F33 440i Cabrio: Ausfall mehrerer Systeme im Urlaub - was kann das sein?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Ich wĂĽrde in diesem Fall den BMW Pannenservice vorziehen. Der kann dann auch gleich mal den Fehlerspeicher mit BMW-Software auslesen und nach dem Rechten sehen.

  • Ich wĂĽrde in diesem Fall den BMW Pannenservice vorziehen. Der kann dann auch gleich mal den Fehlerspeicher mit BMW-Software auslesen und nach dem Rechten sehen.

    Dann mache ich das auch so. Rufe da jetzt direkt mal an.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Martin

    Hat den Titel des Themas von „Ausfall mehrerer Systeme im Urlaub - was kann das sein?“ zu „F33 440i Cabrio: Ausfall mehrerer Systeme im Urlaub - was kann das sein?“ geändert.
  • Mal eben die Beiträge verschoben, mit dem neuen Auto hat das ja nichts zu tun.

    When nothing goes right, go left :top:

  • BMW Pannendienst isst besser als der allgemeine ADAC.


    Dass auf einem schwarzen Bildschirm nichts mehr angezeigt wird, ist mir schon klar ;) - ich dachte an eine Meldung vorher.


    Meines Wissens kann man eine neue Batterie nicht einfach einbauen wie bei meinem Mokka kĂĽrzlich, sondern sie muss zumindest angemeldet werden bei einem neueren BMW, auch bei gleicher Bauform.


    Es kann natĂĽrlich auch was ganz anderes sein, wie Heggi meint.

    GrĂĽĂźe Peter

  • Es kann natĂĽrlich auch was ganz anderes sein, wie Heggi meint.

    Ausser, dass irgendwo Wasser in eine Steuergerätelandschaft gelaufen ist, kann ich mir bei dem Fehlerbild nicht viel vorstellen.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Die Batterie muss definitiv nach einem Tausch "angelernt" werden bzw. dem Batteriemanagement mitgeteilt werden, dass jetzt eine neue AGM-Batterie verbaut ist... Aber ich glaube, dass das auch der ADAC machen kann... Zahlen wirst Du bei beiden mĂĽssen, insofern wahrscheinlich egal... (Wobei beim ADAC das evtl. gĂĽnstiger sein dĂĽrfte als bei BMW...)

  • So, gerade die BMW Pannenhilfe angerufen.

    Der Mitarbeiter am Telefon hat mich, nachdem ich ihm alle Probleme geschildert habe, gefragt wie lange das Auto jetzt schon abgeschlossen stehen wĂĽrde. Sind ja jetzt ĂĽber zwei Stunden seit ich hier angekommen bin.


    Ich soll mich jetzt mal ins Auto setzen und den Motor starten meinte er.

    Gut, Keyless Go hat nicht mehr funktioniert aber mit dem DrĂĽcker auf dem SchlĂĽssel ging die TĂĽr auf und ich konnte das Auto problemlos starten.

    Es ist dann auch gleich die Navigation hochgefahren und eine Meldung auf dem Bildschirm hat mich gefragt ob es die ZielfĂĽhrung fortsetzen soll.


    Der Mann von Pannenhilfe-Zentrale meinte dann es wäre alles wieder in Ordnung, da hätte sich das Steuergerät aufgehangen. Wenn das wieder mal passieren würde sollte ich das Auto abschließen und ca. eine halbe Stunde warten, danach müsste alles wieder funktionieren.


    Ist das jetzt Stand der Technik, oder „Aus Freude am Fahren“ :idee:

    Jedenfalls kommt jetzt keine Pannenhilfe mehr, ich könnte ja wenn ich wieder zuhause wäre mal die Batterie in der Werkstatt checken lassen wenn ich wollte.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Die Batterie muss definitiv nach einem Tausch "angelernt" werden bzw. dem Batteriemanagement mitgeteilt werden, dass jetzt eine neue AGM-Batterie verbaut ist

    Ich bin da immer kritisch und mag eigentlich auch die Diskussion drĂĽber nicht. Wenn wir ĂĽber EnergierĂĽckgewinnungssysteme reden, bin ich noch teilweise dabei. Teilweise weil, ĂĽberladen kann man einen Akku faktisch nicht. Mehr als voll kann er nicht werden, und die Ladespannung ist ja von der Hardware begrenzt. Man kann ihn nur an der oberen Grenze halten, was evtl. der Lebensdauer schadet.

    Ansonsten kann ein lernfähiges System in alle Richtungen lernen. Das dauert halt 100 Zyklen, ich kann mir kaum vorstellen, dass diesem System mehr Speicherplatz gegönnt wird.

    Technisch überzeugen konnte mich noch keine Erklärung bei einer Starterbatterie.

    When nothing goes right, go left :top:

  • da hätte sich das Steuergerät aufgehangen. Wenn das wieder mal passieren wĂĽrde sollte ich das Auto abschlieĂźen und ca. eine halbe Stunde warten, danach mĂĽsste alles wieder funktionieren.

    Müsste, sollte. Seltsam. Kuck dass du heim kommst ohne große Pause (beim Pinkeln nicht ausmachen :hehe: ) dann bist du daheim und kannst mal darum schauen (lassen). Ich würde den definitiv mal Stromlos machen und dann paar mal Kurzstrecke fahren, um zu sehen, ob das Problem ähnlich wieder auftaucht. Und mal Spannung am Akku nach 2 Wochen ohne Ladung messen, und wie die sich verhält wenn man aufschliesst und Zündung angeht. Das sind einige A, die da fliessen.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Der Mann von Pannenhilfe-Zentrale meinte dann es wäre alles wieder in Ordnung, da hätte sich das Steuergerät aufgehangen. Wenn das wieder mal passieren wĂĽrde sollte ich das Auto abschlieĂźen und ca. eine halbe Stunde warten, danach mĂĽsste alles wieder funktionieren.

    Durchaus möglich. Hatte ich mal an einer E-Klasse. Da waren es "nur" die Fenster, nicht mehr fahrbar. Blöderweise eines unten. Abgestellt mit der Seite an eine Wand und ins Hallenbad gegangen. Nach 3h offensichtlich soweit im Tiefschlaf gewesen alles, dass es wieder einwandfrei ging und nicht mehr wiederkam.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Otti:


    Wenn du wieder daheim bist, laß mal bei passender Gelegenheit den Fehlerspeicher auslesen, ob da etwas Interessantes drinsteht hinsichtlich Batterie-Ladezustand und/oder den beschriebenen Dubiosiäten rund ums Navi. Den heutigen km-Stand kannst du dir ja mal notieren.

  • Beim rumgooglen gefunden, dass das Wasser beim F33 durchaus schlecht ablaufen kann.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.