5er E39 Aufnahme aller Schwachpunkte an diesem Auto

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo


    ich bin ja nun auch schon ziemlich lang in diesem Forum und finde es sehr toll. Ich habe mir letztes Jahr im Juni einen 528i Limousine BJ:1999 gekauft.
    Nun muss ich aber immer wieder feststellen das es an diesem


    Fahrzeug ( ich meine den 5er E39 an sich)


    scheinbar sehr viele (Krankheiten !!!) gibt. Vielleicht könnten wir ja mal alle zusammen aufschreiben was so die häufigsten Störungen sind !
    Oder was man im voraus vielleicht schon mal überprüfen sollte !
    Wie z.B.: LMM, Sensoren usw. oder Rücklichter die ausfallen, und wenn man dagegen klopft funktionieren die wieder für einige Zeit !!!!!


    Es wäre für manch einen bestimmt sehr interessant, das hier nachzulesen.


    Ich persönlich wollte mir eigentlich einen 530d kaufen, doch leider waren die mir noch zu teuer, aber jetzt lese ich immer öfter über Turboschäden, Motorschäden, defekte LMM und Sensoren. Da bin ich ziemlich froh das ich noch keinen von den ersten 530d genommen habe, ich glaube speziell auch die mit den 184 PS. Warum haben die jetzt eigentlich 193PS???


    Wäre nett wenn jeder mitmacht !!!


    Schöne Grüße aus München


    Markus

  • Finde das ist eine prima Idee ! :top:


    Will hier mal den Anfang machen mit dem für mich gerade jetzt im Winter nervigsten Problem, das offensichtlich serienmäßig eingebaut ist.


    Die Abdichtung der Drehfallenschlösser in den Türen ist offensichtlich mangelhaft bzw. miserabel - die Mechanik friert wegen eindringendem Wasser ständig ein, was dazu führt, das sich die Türen nicht mehr schließen lassen, weil sie nicht einrasten. Hatte vor dem E39 drei 7er (einen E32 und zwei E38) da ist mir das kein einziges mal passiert - und ich denke die Schlösser sind nicht wirklich anders ...



    Gruß,
    DPS

    Mercedes baut prima Taxen ...

  • Hi,


    99er 530d getuned, 3. LMM, 2. Einspritzanlage (in der Garantie, ungetuned), vielleicht 4. ABS-Sensor, Undichtigkeit Ansauganlage selbst behoben.


    Sonst alles o.k.


    Grüße
    Cherche

  • Hallo!


    Bei meinem Fahrzeug E39 530d Limosine BJ. 4/99 mit Schaltgetriebe sind folgende Probleme aufgetreten. Ich habe das Fahrzeug seit 11/01.


    1. Batterie defekt (12/01)
    2. ABS Sensor re. vo defekt (01/02)
    3. Instrumentenkombi getauscht (Anzeige im Bordcomputer defekt)
    4. einen Tag später ABS Sensor li. vo. und re. hi. defekt
    5. LMM defekt (04/02)
    6. sämtliche Glühbirnen (Standlicht, Rücklicht, usw.) Wackelkontakt
    (tritt ab und zu auf)
    7. Beleuchtung beim Radio stellt sich von alleine heller und dunkler
    (Fehler hat sich von alleine aufgehoben)
    8. Bremsleuchte (LED´s) am Heckspoiler flackert (anscheinend
    verursacht durch Checkcontrol)
    9. metallische Schleifgeräusche vom linken Hinterrad (Bremse zerlegt und
    gereinigt; Problem behoben)
    10. ABS Sensor hi. li. def (ABS, ASC+T, Tacho und Servotronic fallen ab
    und zu aus; ist gerade aktuell)



    mfg


    Buxi

  • Hallo erstmal.....


    Da hier im Forum meist nur die Probleme der Forumnutzer aus der ganzen Republik angesprochen werden,denke ich verfälscht dies ein bischen die Qualität dieses tollen Autos.
    Mein 97er 523 i / 118 000 km hat bis heute Öl ,Filter,Bremsen,Glühbirnchen,Benzin ,Zündkerzen und die vorderen Stossdämpfer "gefressen"
    Ein wirklicher Konstruktionsfehler ist die Handbremse. Durch die undichte Grundplatte der Trommelbremse dringt Wasser ein. Wurde später von BMW mit Dichtung ausgeführt.
    Der Durchmesser der Trommel ist für dieses schwere Auto trotzdem zu klein.
    Hätte man die Trommel größer gemacht ,hätte man das Auto nicht mit 15" Rädern anbieten können.......
    Bei den vielen beschriebenen Elektronikproblemen sind auch die "user" die viel Um- und Aufrüsten/Faceliften kräftig beteiligt.


    Ansonsten fährt er bis heute wie neu, ohne ausserordentliche Probleme.


    Gruss Michel aus der Wetterau

  • Hallo und Grüß Gott aus dem sonnigen Portugal!


    Da muß ich ja schlimme Sachen lesen.
    Also zu dem Lampenproblemen kann ich nur jedem raten, der sich einen fetten 5er zulegen will, auf das facelift ab 09/2000 zurückzugreifen.
    Da wurde ja bekanntlich die Technik insbesondere der Heckbeleuchtung umgestellt. Nachrüsten kann man das ja auch...
    Zum Thema LMM kann ich sagen, das BMW da sehr kulant reagiert.
    Ich habe insbesondere beim 3l Diesel von einem Kollegen gehört, das ihm bei Vollast auf der BAB der Motor dermaßen verreckt ist, das er auch auf Kulanz von BMW einen neuen bekommen hat. Ursache soll ein Fehler in der Einspritzung gewesen sein. Der Wagen, ein 330 D hatte erst 30 TKM runter.


    Beim 525TDS sollen nach ca. 100TKM bedingt durch thermische Probleme dieses Motors oftmals kapitale Motorschäden aufgetreten sein.
    Auch deshalb habe ich mir den 525 T D mit Common-Rail zugelegt, soweit ich weiß ist der Motorblock identisch zum 530 D, halt nur weniger aufgebohrt. Dieses bedingt nat. eine thermische Entlastung.
    Mit meinem 5er habe ich persönlich bis dato keinerlei Ärger gehabt und den schone ich weiß Gott nicht.
    Letztes WE bin ich wieder nach Portugal gebraust. Es ist schon eine Wucht, wie effektiv die Kombination Touring mit dem Diesel ist. Viel Platz und wenig Verbrauch. Auf den 2500 KM habe ich einen Durchschnittverbrauch von deutlich unter 8l.
    OK, in Frankreich und Spanien kann man nicht Gas geben, da wird man ansonsten gleich an den Straßenrand gebeten und hingerichtet, aber dennoch auch das cruisen bei 130 KM/h macht in diesem Auto viel Freude!


    Gruß


    Kanne66

  • Ein Zitat aus einem anderen Forum ;) :

    (Quelle)

    "Wer nur einer treu ist, ist gegen die anderen grausam"
    Mozart

  • 523i touring 6/99 ca. 37tkm


    -Drosselklappe defekt, dadurch ASR und ABS Problem (Garantie)


    -Batterie defekt (2x) - 2Zellen waren kaputt - die jetztige Baterie ist o.k. (Garantie/ Kulanz)


    -Kupplung quietschte bei 30tkm (100% Kulanz)


    -2x Stand licht vorn getauscht


    -Geräusch vom Gurt aus der A-Säule; im MFL klappert irgendeine Leitung


    -Handbremse war sehr schwach - neu eingestellt - kurzzeitg wieder super(Kulanz) - jetzt wieder bescheiden


    Im Großen und Ganzen kann ich zufrieden sein.

  • Hi!


    540iA touring, BJ 1/98, 126tkm:


    - Tasten der Klimaanlage gebrochen (roter und blauer Pfeil)
    - Gurtschloss hinten rechts rastet nicht mehr ein
    - Türdichtung Fahrerseite durchgescheuert
    - Lordosenstütze Komfort-Sitz (Fahrerseite) kaputt
    - Motor wird zu heiss -> Motorkühlelektronik + Viskosekupplung Lüfter getauscht
    - Im Moment springt er manchmal nicht richtig an (wahrscheinlich die Kats?!)


    Ciao


    Andreas

  • - den eBay-Dauerbrenner Getränkehalter (vorne und hinten)
    - die Kats bei den V8 sind anfällig
    - die Sitzverkleidung der Vordersitze bricht gerne mal
    - Gurthöhenverstellung der Vordersitze
    - die Radios, die die Toneinstellungen "vergessen"



    plus die ganzen leidvoll beschriebenen anderen "Kleinigkeiten".


    Für meinen Geschmack für diese Preisklasse ein bisschen viel...;-(


    Bis denn


    Andreas

  • Was man auch nicht vergessen sollte sind die klappernden Türen bei den vor ´98 Modellen wegen der fehlenden Samtbeschichtung der Türdichtungen,


    und die anfälligen (allerdings nicht nur E39) Traggelenke vorne die regelmäßig ausgeschlagen sind,


    ebenfalls beim Touring die ständig ausgeleierten Stoßdämpfer der Heckklappe natürlich das gekrächze wie eine alte Holztüre mitinbegriffen,


    genauso den nie wirklich richtig funktionierenden Regensensor (bei mir schon zigx neu initialisiert)


    ach ja und natürlich auch das krächzende Kupplungspedal, das ich allerdings auch schon an meinem E36 hatte:flop:


    Also wenn ich noch eine Weile überlegen fallen mir bestimmt noch so ein paar KLEINIGKEITEN ein, aber die anderen wissen bestimmt auch noch was,


    Gruß Mike

  • Tja dann will ich selber auch mal:


    - Drehzahlsensor vorne rechts, war dann aber das DSC-Steuergerät.
    - Kupplungspedal: Gefühl als wie wenn da etwas schleift.
    - Knachsen an der Vorderachse.
    - Durchgescheuerte Fahrertürdichtung
    - Wackelkontakt an den Heckleuchten, wenn man dagegen klopft gehts
    wieder.
    - in der letzten Zeit wenn er kalt ist fällt die Drehzahl kurzzeitig ab, und
    regelt sich dann wieder ein, solange bis er auf Betriebstemperatur ist,
    passiert dann so an die 10 Mal.
    - lässt sich ab und zu per Funk nicht öffnen oder schließen.
    - Kräftige Preise von Seiten von BMW. z.B. Fehlerauslesen 35.-€ so was müsste SERVICE sein.


    Mehr fällt mir momentan nicht ein, ausser das das meiner Meinung nach bei so einem teuren Wagen nicht sein darf. Ich fahre ja keinen SKODA!!!!!

  • Hallo,


    was ich hier vermisse ist die Wasserpumpe mit dem Kunststoffrad! Hatte in meinem E34 mit 180.000 km die 2te Wasserpumpe, dieses mal mit Metallrad einbauen lassen und hatte bis zum Verkauf mit 321.000 km keine Probleme mehr!


    Schon genannt und auch bei mir:


    - Thermostat
    - Kunststoffverkleidung Fahrersitz


    Sonst nichts!

    Gruß Stefan


    »Nicht nur die deutsche Justiz ist unbestechlich! Auf der ganzen Welt kann man mit der größten Geldsumme keinen Richter mehr dazu verführen, Recht zu sprechen.«
    Bertold Brecht

  • Moin,


    das war alles kaputt an meiner Geldvernichtungsmaschine:
    Wasserpumpe und Thermostat
    Nockenwellensensor
    Kurbelwellensensor
    Vanos
    Stützstreben vorne
    Kugellager Integrallenker beide Seiten
    Sitzbelegungsmatte Beifahrer
    Sitzheizung Fahrer
    Gurtstrammer beide
    Abgeplatzter Klarlack unter den Chromleisten am Fenster (beide Seiten)
    Ständig beschlagene Scheinwerfer, auch Nebel
    Und das alles in zwei Jahren!:mad: mit einer Fahrleistung von 40000 KM
    Bisschen heftig und deshalb nix Freude am Fahren.:flop:


    Gruss Wolfgang

  • Hi


    BMW 523i, BJ 10/99, 76.000km (seit 10.000km in meinem Besitz)


    Bis jetzt nur:
    - Beide Getränkehalter hinten defekt (schließen nicht mehr)
    - Zentralverriegelung vergisst manchmal rechte Hintertür
    - Abblendlicht vorne rechts defekt
    - Sehr lautes Klappern unter dem Wagen beim Kaltstart (erst 3x aufgetreten)
    - Ledersitze vorne knarzen


    Also eigentlich nur ein paar Kleinigkeite. (Hoffentlich bleibt das so :))


    Ansonsten läuft alles, sogar bei -35°C, tadellos.


    Gruß

    Rechtschreibfehler und inhaltliche Fehler sind immer und ausschließlich auf Dritte und/oder Naturkatastrophen, außerordentliche Zufälle, etc., pp usw. zurückzuführen. Die Restlichen sind Absicht und sollen eure Aufmerksamkeit testen und/oder dienen der Belustigung. Ich übernehme hier weder Verantwortung noch sonst irgendwelche gefährlichen Sachen. Falls ihr aber vorhabt, mir Lob oder Geld zu schicken oder trotz allem an irgendetwas herummeckern wollt, PM an mich.

  • BMW 520i, Bj 3/97, seit 7.2001 mit 97.000 km in meinem Besitz, 30.000 KM damit gefahren


    - Wasserpumpe
    - Thermostat
    - Klimaanlagen Kondensator
    - Pendelstützen vorn
    - Querlenker hinten
    - Radlager hinten
    - Fahrertürdichtung (Kantenschutz)
    - Abdeckung Fahrersitz
    - Spiegelheitzung rechts
    - Keilriemen (beide) erneuert


    Wenn mir noch was einfällt, editier ich es rein.

  • BMW 523i, Bj 9/96, seit 3.2002 mit 82.000 km in meinem Besitz, 20.000 KM damit gefahren.


    Ausserplanmässig war nur eine defekte (durchgerostete) Servo-Öl-Kühlschlange. Und die defekte Sitzheizung am Fahrersitz.


    Und was mich noch tierisch nervt sind Knackgeräusche im Fahrersitz :flop: :flop:


    Ansonsten fehlt sich bis jetzt nix (toi, toi, toi).

    Gruss
    Matthias

  • Dann will ich auch mal:


    528i, EZ 02/98, gekauft 11/01 mit 77.000 km, jetzt 101.000 km:


    2 * Batterie
    Drehfallenschlösser der Vordertüren eingefroren
    Innentürgriff abgebrochen
    Getriebe (Neutralpositionierung des Schalthebels funktionierte nicht mehr)
    Scheibenwaschpumpe


    Für meinen Geschmack zu viel. Nächste Woche ist TÜV, ich lasse mich mal überraschen! :D ;)

  • Hallo erstmal...


    also seit einem Jahr und 27.000 km im 520 Touring außer einer Standlicht-Glühlampe nocht nichts:D


    ab und zu im Parhaus beim Anfahren auf die Rampe Knacken im Heck...Achse, Stoßdämper oder Verwindung...weiß der Teufel:confused:


    ansonsten:top:


    muss ja auch mal gesagt werden...aber vieleicht....nein lieber nicht

    Aus Freude am Fahren und auch sonst!
    Ulli K.