F33 440i Cabrio: Ausfall mehrerer Systeme im Urlaub - was kann das sein?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten BeitrĂ€ge fĂŒr GĂ€ste.
  • Ich habe jetzt noch eine Sache in Verdacht.

    Ich hatte ja damals beim Gebrauchtwagenkauf das Megapulse-GerÀt bei dem BMW-HÀndler einbauen lassen weil man an die Batterie so schlecht drankommt. Die Mechaniker bringen das schneller hin als ich.

    Nach ein paar Wochen zeigte mir der Bildschirm die Meldung an dass Verbraucher abgeschaltet wurden weil die Batteriespannung zu niedrig wĂ€re um dann noch genĂŒgend Saft fĂŒr einen Motorstart da zu sein.

    Trotz Laden mit dem Ctek gab es nur kurzzeitig keine Meldung mehr.


    Bin daraufhin wieder zum BMW-HĂ€ndler und der hat als Ursache das Megapulse ausgemacht.

    Der Wagen wĂŒrde durch das GerĂ€t nicht komplett runterfahren und somit Batterieladung verbrauchen.

    Also das Megapulse wieder ausbauen lassen, seitdem ist auch die Meldung nicht mehr aufgetreten.


    Nur, wenn die Mechaniker die Muttern der Kabelklemmen an den Batteriepolen nicht stramm genug angezogen haben und sich diese dann aufgrund der holprigen Straßen hier ein bisschen gelöst haben, das könnte doch auch zu diesem Ausfall kommen oder đŸ€”

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂŒberziehen.
    Sorge dafĂŒr, dass es sehenswert ist.

  • Hatte die Batterie einen Tag vor der Fahrt mit dem Ctek 25 Pro ĂŒber Nacht geladen und bin dann ja die 650 Kilometer hier hochgefahren,

    WĂŒrde dir empfehlen, ich habe mein E93 immer am LadegerĂ€t, wenn ich ihn mal lĂ€nger wie 2-3 Wochen nicht brauche. Batterie wurde fast 16 jĂ€hrig. Dann hab ich sie vorsorglich gewechselt, da ich fand, er dreht langsam beim kaltstart.

    Das langsam aber stetig entladen durch minimalen Verbrauch, findet auch eine AGM Batterie nicht so toll.


    Im ĂŒbrigen, hat mir mein G31 auch mal plötzlich wĂ€hrend der Fahrt angefangen Sicherheitssysteme zu deaktivieren und Fehler zu geben. dann am gleichen Abend Keyless deaktiviert und am morgen, hat er Batterie schwach gemeldet. direkt zum HĂ€ndler.

    Reset und alle SteuergerÀte geupdatet. Batterie geladen und gut war es wieder. :sz:

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Was halt komisch war dass das Auto direkt angesprungen und dann direkt wieder ausgegangen ist. Und da kamen dann auch nach und nach alle Meldungen inklusive dass keine Uhrzeit und kein Datum angezeigt worden ist đŸ€”

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂŒberziehen.
    Sorge dafĂŒr, dass es sehenswert ist.

  • Ich hab jetzt nicht alle drei Seiten gelesen - aber der Tipp das BMW-Servicemobil mal anfahren zu lassen kam doch sicher bereits. Bis der Kollege dann mal alles gecheckt und ausgelesen hat, ist doch jede Spekulation sinnbefreit...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."

  • Ich hab jetzt nicht alle drei Seiten gelesen - aber der Tipp das BMW-Servicemobil mal anfahren zu lassen kam doch sicher bereits. Bis der Kollege dann mal alles gecheckt und ausgelesen hat, ist doch jede Spekulation sinnbefreit...

    Hatte ja schon geschrieben dass ich bei der BMW-Pannenhilfe angerufen habe, da kommt erstmal kein Techniker:


    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂŒberziehen.
    Sorge dafĂŒr, dass es sehenswert ist.

  • Gut, Keyless Go hat nicht mehr funktioniert

    Das ist doch eindeutig ein Zeichen, dass die Batterie im "Eimer" ist - solche Sachen werden zuerst abgeschaltet, bevor die Batterie zu schwach ist, um den Motor zu starten... Tue Dir den Gefallen, und lass eine neue Batterie einbauen, falls bei einem Check der Muttern an der Batterie keine AuffÀlligkeiten festzustellen waren.

  • VerstĂ€ndnisfrage: wir gehen alle von einer schwachen Batterie aus.


    Aber warum gab es dann keine Warnmeldung im Display?

    Ich meine, dass es darĂŒber normalerweise eine Information gibt.


    Genau, diese Meldung ist ĂŒberhaupt nicht aufgetreten.


    Bei meinem alten GeschĂ€ftswagen, keinerlei Meldungen. Beim Wechsel der Sommer-/Winterbereifung im Herbst fuhr er noch auf die BĂŒhne. Beim runterfahren von der BĂŒhne Kino wie bei Otti. Batterie fertig. Dort getauscht, alles wieder im grĂŒnen Bereich und seit dem keinerlei Probleme.


    Ab zum nĂ€chsten Bosch-Dienst. Muß die Batterie bei Otti initialisiert werden?

  • Ab zum nĂ€chsten Bosch-Dienst. Muß die Batterie bei Otti initialisiert werden?

    jo, alles nach und mit E90, E60

    was ich nicht sicher bin, ob es noch eine RĂŒttelfeste sein muss beim Cabrio oder ob sich das erledigt hat mit den AGM, bis sicher E46 war es noch so

    Cabrio -> Speziallbatterie, da sie aus ausgleichsgewicht fĂŒr die Karosse verwendet wurde und so mehr "mechanischen" Belastungen ausgesetzt war.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • So, die Ursache des Systemabsturzes ist gefunden. Bin gerade in einer freien Werkstatt hier zwei Ortschaften weiter.

    Dem Meister hatte ich die Probleme geschildert und auch noch die Sache mit den Batterieklemmen erzÀhlt, also dass ich die Vermutung habe dass diese etwas locker sein könnten.


    Und haargenau das ist die Ursache.

    Da wurde Seitens BMW bei den Arbeiten im letzten Jahr vergessen eine Mutter auf die eine Befestigung zu schrauben, dadurch kam es zu den Wackelkontakten und sogar schon zu verschmorten Kontakten.

    Habe mal ein Foto fĂŒr die BMW-Werkstatt gemacht, als Beweismittel, wenn ich wieder zuhause bin.


    Der Meister hier kann jetzt erstmal nur eine Mutter auf die Befestigung machen und dann kann ich hoffen damit dann nach Hause zu kommen, mehr kann er hier nicht machen, morgen ist ja quasi Ostern und am Dienstag fahren wir wieder zurĂŒck.


    Das ist die Befestigung wo die Mutter fehlt:


    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂŒberziehen.
    Sorge dafĂŒr, dass es sehenswert ist.

  • Gut dass zumindest die Ursache gefunden ist.

    Klasse, dass man fĂŒr so eine Schlamperei die Mondpreise der Markenwerkstatt zahlt.

  • Da wurde Seitens BMW bei den Arbeiten im letzten Jahr vergessen eine Mutter auf die eine Befestigung zu schrauben, dadurch kam es zu den Wackelkontakten und sogar schon zu verschmorten Kontakten.

    Habe mal ein Foto fĂŒr die BMW-Werkstatt gemacht, als Beweismittel, wenn ich wieder zuhause bin.


    Da sind wir genau wieder beim Thema von letztens, QualitÀt der Arbeit in Meisterbetrieben. Ich bin mir aber recht sicher, dass bei der Rechnung nicht geschlampt wurde ;)


    Gut, dass das rechtzeitig aufgefallen ist und am Urlaubsort ist es immer noch besser, als irgendwo unterwegs in der Pampa!

  • Da sind wir genau wieder beim Thema von letztens, QualitĂ€t der Arbeit in Meisterbetrieben. Ich bin mir aber recht sicher, dass bei der Rechnung nicht geschlampt wurde ;)


    Gut, dass das rechtzeitig aufgefallen ist und am Urlaubsort ist es immer noch besser, als irgendwo unterwegs in der Pampa!

    Genau, die Rechnung damals war etwas ĂŒber 300,- Euro meine ich mich zu erinnern.

    Danke fĂŒr Nichts đŸ˜ĄđŸ€ąđŸ€ź

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂŒberziehen.
    Sorge dafĂŒr, dass es sehenswert ist.

  • Danke fĂŒr Nichts đŸ˜ĄđŸ€ąđŸ€ź

    Das Kabel ist auf jeden Fall auszutauschen. Ob die Batterie nun ne Macke hat weiss keiner. Oder ein anderes SteuergerÀt durch die Spannungsspitzen.

    Dem wĂŒrde ich den Sessel heiss machen.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Da sind wir genau wieder beim Thema von letztens, QualitĂ€t der Arbeit in Meisterbetrieben. Ich bin mir aber recht sicher, dass bei der Rechnung nicht geschlampt wurde ;)

    du willst gar nicht alles wissen.
    Ich hatte mal eine Kunstoffabdeckung im Motorraum entfernt, bei einem Auto wo immer nur beim freundlichen war. 50% der Kunstoffschrauben ĂŒberdreht :sz:
    QualitÀt hat ihren Preis. :respekt:

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Das Kabel ist auf jeden Fall auszutauschen. Ob die Batterie nun ne Macke hat weiss keiner. Oder ein anderes SteuergerĂ€t durch die Spannungsspitzen.

    Dem wĂŒrde ich den Sessel heiss machen.

    Ich habe schon versucht den GebrauchtwagenverkÀufer bei dem BMW HÀndler anzurufen bei dem ich das Auto gekauft habe. Konnte ihn nicht erreichen, wahrscheinlich schon im Osterurlaub.

    Hier die Werkstatt arbeitet noch bis 18 Uhr.


    Ich bin richtig geladen, das kannst du mir glauben, wenn jetzt noch ein SteuergerĂ€t was abbekommen hat..😡


    Auf der einen Seite war es ja GlĂŒck dass ich mit dem Cabrio noch nicht soviel gefahren bin, wer weiß wie die Sache ausgegangen wĂ€re.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂŒberziehen.
    Sorge dafĂŒr, dass es sehenswert ist.

  • Ich habe schon versucht den GebrauchtwagenverkĂ€ufer bei dem BMW HĂ€ndler anzurufen

    Ich wĂŒrde da telefonisch gar nichts machen. Direkt Werkstatttermin buchen und am Nasenring durch die Manege ziehen.

    Ich bin richtig geladen, das kannst du mir glauben, wenn jetzt noch ein SteuergerĂ€t was abbekommen hat..😡

    Problem ist, das siehst Du evtl. nicht sofort. Irgendwelche Spannungsspitzen fĂŒhren entweder sofort zum Tod des Bauteils, oder schĂ€digen es in der Lebensdauer. Ich vermute ja mal nicht, dass jedes SteuergerĂ€t, oder auch Navis usw. noch eigene Spannungsregler haben. Evtl. weiss da jemand anderes mehr dazu basti313

    Auf der einen Seite war es ja GlĂŒck dass ich mit dem Cabrio noch nicht soviel gefahren bin

    Der KM Stand lÀsst sich ja nachvollziehen.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Problem ist, das siehst Du evtl. nicht sofort. Irgendwelche Spannungsspitzen fĂŒhren entweder sofort zum Tod des Bauteils, oder schĂ€digen es in der Lebensdauer. Ich vermute ja mal nicht, dass jedes SteuergerĂ€t, oder auch Navis usw. noch eigene Spannungsregler haben.


    Genau das ist das Problem, solche SchĂ€den können auch erst nach Jahen auftreten und dann einen Nachweis zu fĂŒhren, was die Ursache war dĂŒrfte unmöglich sein.


    Aber das Bordnetzt wird ja kaum eine stabilisierte Spannung zur VerfĂŒgung stellen, da gehe ich dann doch davon aus, dass einzelne SteuergerĂ€te die Spannung aufbereiten und auch einen Überspannungsschutz haben, und sei es nur eine simple Diode. Bei uns fordern die Normen so etwas und es wird auch getestet, wĂ€re ja auch doof wenn das EKG beim Einsatz des Defi kaputt ginge. Die Automobilnormen sind ja auch nicht ganz anspruchslos, kann mir kaum vorstellen, dass es da so etwas nicht gibt, dass kann ja durchaus auch sicherheitsrelevant sein.


    Etwas anderes wĂ€re, wenn man das GehĂ€use öffnet und elektrostatisch aufgeladen irgendwo hin packt, das wĂŒrde ich eher nicht empfehlen. Bei uns wird bei solchen Arbeiten auf richtige Erdung und auch passende Kleidung geachtet.

  • Ich habe schon versucht den GebrauchtwagenverkĂ€ufer bei dem BMW HĂ€ndler anzurufen bei dem ich das Auto gekauft habe. Konnte ihn nicht erreichen, wahrscheinlich schon im Osterurlaub.

    Hast du das Auto etwa auch bei BMW Rhein gekauft? Fehlende Teile, kaputte Abdeckung...das sieht verdÀchtig Àhnlich wie bei meinem 5er aus :idee:

    Ich bin richtig geladen, das kannst du mir glauben

    Kenne ich. :sz:

    Aus Erfahrung: Vergiss es, geh woanders hin. Auf meinen 2-seitigen Beschwerdebrief an die GL kam ein Anruf das die die Dichtung der Ölablassschraube gerne ĂŒbernehmen. Bei dir ĂŒbernehmen die vermutlich auch genauso gerne die Mutter. :D


    Im Ernst: Lass das Auto woanders checken und reparieren. Die sollen die KostenĂŒbernahme mit dem VerkĂ€ufer klĂ€ren. Optimalerweise schaust du selber auch den Fehlerspeicher durch. Beim verkaufenden HĂ€ndler kommt nicht mehr rum als Fehlerspeicher löschen und etwas Spucke auf die braunen Stellen...


    Problem ist, das siehst Du evtl. nicht sofort. Irgendwelche Spannungsspitzen fĂŒhren entweder sofort zum Tod des Bauteils, oder schĂ€digen es in der Lebensdauer. Ich vermute ja mal nicht, dass jedes SteuergerĂ€t, oder auch Navis usw. noch eigene Spannungsregler haben. Evtl. weiss da jemand anderes mehr dazu basti313

    Hmmm....wie kommentiere ich das jetzt? Vorangestellt: Ich glaube wenn jetzt nichts in KĂŒrze kaputt ist, dass dann auch nicht direkt ein Folgeschaden kommt. Insofern ruhig Blut.


    Spannungsregler gibt es nicht mehr, die gehen von 12V ĂŒber nen Widerstand auf den 5V Eingang von nem IC :m:

    Dank dieser eleganten Bauform habe ich bei der E-Klasse das Kombiinstrument und bei meinem ehemaligen 5er ein Schaltzentrum gehimmelt.

    Beide AusfÀlle waren aber innerhalb von wenigen Tagen nach dem jeweiligen Akt (Fremdstarten und altes LadegerÀt benutzt). Das ist hier halt auch leider das Risiko.


    Ich glaube die Geschichte ist so zu lösen:

    - Jetzt die Mutter drauf, damit das Auto fahrbereit ist. Normalerweise löscht man heute nicht mehr den Fehlerspeicher...aber der dĂŒrfte so voll sein das man nichts mehr damit anfangen kann. Also wĂŒrde ich ihn doch eher cleanen...

    - Heim Fahren und Fehlerspeicher anschauen.

    - Reparieren lassen...verschmorte Kabel tauschen.

    - SOMMER! Das Cabrio muss bewegt werden ;)

    - Fehlerspeicher prĂŒfen.


    Ich hoffe da ist ein Verteiler neben der Batterie. Nicht das die Kabel tauschen mĂŒssen die quer durchs Auto gehen...da kenne ich das Auto nicht...

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen fĂŒr Tiefflug auf der Autobahn :D:top: