Turbo kaltfahren und Start/Stop

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das ist interessant bzgl. Turbo, Öl, usw....



    bzgl. Start-Stop hat der Fachmann auch ´ne Meinung ;)



    Zitat


    aber von Motorschäden im weiteren Sinn höre ich eigentlich nichts mehr.

    dann guck dir mal die Filme von H2-Motors an....

  • Ich lese einige Autozeitschriften, bin hier und bisserl bei Motor Talk, gucke ab und zu was der ADAC schreibt und kenne 2 kleine Autowerkstätten sehr gut.


    Nach meiner Meinung gibt es damit keine gravierenden allgemeine Probleme mehr.


    Auch Zahnriemenrisse scheinen sehr selten geworden zu sein.


    Was ich von Werkstätten gehört habe: es scheint inzwischen nicht selten Probleme mit der AU bei Euro 6 Fahrzeugen zu geben, die sehr teuer werden können, falls nicht durch Garantie oder Kulanz abgedeckt - vermutlich kein Zusammenhang mit Start Stop.


    Statistische Daten besitze ich nicht, genauso wenig wie sie Spezialwerkstätten haben.


    Natürlich treten immer mal wieder Schäden auf - aber auch an Steuergeräten, Getrieben, Sensoren usw.

    Grüße Peter

  • Wo lest ihr denn in den letzten Jahren noch von Turboschäden oder Problemen mit der Steuerkette bei halbwegs modernen Autos?

    Turboschäden hast du Recht. Mit Steuerketten hat jeder aktuelle BMW Motor ein Problem. Ich habe mein letztes Auto verkauft unter anderem deswegen, war dann einfach im Paket zu teuer um den Motor raus zu heben. Bei den N47 hattest du bei jedem ab 100-120tkm ein wahrnehmbares Schleifen der Ketten. Bei uns in der Werkstatt schlagen schon die ersten Autos wieder auf bei denen die Ketten zum zweiten mal gemacht werden müssen...beim Diesel ist es SS und Ruß der die Kette killt.

    Erst die Mild Hybrid laufen hoffentlich nicht mehr so scharf an das es die Ketten übermäßig längt.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Das kann ich leider nicht so stehen lassen. Bei meinem G31 540i ist die Wassertemperatur sehr schnell in Mittelbereich. Im Winter hat das Öl lt. BimmerLink dann noch keine 10°C.

    Interessant. Wie warm ist dann das Wasser? Kannst du auch die Öltemperatur im Getriebe mit sehen, ist diese gleich mit dem Öl im Motor?

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ja, das Getriebeöl braucht am längsten und ist selbst nach 25km noch am Steigen.

    Ich logge es bei Gelegenheit mal mit, aber ich war echt erschrocken, wie lange das Motoröl alleine braucht, bis es auf Temperatur ist.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Ich bin noch eine Antwort schuldig:





    Gefahren im Eco Pro Individual (keine Klimareduzierung). Außentemperatur 9°C und Auto stand vorher in der Tiefgarage.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Danke!

    Ich habe das auch versucht nachzuvollziehen. Der einzige Benziner auf den ich Zugriff habe ist ein Golf, aber auch moderner Turbo mit Wärmetauscher. Da hängt das Öl ziemlich genau 20° hinter dem Wasser, was völlig ok ist und schon zeigt das der Wärmetauscher seine Arbeit tut.

    Dein 6-Zylinder hat allerdings halt etwa 1.5mal mehr Öl drin, vielleicht macht das den größeren Unterschied.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top: