Beste Versicherung für 320d & Versicherung auf Vater?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,
    ich habe einige Fragen an euch Versicherungsexperten!


    Wie schon hier beschrieben habe ich nun ein neues Auto.
    Jeder möchte sparen und das überall wo es geht, ich denke bei der Versicherung kann ich auch noch paar T€uros sparen (ich will aber keine Direktversicherung).


    1) Welche Versicherung würdet ihr für mein Auto empfehlen? Meine Daten:
    Alter: 24 (August 25)
    Keine Anrechnungsmöglichkeit
    Führerschein seit 6 Jahren
    Garage
    eine 23 jährige Fahrer(in) (Mitbenutzer)
    TK150 VK150 SB
    Zulassung in Berlin


    2)Das Auto ist auf mich zugelassen, auch ich bin der Halter: Kann ich trotzdem das Auto auf meinen/ über Vater versichern lassen oder nicht? Bei meiner Mutter hatten wir mal den Fall: Sie war Eigentümer (Brief) und Halter (Fzg.Schein), trotzdem lief fie ganze Autoversicherung über meinen Dad. Dieses war wesentlich günstiger und wäre es in meinen Fall auch-die Frage ist ob es geht?


    Ich hab schon die Suche benutzt aber nichts konkretes gefunden.
    Danke für Eure Tips!

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Bei der Allianz haben die gesgat, dass es nicht geht! "Geht nur bei Ehegatten-oder wenn das Auto auf meinen Vater zugelassen ist und ich der Halter bin":mad: haben/wollten die mich veräppeln?

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Wenn Du zur selben Versicherung gehst wie Dein Vater , kannst Du mit
    85% = SF2 einsteigen. Ich gehe mal davon aus , Dein Vater hat ein Auto auf sich versichert , d.h. , er hat keinen zweiten Rabatt frei.


    Dein Vater kann sehr wohl Versicherungsnehmer sein , wenn Du der Halter bist , allerdings ist dann ein Zuschlag von etwa 10% für abweichende Halterschaft fällig.


    Allerdings solltest Du bei der VK einen höheren SB wählen , da Du im Scha-
    densfall eh hochgestuft wirst und Dir überlegst sie in Anspruch zunehmen.
    Es spart auch Beitrag , ich tendiere zu 500€ bei VK , und 0 bzw. 150€ TK.



    Ein geiles Auto hast Du.:D :top:




    Gruss
    ANDI

    Ich möchte im Schlaf sterben , wie mein Opa
    und nicht schreiend und kreischend, wie sein Beifahrer.
    meinkleiner

  • Zitat

    Original geschrieben von Zygmunt
    Bei der Allianz haben die gesgat, dass es nicht geht! "Geht nur bei Ehegatten-oder wenn das Auto auf meinen Vater zugelassen ist und ich der Halter bin":mad: haben/wollten die mich veräppeln?


    PS: Entschuldigung , überlesen.


    Was für eine Logik : wenn Auto auf Deinen Vater zugelassen ist , wie sollst denn Du dann der Halter sein?



    :confused: :gpaul: :confused:




    Gruss
    ANDI

    Ich möchte im Schlaf sterben , wie mein Opa
    und nicht schreiend und kreischend, wie sein Beifahrer.
    meinkleiner

  • mein Vater hat sein Firmenauto bei denen versichert, selbst war er bis 10/2002 bei der Allianz (damals war mein alter Wagen noch kompett auf ihn). Im Moment und in der nächsteb Zeit wird er selbst auch keine Versicherung für eigenes Privatauto brauchen, wei er ja den Firmenwagen hat.



    Zitat

    85% = SF2 einsteigen. Ich gehe mal davon aus , Dein Vater hat ein Auto auf sich versichert , d.h. , er hat keinen zweiten Rabatt frei


    das haben die mir auch angeboten 85%HP und 90%TK-aber mein Vater hat keine Versicherung bei denen (seit 10/02),nur die Firma wo er angestellt ist.


    Ich werde Euch gleich mal das Fax eiscannen mit der Halter und Zulassung Sache....:D

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Wenn du mit ihm in einer häuslichen Gemeinschaft wohnst, müsste es auch Vorteile gebe. wenn er keinen Wagen hat, dann müsste dein Wagen auch seine SF bekommen, weil er dann = Erstwagen ist.


    Und setze bitte VK auf 1000€ oder mindestens 500€ und tK auf 150€. Alles andere hat keinen Sinn, weil du sonst nur unnötig hochgestuft wirst im FAll der Fälle.

  • ich werfe gleich mein Computer aus´m Fenster! Nach 1 Stunde überlegen hat er endlich meinen Scanner erkannt.


    hier das Fax von der Allianz




    Zitat

    Und setze bitte VK auf 1000€ oder mindestens 500€ und tK auf 150€. Alles andere hat keinen Sinn, weil du sonst nur unnötig hochgestuft wirst im FAll der Fälle


    dann muss ich aber bei der kleinsten Beule/Kratzer/Parkrempler alles selbst zahlen und 500€ sind nicht wenig.

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!

  • Zitat

    Original geschrieben von Zygmunt
    dann muss ich aber bei der kleinsten Beule/Kratzer/Parkrempler alles selbst zahlen und 500€ sind nicht wenig.


    Wenn du dich wg. 300 oder 400 Euro höherstufen läßt, dann kommt dich das (vermutlich) noch teurer...
    Abweichende Zulassung ist/war bei mir ohne Probleme möglich, war jahrelang bei der Allianz und habe jetzt mit einem Fahrzeug zur Volksfürsorge gewechselt, da war die abweichende Zulassung (ohne Preisaufschlag) ebenfalls kein Thema...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Plötzlich geht es mit der Zulassung auf mich und der Versicherung auf Vater. Es ist schrecklich, überall wollen DIE einen abzocken.
    :( :flop:
    Welche ist die günstigste Versicherung für ein 320d Limo?


    PS. Habe die VK SB etwas höher gemacht. ;)

    Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen



    Userpage!