320dT E46 FL Abregeldrehzahl im Stand (!) zu hoch, TÜV durchgefallen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Also das auch die geringen Mängel abgestellt sein müssen ist klar. Hast du gleich nen neuen Kolben verbaut?


    Ich kenne es nur das man die Nachprüfung da macht wo die erste Prüfung war...keine Ahnung ob man einfach woanders hin kann.

    Ich fahre wg. pro Jahr im Schnitt ca. 3 mal zur HU … noch nie ne Nachprüfung gehabt, jetzt weiss ich es. Aber das war ja nicht wirklich das Problem. Dort fahre ich nie wieder hin, versprochen ;)


    Hatte bis Schliessung der Stelle mit Hin und Zurück nur 1,5 Stunden Zeit, Ersatzteile so schnell eh nicht zur Hand. Geläppt und mit ATE Bremsenpaste auch unter den Staubschutz zur Rostprävention den Kolben wieder eingesetzt, das hält nach Erfahrung mindestens 4 Jahre selbst unter Salz hier im Süden.


    Danke Euch! Morgen gehts zur DEKRA.


    Gruss

    Mmickey

  • Bestes Beispiel für verschwendete Ressourcen, nur weil ein Prüfer seine Talente besser in anderen Bereichen hätte suchen und finden sollen: DEKRA und in 10min war das Thema durch. Dabei hat das Bezahlen der 19€ länger gedauert als die Nachprüfung selbst.


    Konnte zuschauen und nicht erkennen, dass er auf eine Tabelle von Innungsbetrieben gewartet hat, einfach nur die AU Nummer eingetragen und gut wars.


    46798800wn.jpeg


    Gruss

    Mmickey

  • Ich fahre wg. pro Jahr im Schnitt ca. 3 mal zur HU … noch nie ne Nachprüfung gehabt, jetzt weiss ich es. Aber das war ja nicht wirklich das Problem. Dort fahre ich nie wieder hin, versprochen ;)

    Man muss zum richtigen Prüfer fahren. Oder die Frau schicken...ich hab sie vorletzte Woche mit dem Corsa der SM hin geschickt. Der Prüfer ist auch nur einmal mit dem Blindenhund ums Auto, die Bremse konnte er aber echt nicht durchgehen lassen.

    Übermorgen muss also meine Frau wieder zur Nachprüfung :hehe:


    Hatte bis Schliessung der Stelle mit Hin und Zurück nur 1,5 Stunden Zeit, Ersatzteile so schnell eh nicht zur Hand. Geläppt und mit ATE Bremsenpaste auch unter den Staubschutz zur Rostprävention den Kolben wieder eingesetzt, das hält nach Erfahrung mindestens 4 Jahre selbst unter Salz hier im Süden.

    Das ist schnell, Respekt!

    Aus Erfahrung....bei mir hat es ein halbes Jahr beim E46 gehalten. Das Problem war das diese Kante die die Manschette hält wieder sofort aufgequollen ist. Ich musste letztendlich neue Sättel verbauen.


    Bestes Beispiel für verschwendete Ressourcen, nur weil ein Prüfer seine Talente besser in anderen Bereichen hätte suchen und finden sollen: DEKRA und in 10min war das Thema durch. Dabei hat das Bezahlen der 19€ länger gedauert als die Nachprüfung selbst.

    Gratulation und viel Spaß mit dem E46!

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Danke Dir!


    Empfehle ATE Bremsenpaste, damit ist Korrosion deutlich reduziert. Und die Kolben flutschen super leicht rein.


    Gruss

    Mmickey

  • Klar. Die Paste muss ja immer rein. Inzwischen ist sie ja sogar in Tütchen bei den Kolben dabei, jedoch wie gesagt...wenn mal Rost an der falschen Stelle ist geht der weiter.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ich meinte und empfehle explizit die Bremsenpaste von ATE (hellblaue Tube), was an Tütchen dabei ist, ist leider i.d.R. nicht annähernd so gut, gerade was Rostvorsorge betrifft.


    Gruss

    Mmickey