutlich heißt: 1. Gang und rauf bis 7.800 U/Min...


    Oohh!!! :apaul: :apaul:
    Den Verbrauch lasse ich mir eingehen (oder halt auch nicht).


    Ach so, dass Du noch einen BMW hast, weiß ich schon. Hab den anderen Thread ja gelesen.


    so long ...


    Geordi.de

  • Hi


    Ich denke 100 Km sind schon bischen viel. Ich würde schon ab 50 Km mir gedanken machen was die mit meinen Auto so gemacht haben.
    Mein alter Herr hat bei Ford sich welche gekauft und dort waren 7 Km und 14 Km auf dem Tacho. ( 14 Waren so viel da der Wagen nochmal gewaschen werden muste :eek: )
    Mein BMW hatte ganze 3 Km auf der Uhr. Einmal Tanken und zurück denke ich.


    cu Hoschi.

  • Hi Du!


    Glaube, mich erinnern zu können, das Porsche jeden Wagen den sie ausliefern, zuvor nochmal Probefahren!
    War mal eine Sendung im TV, wo ich das gesehen hatte. Fahren da in Konvoi´s ne bestimmte Strecke, um alles nochmal abzuchecken.


    Wie lange sie Strecke allerdings ist, kann ich nicht mehr sagen.
    Waren alles Fahrer, die den ganzen Tag nichts anderes machen. Denk, das das doch auch mal langweilig werden muß...


    Greets...

  • AFAIK können neue Tachos 3 mal zurückgedreht werden. Ab 60km (?) ist diese Funktion aber gesperrt. Das heißt der Wagen kann auch schon 210km gefahren sein.


    Gruß Rene

  • Zitat

    Original geschrieben von Bavarian
    ... und trotzdem haben die Jungs es geschafft einen Durchschnittsverbrauch von 72,8l auf den Bordcomputer zu zaubern! :( Was vermutlich heißt: 1. Gang und rauf bis 7.800 U/Min...


    Gruß
    Bavarian


    Ach Du :eek: , womöglich auch noch kalt. Würd ich mal fragen, was die da gemacht haben. Nicht, dass er dadurch noch einen Schlag weg hat. Aber so einen Verbrauch muss man erstmal im DURCHSCHNITT schaffen...
    Das kann nur kalter Motor + viel Gas sein. bald 75l/100km.. boah. Sind ja nicht in USA hier.. :(

  • Zitat

    Original geschrieben von Zeitgeist
    Ach Du :eek: , womöglich auch noch kalt. Würd ich mal fragen, was die da gemacht haben. Nicht, dass er dadurch noch einen Schlag weg hat. Aber so einen Verbrauch muss man erstmal im DURCHSCHNITT schaffen...
    Das kann nur kalter Motor + viel Gas sein. bald 75l/100km.. boah. Sind ja nicht in USA hier.. :(


    ...oder im Stand laufen lassen....

  • Auch möglich, aber wieso sollten die? Just for Fun.. wär besser.
    Naja, wir werden es nicht erfahren. Zum Glück baut Porsche standfeste Motoren ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Zeitgeist
    Auch möglich, aber wieso sollten die? Just for Fun.. wär besser.
    Naja, wir werden es nicht erfahren. Zum Glück baut Porsche standfeste Motoren ;)


    Jaaaa, Boxer-Motoren halt.........


    wie in meim Moped:D :D :top:

  • Zitat

    Original geschrieben von Bavarian
    ...
    Soviel ich weiß, wird, da ja jeder Wagen mal kurz auf die Autobahn gefahren...
    ...
    Gruß
    Bavarian


    Hi!


    Soweit ich mich erinnern kann, fahren die tatsächlich kurz mal auf die Autobahn... Wenn man in Zuffenhausen am Werkstor steht, sieht man die Jungs mit roten Kennzeichen rein und raus fahren :eek:


    In Leipzig gibt´s natürlich eine eigene Teststrecke.... da hat man etwas mehr Platz :) und muss nicht auf vier Ebenen fertigen wie in Zuffenhausen....



    Gruß
    Gibo

  • Zitat

    Original geschrieben von Bavarian
    100 km wären aber schon arg viel! Ich glaube hier wäre durchaus der Punkt erreicht, wo ich mich beschweren würde.


    Das sehe ich genauso, aber, soweit ich mich erinnere, war es die rechtliche Grenze zum "Gebrauchtwagen".

  • Im DSF lief eine große Porsche-Reportage mit mehreren Teilen. Die wurde schon häufiger wiederholt, zuletzt im Januar. Eine Folge berichtete u.a. von der Qualitätskontrolle, einschließlich umfangreicher Testfahrten. Gezeigt wurde hierbei der 911, aber beim Boxster wird das wohl nicht anders aussehen.

    Glückauf!

  • Mein Vater hatte beim ersten E38 750iL 86 KM auf der Uhr. Hat auch ein wenig Terror gemacht. Daraufhin gabs Tankgutscheine...:rolleyes:


    PAscal

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Hallo


    Man müßte dem Kunden den Ärger nicht zumuten. Andere Hersteller wie z.B. VW haben eine Funktion integriert das man den Kilometerzähler solange eine bestimmter Kilometerstand (z.B. 50km) noch nicht überschritten wurde wieder zurückstellen kann.


    Früher wurde die Walzentachos noch mit 999960km oder so neu verkauft, damit eben nicht schon etliche Kilometer auf dem Ding standen wenn der Kunde es bekam...


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Mir ist lieber die Werkastatt "testet" den Wagen
    mal ordentlich vor der Übergabe um Lulli-Probleme
    ( Qietschende Bremsen etc. ) auszuschließen als
    das ich nach 50 KM wegen so einer Lapalie hin muß.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Zitat

    Original geschrieben von Boxer-Fahrer
    ...oder im Stand laufen lassen....


    äähm, daran könnte ich natürlich auch ein bisschen Schuld sein. Hab ihn natürlich gleich mal ein paar Minuten laufen lassen um mich an den Sound zu gewöhnen. Allerdings habe ich ihn nicht hochgedreht! ... Aber dafür sämtliche Verbraucher eingeschaltet. Verdeck auf - zu. CD/Navi an. Verdeck auf - zu. Licht an. Verdeck auf - zu. Bordcomputer rumgespielt. Verdeck... :D


    bigolli


    danke! :)


    Gruß
    Bavarian