NICHT-Empfehlung: TP-Link 4G Mobilrouter

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Hallo Forum,


    Nachdem die Netzbetreiber 3G abgeschaltet hatten, musste ein neuer 4G-Mobilrouter her. Mit ein bisschen Suche bin ich bei TP-Link gelandet, die auch die typischen OEM-Geräte für Telekom und Co fertigen. Ich habe das Modell M7350 gekauft um es im Dauerbetrieb als 4G->WLAN Router für Smartphone, Tablet und Laptop zu nutzen. Kurz gesagt, was für ein Schrott. Auf den ersten Blick funktioniert alles wie es soll, aber es gibt massive Aussetzer zu den verbundenen Geräten. Im Durchschnitt einmal in der Minute verlieren die Geräte die Verbindung zum Router, die dann für 30 Sekunden weg bleibt und sich manchmal nur manuell wieder verbinden lässt (v.a. beim iPhone). Es liegt nicht am Mobilfunkempfang des Routers, der hat 100% Empfang, genauso wie das IPhone mit eigener Datenverbindung selbst.

    Im Ergebnis heisst das, dass datenbasierte Kommunikation (z.B. Teams oder Skype) stottert oder abbricht.

    Ich kann die Produkte dieser Firma nicht empfehlen.


    Falls jemand das gleiche Gerät hat und es zu einem stabilen Betrieb überreden konnte (neue Firmware?), lasst es mich wissen.


    Freundlichst,

    Hans-Jochen

  • Im Durchschnitt einmal in der Minute verlieren die Geräte die Verbindung zum Router, die dann für 30 Sekunden weg bleibt und sich manchmal nur manuell wieder verbinden lässt (v.a. beim iPhone).

    Die neueste FW hast du drauf? https://www.tp-link.com/de/support/download/m7350/#Firmware


    Da man lt. Bedienungsanleitung bei dem Kasten so mal gar nichts einstellen kann, bleibt mir einmal der Tipp, die Logs runterzuladen und mal querzulesen, oder die Kiste umzutauschen. Wobei ich bei letzterem befürchte, dass ein neuer Router vom selben Modell nicht anders reagiert. Eigentlich sollte der stabil sein, der funkt ja lt. Datasheet nur auf 2,4GHz.

    When nothing goes right, go left :top:

  • https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-6850-5g/


    Den habe ich in Frankreich im Einsatz, und der tut was er soll. :top:

    Den 6890 habe ich auch und hat auch gut funktioniert (mittlerweile brauche ich die Mobilfunk-Funktion nicht mehr).


    AVM ist zwar oft ein bißchen teurer, funktioniert, meiner Erfahrung nach, aber dafür auch recht reibungslos.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • AVM ist zwar oft ein bißchen teurer, funktioniert, meiner Erfahrung nach, aber dafür auch recht reibungslos.


    Und bietet darüber hinaus sehr lange Sicherheitsupdates.


    Leider bietet AVM einige Funktionen nicht, die ich gerne hätte, daher nutze ich als Router ein Gerät von Lancom. Ich habe aber mehrere APs und eine 7590 von AVM, die alle vollkommen unauffällig ihren Dienst tun. Gleiches gilt für die Router, die ich bei der Verwandtschaft installiert habe.