Heimkino - Hier nur Akustik

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Leider sind meine Frau und auch meine Eltern zu sehr in traditionellen Denkweisen verhaftet: ein Haus braucht einen Keller, das kannst Du doch nicht machen, ...

    Wir haben auch alles auf 180 qm und würden's nicht mehr anders wollen.

    Wobei ich heute trotzdem mit Keller bauen würde, aber halt nicht mit Räumlichkeiten die man benötigt (ein bißchen mehr Stauraum wäre öfter nicht schlecht ;) ).

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Gratulation - so wollte ICH damals auch bauen!
    Leider sind meine Frau und auch meine Eltern zu sehr in traditionellen Denkweisen verhaftet: ein Haus braucht einen Keller, das kannst Du doch nicht machen, ...

    Heute würde ich es einfach durchziehen! Von daher: mein aufrichtiger Glückwunsch! :trink:

    Ist ja nicht so, dass wir keinen "keller" (aks Subgeschoss oder wie auch immer haben) da das ja hier ein Hanghaus ist.

    Aber im unteren Geschoss (aks Keller) sind bei uns halt Technickraum , kleine Hobbywerkstatt mit 60qm, Gartenkeller/Abstellraum, Gästezimmer und -bad.

    Das sind dann halt Räume im Alter, wo man nicht mehr hinmuss.

    Gästezimmer und -bad sollten im Zweifel dazu dienen eine häusliche Unterstützung dort unterzubringen.

    Ansonsten könnte man das HK natürlich dort einrichten, völlig unbelastet von anderen Restriktionen.

    Allerdings wöre das HK dann nicht mehr "betretbar, wenn man keine Treppe mehr runter kommt.

    Deshalb für uns: Alles auf der Zutrittsebene. Da muss man halt Kompromisse eingehen bei nur 200qm ;)

  • Ne, passt eh. Es gibt viele die machen dediziert, und viele die auch im WZ bleiben. Aus welchen Gründen auch immer. Ich kenne viele HK aus den Foren, von beiden Arten. Und ich sehe in beiden Vorteile. Angefangen mit Gemütlichkeit eines Wohnzimmerkinos. Es gibt viele Wege wie man die Ästhetik mit Nutzbarkeit verhereiten kann. Unsichtbare Deckensegel, eingebaute Eckabsorber, Design-Absorber, Bild-Absorber...

    Ich habe jetzt leider nichts bei der Hand, aber die Videos und Fotos von Lösungen die ich durch meine Recherchen gesehen habe, boah, da gibt's Sachen.

    Ich will nur sagen, es gibt viele Möglichkeiten für die Verbesserung des Klanges und Bildes.

  • Wobei ich heute trotzdem mit Keller bauen würde, aber halt nicht mit Räumlichkeiten die man benötigt (ein bißchen mehr Stauraum wäre öfter nicht schlecht ;) ).


    Ich persönlich würde auch nicht ohne Keller bauen wollen, dazu hat der einfach nein paar zu viele Vorteile und ist eine der wenigen Sachen, die man nie wieder korrigieren kann. Sehe ich auch bei einem guten Freund, der vor ein paar Jahren durchaus groß aber ohne Keller gebaut hat. Jetzt hat er seiner Garage eine "Dachboden" verpasst, wirklich praktisch ist das aber auch nicht.


    Wie Detlev aber schon schreibt, würde ich da auch nur Räume unterbringen die ich nicht täglich brauche und auf die ich zur Not verzichten könnte. Im Moment wohnen wie hier auch auf 2 Etagen + Keller, könnten aber problemlos so umbauen, dass alles auf eine Etage käme, es gäbe aber auch die Möglichkeit einen Aufzug nachzurüsten. Das OG würde dann leer stehen oder dort wäre Platz für eine Pflegekraft. Allerdings denken wir im Moment auch darüber nach fürs Alter noch einmal neu zu bauen.

  • Ne, passt eh. Es gibt viele die machen dediziert, und viele die auch im WZ bleiben. Aus welchen Gründen auch immer. Ich kenne viele HK aus den Foren, von beiden Arten. Und ich sehe in beiden Vorteile. Angefangen mit Gemütlichkeit eines Wohnzimmerkinos. Es gibt viele Wege wie man die Ästhetik mit Nutzbarkeit verhereiten kann. Unsichtbare Deckensegel, eingebaute Eckabsorber, Design-Absorber, Bild-Absorber...

    Ich habe jetzt leider nichts bei der Hand, aber die Videos und Fotos von Lösungen die ich durch meine Recherchen gesehen habe, boah, da gibt's Sachen.

    Ich will nur sagen, es gibt viele Möglichkeiten für die Verbesserung des Klanges und Bildes.

    Ist ja bei uns nicht so, das wir viele Kompromisse eingehen müssten.

    Irgendwo muss halt noch mindestens ein Schriebtisch in dem Raum untergebracht werden und nur wenn´s möglich ist noch ein zweiter (wäre aber Luxus)

    Wintergarten und Bibliothek lassen sich praktisch nicht mehr ändern.

    Wobei beide Räume eine gute Aufstellung von Stereo-Boxen zum reinem Musik hören bieten würden. Hierbei insbesondere die Bibliothek, da die bereits akustisch ziemlich optimal ausgelegt ist durch die "Rundum" Wandverkleidung mit gehacktem Zirbenholz. Jedesmal wenn ich da rein trete, geniesse ich diese quasi "schalltote" Atmosphäre. Zum Lesen perfekt. Würde aber auch zum Musik hören perfekt sein.

    Nur HK geht dort eben nicht. Passt die Raumgeometrie nicht und die Möbel auch nicht.

    Man muss halt Kompromiisse eingehen... ;)

  • Letzte Neuigkeit:


    Wir haben heute zwar nicht die Sachen für´s HK bestellt, ,dafür aber die Teile, die für die Musikwiedergabe zuständig sind.


    Die von nightflight empfohlenen Piega Coax haben uns derart angefixt, dass wir nicht wiederstehen konnten.

    Die Beratung und Betreuung in dem Studio "Life LIke" in München war ebenfalls hervorragend und die haben es uns ermöglicht die beiden zur Auswahl stehenden Boxen (alterntiv Dali) parallel zu hören obwohl sie diese Marke derzeit nicht führen.


    D.h. wir bekommen jetzt erstmal eine reine Musik-Anlage mit folgenden Komponenten:

    Piega Coax 611

    NAD C658 - Vorverstärker

    NAD C298 - Endstufe

    Denon DCD1700ne - CD-Player

    :)


    Und meine +1 hat gesagt...... (hätte ich NIEMALS für möglich gehalten)

    ..."Die lassen wir aber für die Musik in da stehen und für das Heinkino nehmen wir dann die Dali...." .....

    Da ist man demnächst 35 Jahre verheiratet und wird doch immer wieder überrascht.... ;)

    Hätte ich sie nicht immer mitgescheift und alleine entschieden, hätte mich +1 vermutlich für völlig übergeschnappt erklärt.


    Manchmal fällt Weihnachten auch in den März .... ;) :D :D :D

  • Glückwunsch zu den Piegas - ich bin davon komplett überzeugt! :trink:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)