Meine Aktien....

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bei eher kleineren Beträgen kannst Du in Einzelaktien nicht vernünftig diversifizieren. Der beste Rat, insbesondere für Anleger, die sich nicht ständig kümmern wollen, bleibt dann mMn ein ETF auf den MSCI World. Da reicht genau ein Papier und man ist maximal diversifiziert.


    Aber bitte erst nach der Krise!

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • werde dem World Sparplan aber noch EuroStoxx und/oder Asien zumischen aufgrund der US Lastigkeit...

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Zitat

    Ich würde eigentlich am liebsten nach BIP gewichten.


    Von dem Ansatz halte ich auch viel. Aber gerade dann braucht es mehr als ein Papier, das es keinen Fonds gibt, der das abbildet. Zumindest sollte man die Gewichtung in einen MSCI World durch andere Fonds ausgleichen.

  • Fox

    Kann man machen, erhöhte Beimischung von Europa senkt aber die Rendite, erhöhte Beimischung von Asien erhöht das Risiko (und mögliche Weise die Chancen).

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Bei eher kleineren Beträgen kannst Du in Einzelaktien nicht vernünftig diversifizieren. Der beste Rat, insbesondere für Anleger, die sich nicht ständig kümmern wollen, bleibt dann mMn ein ETF auf den MSCI World. Da reicht genau ein Papier und man ist maximal diversifiziert.


    Aber bitte erst nach der Krise!


    Sehe ich auch so, bis auf das, warum erst nach der Krise?

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Weil dies eine große Krise ist und ein Szenario wie 1929 nicht ausgeschlossen ist, wo es >eine Generation brauchte, bis die Verluste aufgeholt waren. Und die alte Kaufmannsregel ist "der Gewinn liegt im Einkauf".


    Wenn man dagegen wartet, und es doch nicht so schlimm wird, umso besser. Dann verpasst man ein paar Prozentpunkte mögliche Rendite, hat aber das erhebliche Risiko aus Szenario 1) vermieden.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Die Leute haben ein kurzes Gedächtnis und glaube daher an eine einigermaßen rasche Erholung, Rückkehr zum business as usual im Sommer, spätestens Frühherbst.


    Einige Branchen wie Touristik werden dieses Jahr schwer getroffen sein, bei anderen werden die Käufe zumindest teilweise nachgeholt. Corona ist auch eine prima Ausrede für eigenes Unvermögen und für den Ruf nach Unterstützung.


    Allerdings: inwieweit die Lieferketten umgestellt werden, die Globalisierung ein Stück zurück gedreht wird - keine Ahnung.

    Grüße Peter

  • Ich kann auch nicht in die Zukunft schauen.


    Aber, es ist derzeit Folgendes möglich: Wir stehen erst ganz am Anfang. Weltweit brechen ganze Wirtschaftszweige ein, es kommt zu einer großen Rezession. Die USA als Wachstumsmotor werden am stärksten betroffen sein, und muss alle vorzeitigen und damit zu frühen Maßnahmen zur Lockerung zurücknehmen. Alle halten aus Angst ihr Geld zusammen, die massiv einbrechende Nachfrage gibt der Weltwirtschaft den Rest. In den USA, aber auch in Europa bricht der Einzelhandel zusammen. Die Reisebranche komplett. Die Arbeitslosigkeit erreicht überall neue Höchststände. Die Aktienmärkte fallen auf schon nicht mehr für möglich gehaltene Tiefstände.


    Oder aber: Es kommt alles nicht so schlimm, die Wirtschaft erholt sich schnell und die Märkte steigen wieder. Dann steigt man wieder ein und wird auch gut dastehen, ist doch prima.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Ich sach mal so, Öl bei 25 Dollar... was soll denn da noch kommen? Hat man ja schön gesehen was man mit Shell & Co schon wieder hätte verdienen können! Und wenn nicht, naja dann wären sie halt im Depot geblieben. Bei der Vola gibts ja gute Chancen momentan. Wenn man das Spiel mit Kandidaten macht, die man im Zweifel sowieso halten will, warum nicht.


    Wäre mir beim nächsten Versuch lieber, als Knock Out Zertis (zwar mit Hebel, aber dafür geringere Summen)


    Oder beides :D Hach herrlich spannend grad.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Ausgangspunkt waren ja die Spargelder von Stefans Kinder. Ich gehe davon aus, dass er da nicht mit Knock-outs arbeiten will, obwohl die mögliche Rendite wirklich exzellent ist. :boese:


    Für Spekulanten sind gerade Feierwochen, das ist klar.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • läuft auch nicht gut für uns wa? Was der Dow da macht ist für mich nicht nachvollziehbar. New York stirbt und die Börse feiert...

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Würde sagen, die feiern gerade das Rettungspaket, das machen die aber nur einmal. Die Realwirtschaft schlägt dann später durch.


    An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil, sagte Kostolany immer. ;)

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Würde sagen, die feiern gerade das Rettungspaket, das machen die aber nur einmal. Die Realwirtschaft schlägt dann später durch.

    So sehe ich das auch.....


    Momentan haben die Regierungen "ihr Geld verschossen"...... Jetzt kehrt die Wirklichkeit zurück.

  • Weil dies eine große Krise ist und ein Szenario wie 1929 nicht ausgeschlossen ist, wo es >eine Generation brauchte, bis die Verluste aufgeholt waren. Und die alte Kaufmannsregel ist "der Gewinn liegt im Einkauf".


    Wenn man dagegen wartet, und es doch nicht so schlimm wird, umso besser. Dann verpasst man ein paar Prozentpunkte mögliche Rendite, hat aber das erhebliche Risiko aus Szenario 1) vermieden.


    Alles klar -- dann sehe ich das genauso :top:


    Ich hatte das "nach der Krise" in dem Moment gelesen wie "wenn die Kurse sich erholt haben", deswegen die Frage...


    Zum jetzigen Zeitpunkt einzusteigen finde ich auch verfrüht. Wo selbst die Entwicklung von COVID-19 weltweit noch nicht abzusehen ist kann noch gar nicht alles eingepreist sein... und die riesigen Hilfspakete sorgen aktuell sicherlich für gute Stimmung, aber auf Dauer wird die nicht anhalten (im Falle dass die Wirtschaft trotzdem einbricht)...

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Weil? Banken bieten Versicherungen an. Mann kauft viele Versicherungen. Versicherungsfall trifft ein. Banken müssen zahlen.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Er verwaltet ein riesiges Wertpapierportfolio für seine Kunden und hat dies aus Sicherheitsgründen frühzeitig abgesichert. Er hat die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkannt und gegenüber seinen Kunden verantwortungsvoll gehandelt.


    Das gleiche habe ich mit meinem Depot gemacht, nur leider nicht so früh. So dass ich weiter arbeiten gehen muss.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski