Skoda Enyaq 85

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Soderla, der Tag X rückt näher... Stefan goes electric... :drive:


    Heute mal per Mail angefragt was aus meiner Bestellung geworden ist, mein letzter Stand war ja "KW 26", da kam umgehend die Antwort, dass der Stand sich nicht verändert hat, das Auto geht diese Woche wohl in Produktion und sollte dann in 2 bis 3 Wochen hier im Zwischenlager des Händlers sein, anschließend erfolgen Auspacken, Übergabeinspektion und natürlich Auslieferung. :top:


    Bestellt hatten wir einen Skoda Enyaq iV80 im Dezember 2022 mit unverbindlichem Liefertermin 1/2025 aufgrund Kontingentierung. Da der Octavia problemlos weitergeleast werden kann und auch recht günstig ist, war das aber kein Problem. Auch die Lieferzeit ansich hat nicht wirklich schockiert, weil der Octavia eh noch bis April 2024 gelaufen wäre. So Stand letztlich eine Wartezeit von 8 Monaten im Raum aus der jetzt wohl knapp 3 Monate werden.


    Durch die "lange" Wartezeit seit 2022 kommen wir jetzt allerdings in ein nettes Upgrade rein. Aus dem Enyaq iV80 wurde mit dem Modelljahr 2024 der Enyaq 85, was einen Sprung von 204 PS (310NM) auf 286 PS (545NM) bedeutet, eine um 20 km/h höhere Endgeschwindigkeit mit sich bringt, den Springt auf 6,7 statt 8,7 Sekunden reduziert und dazu steigt die DC-Ladeleistung um 25 kw auf offizielle 125kw (und inoffizielle bis 140 rum) wozu auch die nun vorhandene Batterieheizung beiträgt. Dazu gibt es eine komplette neue Software 4.x die die Vorgänger auch leider nicht mehr nachgeliefert bekommen werden. Der Verbrauch laut WLTP sinkt um 1 bis 2kwh/100km. Also durchaus eine nette Überraschung nach der langen Zeit.


    Ich werde jetzt nicht die komplette Ausstattung runterlisten, die ist auch in Serie schon durchaus nicht schlecht, so dass wir letztlich uns auf zwei Pakete und paar Einzelextras beschränkt haben:


    Wichtigste Teile der Serienausstattung:

    - Metalliclackierung Race-Blau

    - 19" Leichtmetallfelge Regulus Aero Anthrazit-glanzgedreht mit 235/255 Mischbereifung

    - Stoff/Kunstleder-Kombination in Dunkelgrau (Loft)

    - Notruffunktion eCall+

    - Abbiegebremsfunktion und Ausweichunterstützung (Abbiege- und Ausweichassistent)

    - Müdigkeitserkennung

    - Verkehrszeichenerkennung

    - Regensensor und Fahrlichtassistent (Easy Light Assist)

    - Elektronische Parkbremse inklusive Auto-Hold-Funktion

    - Parksensoren vorn und hinten

    - Rückfahrkamera

    - Digital Cockpit

    - 13"- Infotainmentbildschirm

    - Navigationssystem

    - Digitaler Radioempfang DAB+

    - Bluetooth Freisprecheinrichtung

    - SmartLink sowie Wireless SmartLink (Apple CarPlay & Android Auto)

    - Sprachsteuerung

    - 8 Lautsprecher

    - Regenschirm im Türfach aussen :zf:

    - extra Fach für Ladekarten :crazy:


    Ausstattungspaket Plus (enthalt Cleverpaket):

    - Klimaanlage Climatronic (3-Zonen)

    - Beheizbare Vordersitze

    - Beheizbares Lederlenkrad mit Multifunktionstasten und Schaltwippen zur Einstellung der Rekuperationsstärke

    - KESSY (Schlüsselloses Zugangs- und Start-Stopp-System) und SAFE-System

    - Adaptiver Abstandsassistent ACC und Speedlimiter

    - Spurwechselassistent (Side Assist)

    - Phonebox mit induktiver Ladefunktion (15W) inkl. Kühlung für 2 Telefone gleichzeitig

    - Akustikverglasung in den vorderen Seitenscheiben und Sunset (Heck- und hintere Seitenscheiben dunkel getönt).

    - Sonnenschutzrollo für Seitenscheiben hinten

    - Erweiterte Innengeräuschdämpfung

    - 230 Volt-Steckdose (bis 150 Watt)

    - 2 USB-Anschlüsse vorn (Typ-C) sowie 2 USB-Ladeanschlüsse hinten (Typ-C)

    - Proaktiver Insassenschutz

    - Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung

    - Matrix-LED-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage

    - Voll-LED-Rückleuchten mit animiertem Blinker

    - elektrische Heckklappe mit Komfortöffnung

    - elektrisch einstellbarer Fahrersitz mit Memoryfunktion

    - elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze auf Fahrerseite

    - Fahrassistenzsystem Travel Assist inkl. Notfallassistent


    Ausstattungspaket Transport:

    - variabler Ladeboden

    - Lehnenfernentriegelung

    - Cargoelemente und Netzprogramm


    dazu als einzeln gewählte Ausstattungen:

    - Gepäcknetztrennwand

    - Anhängerzugvorrichtung schwenkbar inklusive Gespannstabilisierung (1200kg bis 8%)

    - Wärmepumpe (seit MJ 2024 Serie)


    Mit einer Förderung war bei dem ULT 2025 nicht zu rechnen, die wäre - auch ohne übereiltes Zutun der Politik - ohnehin mit der Deckelung wohl bis Mitte 2024 ausgelaufen. Insofern wurde auch der Preis entsprechend besprochen und aufgrund Bestellzeitpunkt gab es dazu noch den damals verpflichtenden Herstellerbonus gleich abgezogen. Und Skoda übernimmt jetzt nach letztem Stand sogar die Förderung die wir nie erhalten hätten. Könnte man jetzt evtl. die Wärmepumpe gegenrechnen die wir noch extra zahlen und mittlerweile Serie ist, aber zu dem Preis krieg ich das eh nie wieder.


    Laut Konfigurator sieht er in etwa so aus:



    Warum nach dem Octavia wieder das race-blau? Familienumfrage verloren. ^^ Vaddi hätte mal ein weißes Auto gejuckt oder das Velvet-Rot, aber das hat jetzt mein Bruder am Skoda Karoq. Mamba-green fand ich etwas zu strange :D


    Die Wallbox wartet seit 2 Jahren in der Garage auf ihren Einsatz, wenn er im Juli kommt darf er nach kurzer Eingewöhnungszeit im August erstmal den Wohnwagen ins Allgäu ziehen und dann zum Gary. Wann längere Strecken anstehen wird sich ergeben, Kroatien ist schon mal angedacht als Solofahrt. Evtl. in den Ferien darf er dann mal richtig Caravan ziehen bis an den Oberrhein.


    Ich denke ich werde regelmäßig hier unsere Erfahrungen posten, was gut läuft, was nicht so gut läuft. Wie schon mal angemerkt habe ich etliche Strecken die wir immer wieder mal fahren mit dem Octavia ausgewertet bzw. kann teils sogar noch Vorgängerfahrzeuge zum Vergleich heranziehen. Darauf bin ich auch sehr gespannt. Teils werden sich auch gemeinsame Fahrten mit anderen ergeben, so dass sicher auch da Vergleiche abfallen.

    Ansonsten bitte ich den Thread nur für Lobhudeleien, dezente Fragen und leise Kritik sowie Lobpreisungen zu dem Fahrzeug im Speziellen zu verwenden und die üblichen E-Streitigkeiten weiterhin im allgemeinen E-Thread weiter zu führen. ;)


    Jedenfalls freue ich mich jetzt schon wie Bolle vor Weihnachten und harre der Dinge die da hoffentlich bald kommen werden. :)

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Das ist auf jeden Fall eines der interessanteren unter den bezahlbaren Elektroautos.


    Irre Lieferzeit, ca. ein Jahr hört man öfters. aber uspgl. um die 2 Jahre?

    Das ist ja wie in den frühen 80ern bei Mercedes. :crazy:


    Wie verhält sich es mit dem Preis: ihr bekommt das verbesserte Modell zum alten Preis?

    Normalerweise ist der Festpreis im Vertrag nur für eine gewisse Zeit bindend, danach kann erhöht werden anteilsmäßig.


    Reichen 1200 kg für den WW?

    Grüße Peter

  • Das Auto ist an sich bestimmt super vom P/L her wie eig jeder skoda, aber die Ladeleistung wertet es meiner Meinung nach extrem ab.

  • lies mal sicherheitshalber diesen Artikel, was da zum Thema Vorkonditionierung des Akkus und Zwischenziel der Ladestation im Navi steht (immer vorausgesetzt, daß das auch heute noch so gilt)


    https://insideevs.de/reviews/6…a-enyaq-test-210kw-motor/


    Wenn eine vom Navi vorgeschlagene (!) Lademöglichkeit gewählt wird, dann heizt er automatisch vor. Ansonsten kann man auch manuell den Vorgang anschubsen. Da hätte der Tester evtl. mal die Anleitung dazu vorher lesen sollen. Ansonsten ist das halt "nur" ein Zwischenziel wenn man den manuell eintippt anscheinend. :sz:



    Damals waren die noch zugeteilt den Händlern anscheinend und dann gibt es ja das Problem, dass die neuen Motoren nicht in dem Takt gefertigt werden können wie gewünscht. Da eiert VW wohl immer noch rum. Bei mir kein Problem weil ja eh vorgerutscht, aber im Enyaq-Forum ärgern sich einige weil deren Bestellungen viel später kommen als gedacht. Teils wird auch storniert und/oder Skoda bietet Mietbeteiligungen an.


    Der Preis bleibt so wie ausgemacht.


    Die 1200kg reichen, dazu kommt ja noch die Stützlast on top. Das ist so ne Macke im V.A.G.-Konzern mit den Anhängelasten. Als Golf TDI darf mein Auto 2000kg ziehen, als Skoda Octavia 1600kg. Der ID4 darf AFAIK jeweils 200kg mehr als den Enyaq. Muss man nicht wirklich verstehen. Ich würde mal so sagen, die Kiste zieht locker 2 Tonnen weg, das dürfte aber selten nötig sein bei uns.


    Auf Allrad habe ich auch bewusst verzichtet, mir fällt kein sinnvoller Grund dafür ein. Auch nicht nach 26 Jahren Caravan. ;)

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:


  • Auf Allrad habe ich auch bewusst verzichtet, mir fällt kein sinnvoller Grund dafür ein. Auch nicht nach 26 Jahren Caravan. ;)


    Du musst öfter in den Wald :duw:

    Spaß beiseite: bei 545nm wirst du es (be)merken. Aber ESP regelt sehr feinfühlig im Gegensatz zum Verbrenner. :hehe:


    Der Familie wird das Teil auf jeden Fall Freude bereiten.
    Viel Platz, leise, Vorklimatisierung. Passt. :cool:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Du musst öfter in den Wald :duw:

    Spaß beiseite: bei 545nm wirst du es (be)merken. Aber ESP regelt sehr feinfühlig im Gegensatz zum Verbrenner. :hehe:


    Der Familie wird das Teil auf jeden Fall Freude bereiten.
    Viel Platz, leise, Vorklimatisierung. Passt. :cool:

    Mein Holz zieht der Schwager aus dem Wald und spalten tut es dann ein anderer. Das landet in Kartoffelkisten, die lass ich mir mit dem Lader (kein E ;) ) auf den Anhänger kippen. :rauchen:


    Bin mal gespannt mit Caravan auf nasser Wiese. Wobei da nicht mal der Octavia mit Frontantrieb Probleme gemacht hat. Von der Bremse und ohne Gas raus. Fertig. Auf die Fahrerei mit Hänger bin ich am meisten gespannt. Das war das einzige was ich auf den diversen Testdrives nicht probieren konnte. Denke aber weder den 750kg noch den Wohnwagen werde ich großartig merken. Beim Wohnwagen natürlich am Verbrauch, aber rein vom Ziehen her, was sollte da sein.


    Zum Platz überlege ich immer noch an Skoda Enyaq frunk - frunk.at | Kofferraumerweiterung :idee:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Schönes Familienauto, top P/L.

    Wie ist bei der Kiste das Raumangebot hinten? ähnlich Kodiak?


    Mamba-green wäre cool gewesen, habe ich jetzt schon ein parr mal auf dem Coupe gesehen.

    Aber auf Dauer sicherlich speziell.


    Hast du die 19Zöller wegen der Reichweite genommen?

    Wie ist da der Unterschied zu größeren Rädern?

    Die 19er sehen etwas verloren aus auf dem großen Wagen, für den Fahrkomfort aber sicherlich zuträglich.

  • Also ich kann hinter mir sitzen. ;)

    Gesagt wird immer, der Enyaq wäre der Kodiaq, was mir durchaus plausibel klingt, weil der Kodiaq ist nur 5 cm länger. Erstaunlicherweise, obwohl es optisch IMHO nicht so wirkt hat mein Octavia die gleiche Länge wie der Kodiaq. 8|

    Müsste man mal Innenmaßzeichnungen anschauen. Aber der Platz ist schon top. Wir sind ja mindestens 3 x Probe gefahren und noch öfter drin gesessen.


    Die 19er hab ich genommen weil sie drauf sind und ich mittlerweile aus dem Alter raus bin wo ich dafür Geld ausgeben will. Kann schon sein, dass der mit 20 und 21 Zoll mehr Reichweite hat, wobei sich AFAIK an der Reifenbreite dabei nichts ändert. Was jetzt nicht heißt, dass mich nächstes Mal vielleicht doch der Schalk reitet... *hust** Geil fand ich ja die Traglast mit glaub 102 oder sogar 105 und dann Speedindex T drauf. :D Heißer Tipp in der Community ist wohl die Entfernung der Aero-Blenden die da drauf geklippt sind, dann sieht das wohl deutlich anders aus. Mal sehen.


    Das Auto ist an sich bestimmt super vom P/L her wie eig jeder skoda, aber die Ladeleistung wertet es meiner Meinung nach extrem ab.

    Der X kann bis zu 175 kw ab Werk. Die "normalen" 85er 135kw, diverse Videos zeigen aber, dass da mehr geht. Für unseren Bedarf wird das reichen zum die 85er eine deutlich bessere Kurve haben, manche schreiben eher von Ladegerade sogar.


    Hier hat einer offensichtlich ohne weitere Hobbies mal einen Vergleich zum ID.7 und ID.4 gemacht. Da fand ich relativ erschreckend, dass der ID.7 zwar am Anfang mehr rein lässt, aber bereits bei 60% dann gut unter Enyaq und ID.4 fällt (7:00).


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

    2 Mal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • aber zu dem Preis krieg ich das eh nie wieder.

    Glaube ich auch - wundert mich, dass sich VW/der Händler auf einen Preis festnageln haben lassen, bei 2 Jahren Lieferzeit 8|:top:


    Bin gespannt, der Enyaq wäre bei mir auch auf der Liste.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Viel Spaß an der Vorfreude, Stefan.

    Wie Alexander Bloch sagen würde:

    „Und ich verspreche Dir: das wird gut!“

  • Irgendwie kam mir deine Wartezeit ultralang vor. Gut, dass es jetzt endlich losgeht.


    Frunk würde ich nehmen, ist schon sehr praktisch, wenn Du mit der ganzen Familie in Urlaub fährst und laden musst. Da willst Du weder das Kabel aus dem unteren Ladefach rausnehmen, wenn das Gepäck draufliegt noch bei Regen das schmutzige und nasse Ladekabel auf das Gepäck legen.


    Die Ladegeschwindigkeit ist sicher kein Highlight, aber bei den Gelegenheiten, wo Du schnell und viel lädst, machen die paar Minuten länger den Kohl nicht fett.


    Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude :)

  • Als erstes = Herzlichen Glückwunsch an Stefan. In Kürze ist es soweit. :) Und den Frunk auf jeden Fall einbauen. Ich möchte den im Geschäftswagen nicht missen. Ladekabel, Tücher, Sidolin und noch Platz für Kleinigkeiten. :top:

  • Irgendwie kam mir deine Wartezeit ultralang vor. Gut, dass es jetzt endlich losgeht.


    Frunk würde ich nehmen, ist schon sehr praktisch, wenn Du mit der ganzen Familie in Urlaub fährst und laden musst. Da willst Du weder das Kabel aus dem unteren Ladefach rausnehmen, wenn das Gepäck draufliegt noch bei Regen das schmutzige und nasse Ladekabel auf das Gepäck legen.


    Die Ladegeschwindigkeit ist sicher kein Highlight, aber bei den Gelegenheiten, wo Du schnell und viel lädst, machen die paar Minuten länger den Kohl nicht fett.

    Heute ist Tag 552. Im Enyaq-Forum sind Auslieferungen mit 700+ drin. Heute frohlockte einer nach 693 Tagen... :crazy: So richtig versteht man die Auslieferpolitik seitens Skoda nicht so ganz. Dass die mehr könnten, wenn sie mehr APP550-Motoren von VW kriegen könnten ist allerdings durchaus bekannt und klar.


    Denke ich werde mir den Frunk holen. Schade dass die selber nix anbieten. Die Wanne reicht ja völlig vorne drin für Kabel und noch Krimskrams ggf.


    Bin gespannt mit dem Laden, die Videos auf Youtube lassen mich auf tragbare Ladezeiten schließen.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Falls ich das richtig sehe, wirst du doch eh nur sehr selten an Schnellladern auffüllen müssen, oder?

    Dann ist die etwas längere Zeit doch kein Problem.


    Hat man oft Fernstrecken, dann ist es was anderes und es wäre nervig.

    Grüße Peter

  • Glückwunsch Stefan, auch wenn's noch ein paar Wochen dauert.

    Schönes Familienauto, top P/L.

    Wie ist bei der Kiste das Raumangebot hinten? ähnlich Kodiak?

    ... ich kenne die Platzverhältnisse im Kodiak nicht, aber so sieht's beim Enyaq auf der Rückbank und im Kofferraum aus:


       

  • Falls ich das richtig sehe, wirst du doch eh nur sehr selten an Schnellladern auffüllen müssen, oder?

    Dann ist die etwas längere Zeit doch kein Problem.


    Hat man oft Fernstrecken, dann ist es was anderes und es wäre nervig.

    In der Tat eher selten. Von daher sehe ich das nicht wirklich als Problem an. Grad mal die Strecke gekuckt wo wir nach Kroatien neulich sind, wir haben 2 x angehalten bis Postojna. Jeweils eins vorher oder paar km hätte man laden können. In Postojna selber auch während der Höhlenbesichtigung und dann war nicht mehr weit zum Hotel. Wobei ich denke, die 650k schafft man u.U. sogar mit einem Zwischenlader. Mit Kinder kommst eh unter 20 Minuten nicht wieder ins Auto zurück. Mal sehen, wir werden wohl nächstes Jahr wieder nach HR fahren, dann hab ich nen Vergleich zum TDI. Ich denke, ich brauch das keine 10x im Jahr. Aber man wird sehen.


    Glückwunsch Stefan, auch wenn's noch ein paar Wochen dauert.

    ... ich kenne die Platzverhältnisse im Kodiak nicht, aber so sieht's beim Enyaq auf der Rückbank und im Kofferraum aus:

    Danke :)


    Ich hab mal die Innenmaße gefunden:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Gemütszustand bis vorhin:



    Vorhin der Anruf des Verkäufers: Auto steht bei Ihnen auf dem Hof. Dann kann ich nachher gleich mal hinradeln und Rückgabe etc. abklären. Wollte den Octavia noch aufbereiten lassen mit einem Gutschein den ich habe. Wegen der gleichen Nummer muss man dann wohl 2, 3 Tage autofrei einplanen.


    Aber jetzt ist die Warterei wohl zu Ende... :party:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Wegen der gleichen Nummer muss man dann wohl 2, 3 Tage autofrei einplanen.

    Angeblich nicht mehr - mach Dich mal schlau. Das geht wohl jetzt ziemlich just in Time.

    Klick mich

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Angeblich nicht mehr - mach Dich mal schlau. Das geht wohl jetzt ziemlich just in Time.

    Klick mich

    Nachher erfahr ich mehr, ich lass das eh den Zulassungsdienst machen vermutlich. Ansonsten hätte ich aber auch gesagt, das geht eins in eins. Mach ich in der Arbeit ja auch so. Den alten abmelden und den neuen mit gleicher Nummer zulassen am selben Tag. :sz:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf: