Zurück zu BMW: G29 M40i in Portimao

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Bei geleasten verstehe ich das noch weniger, aber auch bei meinem GT3 oder Spyder die gekauft sind mache ich das nicht. Ich lasse, wenn Bedarf besteht einfach nachlackieren, auch bei folierten Fahrzeug sind ja Krater in der Folie, die müsste ich ja auch austauschen.

    PS: zum Thema wert, ich glaube am Ende gibt es kaum Fahrzeuge die wirklich kostenneutral sind, da sind mir die paar Euro Abschlag wegen Steinschlägen egal, bzw einfach im Kauf mit einkalkuliert, entweder das kann ich mir erlauben oder nicht.

  • Bei geleasten verstehe ich das noch weniger, aber auch bei meinem GT3 oder Spyder die gekauft sind mache ich das nicht. Ich lasse, wenn Bedarf besteht einfach nachlackieren, auch bei folierten Fahrzeug sind ja Krater in der Folie, die müsste ich ja auch austauschen.

    PS: zum Thema wert, ich glaube am Ende gibt es kaum Fahrzeuge die wirklich kostenneutral sind, da sind mir die paar Euro Abschlag wegen Steinschlägen egal, bzw einfach im Kauf mit einkalkuliert, entweder das kann ich mir erlauben oder nicht.

    mag einiges ertragen, wenn gute Folie nimmst


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Martin

    Hat das Label G29 hinzugefügt.
  • Jetzt erwartet uns am Userreffen schon der zweite Portimaoblaue..... :hehe:

    Einen Namen hat er jetzt auch: Elise. Wer kennt sie noch?

    ^^

    Remote software updates für diverse Steuergeräte werden ebenfalls "over the air" im Hintergrund automatisch heruntergeladen. Sobald eines verfügbar ist, kommt eine Meldung (vorzugsweise am Ende der Fahrt), ob man das Update jetzt installieren lassen will. Dauer etwa 20 Minuten, in dieser Zeit ist das Auto nicht verfügbar. Beim ersten Mal bitte genau lesen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen (Licht aus, Auto sicher abgestellt etc). Dann sind noch ein paar Bestätigungen nötig, und dann geht die Installation los. Auto abschließen und weggehen, der Rest läuft automatisch.

    Hat er mir tatsächlich angeboten, und gefragt, ob ich das über die App runterladen möchte. Dann tut er das im nächsten WLAN Kontakt, und das RSU wird über das Smartphone bei der nächsten Fahrt aufs Auto kopiert. Danach kommt der Teil mit dem Installieren :hmm:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Wenn Du eh schon grad beim Updaten bist: Für das Navi steht die aktuelle "Road Map EUROPE Live 2024-02" zum Download bereit ... :)


    Portimaoblaue Grüße vom Bodensee

  • Wenn Du eh schon grad beim Updaten bist: Für das Navi steht die aktuelle "Road Map EUROPE Live 2024-02" zum Download bereit ... :)


    Portimaoblaue Grüße vom Bodensee

    Müsste ja schon dieses gewesen sein:

    Sagte er bei mir auch. Ich habe das dann im Connected Account im Browser zum Download angeboten bekommen. Zack auf den Stick, und schon drauf.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Keine Ahnung wie alt Deine vorige Alte war ... ^^

    :hehe:


    2024 wars auf jeden Fall, die Nummer dahinter habe ich mir nicht gemerkt :rolleyes: Denkt ja keiner dran dass im April die zweite 2024er rauskommen könnte.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Einen Namen hat er jetzt auch: Elise. Wer kennt sie noch?

    ^^

    Hat er mir tatsächlich angeboten, und gefragt, ob ich das über die App runterladen möchte. Dann tut er das im nächsten WLAN Kontakt, und das RSU wird über das Smartphone bei der nächsten Fahrt aufs Auto kopiert. Danach kommt der Teil mit dem Installieren :hmm:

    Genauso funktioniert RSU.

  • Was einem immer bewusst sein sollte, Keramikversiegelung kann auch bei Lackrepararturen Probleme machen.

    Warum das? Hochglanzpolitur und etwas Entfetter und die Versiegelung ist weg...

    Ich würde vor dem Smart Repair eh immer mit Politur drüber gehen, um das Ausmaß des Schadens überhaupt zu sehen.


    Wobei ich aktuell ein Fan von dem Zeug bin:

    Meguiar's G190526EU Hybrid Ceramic Spray Wax Keramik Sprühwachs - Autopflege - Autowachs - Keramik Versiegelung - 768ml : Amazon.de: Auto & Motorrad [Anzeige]


    Ich habe damit keinen weiteren Bedarf an Wachs und Versiegelung.


    Ein gute Folierung ist auf jeden Fall der Königsweg in Puncto Lack-Schutz. Allerdings auch der teuerste. Hat aber nicht unbedingt mit Glanz zu tun. Der muss noch extra drauf kommen.

    Klar. du vergleichst aber jetzt den Ferrari mit nem BMW....

    Ich würde und habe: Die Kofferraumkante mit Folie belegt. Kostet 10 Euro.

    Wegen Steinschlägen muss man bei G eh massiv Abstand halten, die Scheiben sind sooo dünn und anfällig. Meiner braucht jetzt dann die dritte Scheibe und die Scheinwerfer sehen auch nicht makellos aus. Dafür ist mir jetzt kein Steinschlag auf der Motorhaube bewusst.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Jeder mit etwas Affinität.

    Da war ich auch mal kurz davor mir eine zu holen - allerdings hab ich dann mein Augenmerk eher auf den Lotus Europa gelegt. Ich verstehe bis heute nicht, warum der nicht angenommen wurde.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Naja - der erste Europa war schon speziell - mir hat der aus den 2000ern eher als etwas komfortablere Version der Elise gefallen, weil die Elise is ja wirklich ein Kart mit Notkarosse. Sowohl vom Komfort wie auch vom Aufbau.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Den neuen Europa kannte ich bis vorhin gar nicht, im Gegensatz zur Elise.


    Da war die Stückzahl wohl zu gering, eine Elise sieht man aufgrund der langen Bauzeit doch immer wieder mal auch auf normalen Landstraßen.

    Dagegen ist ein Z4 vermutlich ein absolutes Komfortmobil. :cool:

    Grüße Peter

  • Naja - der erste Europa war schon speziell - mir hat der aus den 2000ern eher als etwas komfortablere Version der Elise gefallen, weil die Elise is ja wirklich ein Kart mit Notkarosse. Sowohl vom Komfort wie auch vom Aufbau.

    Der nackte Blechaufbau im Interieur war aber schon sehr reizvoll! :cool:

    (ich war dann allerdings auch nicht mutig genug, trotz wirklich begeisterter Probefahrt)

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)