F33 440i Cabrio: Ausfall mehrerer Systeme im Urlaub - was kann das sein?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Kann dann nicht mal alles reibungslos ablaufen 🤢


    Wir sind ja gerade an der Ostsee in unserem Ferienhaus.

    Waren heute in Laboe. Als ich mein Cabrio gestartet habe und vom Parkplatz wegfahren wollte ist plötzlich wieder der Motor ausgegangen.

    Nach dem erneuten Starten sind dann nacheinander eine ganze Reihe unterschiedlicher Fehlermeldungen auf dem Navibildschirm angezeigt worden.


    Angefangen mit:

    „Dach nicht vollständig geschlossen“

    „PDC nicht verfügbar“

    „Uhrzeit ausgefallen, bitte stellen“

    „PersonenErkennung nicht möglich“ (oder so in der Art 🤔)

    und noch ein paar andere Sachen die ich mir in der Aufregung nicht mehr gemerkt habe :m:


    Man soll den Servicepartner kontaktieren stand da noch.


    Hatte ja das Dach ĂĽberhaupt nicht aufgehabt.

    Habe es dann trotzdem noch mal komplett geöffnet und wollte es gleich wieder schließen, das hat aber nicht mehr funktioniert, die Scheiben sind nur ein bisschen runtergefahren und dann hat sich außer ein leichtes Ruckeln der hinteren rechten kleinen Scheibe nix mehr getan.


    Jetzt war guter Rat teuer, man hätte ja noch mit offenem Verdeck zum Haus zurückfahren können, aber für morgen ist ja recht starker Regen gemeldet :m:


    Habe dann mal alle Scheiben mit den Fensteröffnern in der Fahrertür komplett hochgefahren.

    Danach hat dann auch der Verdeckmechanismus wieder funktioniert.

    Nur die Funktion der Fenster in den VordertĂĽren die beim Ă–ffnen einen kleinen Spalt runtergehen und dann wieder hoch in den Gummifalz gehen hat nicht mehr funktioniert.

    Habe sie dann mit dem Schalter etwas runterfahren lassen und dann wieder hoch.


    Mir ist dann zuhause eingefallen dass die Fenster bei meinem E46 Cabrio ja auch wieder angelernt werden mussten wenn die nicht mehr richtig geöffnet und geschlossen haben.

    Das habe ich jetzt auch gemacht und nun geht das wenigstens wieder.


    Was aber nach wie vor nicht geht ist die Navigation, man sieht da nur einen dunklen Bildschirm, alle anderen Kacheln kann man aber aufrufen und in die MenĂĽs reingehen.


    Jetzt was machen so kurz vor den Feiertagen?

    Wir müssen ja auch am Dienstag wieder heimfahren, habe am Donnerstag einen Termin zuhause. Sollte man es riskieren mit der Heimfahrt und dann zuhause in die BMW-Werkstatt gehen, oder hier beim BMW-Händler mal das Auto auslesen lassen?


    Ausgerechnet jetzt ist in Kiel auf der Strecke wo der BMW-Händler liegt eine riesen Baustelle mit täglichen Horrorstaus und ich kenne mich jetzt auch nicht soo gut in Kiel aus dass ich da ohne Navi hinfinde. Was eine Scheisse :kotz:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Diese Vielzahl an Fehlern spricht auch fĂĽr mich klar fĂĽr Batterie. Wenns so schlimm ist mit Anzeige des niedrigen Standes im Navi was du nicht sehen kannst?


    Also kurzfristige Abhilfe würde ich ein Ladegerät anhängen und das Auto einschlafen lassen (zusperren und ne halbe Stunde stehen lassen). Wenn das nicht hilft ggf. 10min die Batterie abklemmen.


    Verdeck initialisieren solltest du in der Bedienungsanleitung finden.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen BuĂźgeldstelle = Vielfliegermeilen fĂĽr Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Nächster Boschdienst, neue Batterie. Fehler löschen, dann dĂĽrfte das Ding wieder funktionieren.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Hatte die Batterie einen Tag vor der Fahrt mit dem Ctek 25 Pro ĂĽber Nacht geladen und bin dann ja die 650 Kilometer hier hochgefahren, Verbraucher waren da auch keine zusätzlichen an, so wie die Heckscheibenheizung zum Beispiel.


    Die Batterie ist jetzt 5 Jahre alt und wurde letztes Jahr vor meinem Kauf im April wegen der Premium Selektion Garantie auch beim Händler gecheckt (Was aber bekanntlich nichts heißen muss :rolleyes: )

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Ladegerät habe ich hier oben leider nicht Basti.


    Ich werde morgen Früh direkt die BMW Pannenhilfe anrufen und denen mal das Problem schildern, danke für den Tipp EAMA 👍🏻

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Das klingt auch fĂĽr mich nach einer schwachen Batterie, als laienhafte Ferndiagnose.

    Bei schwacher Batterie gibt es viele lustige Fehlermeldungen und unwichtige Verbraucher werden abgeschaltet.

    Dach nicht mehr öffnen, zieht viel Strom.


    Mobilitätsgarantie hast du noch, oder?


    Ich würde ein Ladegerät kaufen (das kostet ca. 100 Euro maximal), dran hängen und für den Notfall die Nummer der BMW Pannenhilfe parat halten.

    In eine fremde Werkstatt wĂĽrde ich nicht fahren, die werden eh keine Zeit haben, das Auto ist ja fahrbereit.


    Good Luck!

    GrĂĽĂźe Peter

  • Nach der Langstrecke und bei nicht zu kalten Temperaturen sollte die Batterie eigentlich bei Kräften sein - eine Möglichkeit wäre vielleicht auch ein Marderschaden.

    GrĂĽĂźe Peter

  • Hatte die Batterie einen Tag vor der Fahrt mit dem Ctek 25 Pro ĂĽber Nacht geladen

    Und wie lange davor nicht? Wie lange stand der beim Händler ohne Ladung?

    und bin dann ja die 650 Kilometer hier hochgefahre

    Genau damit hat das BMS versucht, den Plastikkasten mit Strom voll zu blasen. Da die Batterie immer viel Bedarf gezeigt hat (Ladespannung vom BMS geht runter, Spannung am Abnehmer bricht sofort ein), hat das BMS weiter geballert. Das BMS hat auch nur eine billige Logik.

    Nach der Langstrecke und bei nicht zu kalten Temperaturen sollte die Batterie eigentlich bei Kräften sein

    Wenn du nix mehr reinbringst weil die frittiert ist?

    When nothing goes right, go left :top:

  • Nach der Langstrecke und bei nicht zu kalten Temperaturen sollte die Batterie eigentlich bei Kräften sein - eine Möglichkeit wäre vielleicht auch ein Marderschaden.

    Da habe ich auch sofort dran gedacht, hier sind schon viele Büsche und Unterschlupfmöglichkeiten für die Viecher. Habe deshalb auch gleich mal im Motorraum nach eventuellen Spuren von einem Marder gesucht aber nichts entdeckt.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Verständnisfrage: wir gehen alle von einer schwachen Batterie aus.


    Aber warum gab es dann keine Warnmeldung im Display?

    Ich meine, dass es darĂĽber normalerweise eine Information gibt.

    GrĂĽĂźe Peter

  • Und wie lange davor nicht? Wie lange stand der beim Händler ohne Ladung?

    Genau damit hat das BMS versucht, den Plastikkasten mit Strom voll zu blasen. Da die Batterie immer viel Bedarf gezeigt hat (Ladespannung vom BMS geht runter, Spannung am Abnehmer bricht sofort ein), hat das BMS weiter geballert. Das BMS hat auch nur eine billige Logik.

    Wenn du nix mehr reinbringst weil die frittiert ist?

    Ich hänge das Ladegerät immer so spätestens alle 3 Wochen ans Auto, ob ich fahre oder nicht. Jetzt im Winter steht er halt schon mal zwei Monate ohne bewegt zu werden.


    Beim Händler hat der ja auch ein paar Wochen auf dem Parkplatz gestanden, der wurde ja nach Leasingende vom Vorbesitzer zurückgegeben und dann für den Gebrauchtwagenverkauf vorbereitet.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Verständnisfrage: wir gehen alle von einer schwachen Batterie aus.


    Aber warum gab es dann keine Warnmeldung im Display?

    Ich meine, dass es darĂĽber normalerweise eine Information gibt.

    Genau, diese Meldung ist ĂĽberhaupt nicht aufgetreten.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.

  • Die Servicemobile der BMW Pannenhilfe sind ĂĽbrigens zwischen 7:00 und 22:00 einsatzbereit (laut BMW Homepage). D.h. du könntest ggf auch noch heute anrufen und zumindest schon mal die Lage schildern.

  • Aber warum gab es dann keine Warnmeldung im Display?

    Ich meine, dass es darĂĽber normalerweise eine Information gibt.

    Sollte es, Steht die im Navibildschirm? :idee: Der nichts mehr anzeigt?


    Bosch Dienste und kleine Werkstätten hat es dort oben genug. Eine Batterie ist da kein Problem, die kannst auch selber reinwuchten bei deinem.


    Andere Möglichkeit wäre, wenn du einen Schutzbrief hast... ach, da darf man ja nicht drüber nachdenken.... :duw:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Genereller Tip fĂĽr Saisonfahrzeuge in stromversorgten Garagen:

    Man kann das Erhaltungsladegerät auch einfach den ganzen Winter am Auto dranlassen. Die CTEK-Geräte machen das problemlos.

  • Schutzbrief habe ich vom ADAC die Plus Mitgliedschaft.


    Was wäre jetzt besser, BMW Pannenhilfe anrufen oder ADAC?


    Die Batterie selbst ausbauen ist bei dem 4er Cabrio bisschen schwieriger, da muss man hinten rechts im Kofferraum die komplette Innenverkleidung rausbauen um da dranzukommen. So ein Klippseabzieher habe ich auch nicht.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorĂĽberziehen.
    Sorge dafĂĽr, dass es sehenswert ist.