320dT E46 FL Abregeldrehzahl im Stand (!) zu hoch, TÜV durchgefallen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • "der Kollege wohl zu gnädig war....." Ich würde bei einer anderen Prüforganisation nochmal durchfahren.

    Kann ich in diesem Fall auch nur empfehlen - im Zweifelsfall direkt zu einer BMW Niederlassung oder einer BMW Vertragswerkstatt.

  • Yepp, habe ich auch gedacht, aber sind ja gleich wieder 142.- fällig, die Hälfte, was der Tuner verlangt.


    Aufgrund Eurer Hinweise fahre ich morgen noch mal hin!


    Gruss

    Mmickey

  • Yepp, habe ich auch gedacht, aber sind ja gleich wieder 142.- fällig, die Hälfte, was der Tuner verlangt.

    Die reine AU kostet doch keine 142€ :hmm:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Stimmt, gerade mal nachgeschaut, dachte das wurde mittlerweile zusammengelegt. Könnte also die AU irgendwo anders machen und mit dem Zettel dann verlangen, dass sie mir die bestandene HU bescheinigen?


    Gruss

    Mmickey

  • Ja. Das ist doch ne ganz normale Werkstatt die die AU gemacht hat? Wer hat die AU dort gemacht, vermutlich doch der Meister?

    Da müsste doch ein GTÜ/TÜV/KÜS Prüfer hin kommen für die HU. Ich würde schauen wo der besagte Prüfer für die HU ansässig ist und dort vorsprechen.


    Generell...HU in Werkstätten ist einfach nur teurer als wenn man direkt zur Prüforganisation fährt. Und auch noch mit Petzerei der Meister verbunden, siehe der Hetze wegen dem Haubendämpfern bei BMW.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ja. Das ist doch ne ganz normale Werkstatt die die AU gemacht hat? Wer hat die AU dort gemacht, vermutlich doch der Meister?

    Da müsste doch ein GTÜ/TÜV/KÜS Prüfer hin kommen für die HU. Ich würde schauen wo der besagte Prüfer für die HU ansässig ist und dort vorsprechen.


    Generell...HU in Werkstätten ist einfach nur teurer als wenn man direkt zur Prüforganisation fährt. Und auch noch mit Petzerei der Meister verbunden, siehe der Hetze wegen dem Haubendämpfern bei BMW.

    Das ist für mich mittlerweile keine Frage des Preises mehr, sondern eine des Gesamtaufwands incl. ersparter Zeit und Ärger.


    => lieber zu einer Werkstatt, wo das eigene Auto bekannt ist, die bisherigen Erfahrungen mit TÜV-Prüfung positiv sind und daher kein unnötiger zusätzlicher Ärger/Aufwand zu befürchten ist.

  • Jepp!

    Ich versuche die Oldies mittlerweile auch immer in meiner Stammwerkstatt zu TÜVen.

    Ich seh es nicht mehr ein, ne HU mit diversen angeblichen Mängeln zu kriegen die nur deswegen stehen, damit ein altes Auto nicht fehlerfrei ist.

    Reicht schon, wenn ich mit dem E46 jedes mal Probleme hab, weil der da mittlerweile auch reinfällt.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ist/war eine KÜS Prüfstelle. Nachdem ich alles selbst mache, lasse ich mir immer alles zeigen und weiss dann auch, falls was zu tun ist. Bzw. auch mal eine Ansage, wenn der Prüfer sich offenbar nicht auskennt. Was bei den Oldies oft genug vorkommt.


    In dem Fall war ich aber erst mal selbst erstaunt, zumal der E46 erst seit 2 Jahren in der Familie ist, da fehlt mit die Vorgeschichte. Hab ja noch meinen "eigentlichen" E46, den ich seit 22 Jahren und jetzt 382Tkm habe und praktisch jede Schraube kenne.


    Noch mal zur eigentlichen Frage: Könnte ich irgendwo anders AU machen und kann mit dieser beim KÜS vorfahren und sie müssen mir dann den Stempel drauf machen, alles andere hat ja gepasst? Falls die morgige Diskussion nicht zum Ziel führt?


    Gruss

    Mmickey

  • Könnte ich irgendwo anders AU machen und kann mit dieser beim KÜS vorfahren und sie müssen mir dann den Stempel drauf machen, alles andere hat ja gepasst?

    Wenn du eine AU einer zertifizierten Werkstatt hast sollte es ja keine Diskussion geben. Die kann man überall mitbringen.

    When nothing goes right, go left :top:

  • War vorhin dort, habe ihm den alten AU Bericht gezeigt, wo auch sein Name drauf steht, sprich war exakt der gleiche Prüfer wie vor 2 Jahren. Dann ging er zur Schublade und drückt mir (verdutzt) 55 Euro in die Hand, "gehen Sie woanders hin" 8|


    OK, dann machen wir das so :). Soviel ist aber sicher, hole nach Erledigung der AU noch mein Wapperl dort ab und dann sehen die mich nie wieder!


    Gruss

    Mmickey

  • Keine Begründung warum?

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Das ist irgendwie alles seltsam. Auch die Temperatur ist eine Handeingabe, das sehe ich jetzt erst. Das war an unserem Gerät in der Werkstatt seit Jahren nicht mehr möglich/erlaubt.

    Bin gespannt was ein andere Werkstatt sagt.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Der Prüfer wird schon wissen, warum ...

    => fahr künftig besser woanders hin.

  • Keine Begründung warum?

    Er hat das beim letzten Mal mit zugekniffenen Augen gemacht und nochmal macht er es nicht. Mehr kam da nicht.


    Man stelle sich vor, wie hoch das Risiko für ihn ist, wenn der 320d mit getunten 380PS ( 3,5 bar mit Serienlader) den Asphalt aufreisst und er wegen Mitschuld für 12 Jahre in Stadelheim einsitzen muss …. aus dem (!) Blickwinkel sieht die Geschichte ganz anders aus :p


    Yepp, da gehe ich sicher nicht mehr hin!


    Gruss

    Mmickey

  • Hat aber nen Vorteil: In St.Adelheim kann er auch gleich seine Sünden beichten gehen... ^^

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Unfassbar, die Geschichte ist noch nicht zu Ende. AU woanders gemacht, soweit noch alles einwandfrei.


    Also wieder zur KÜS, zu früh gefreut, nix gleich Stempel, es müssen die einfachen Mängel, die bei der ersten Untersuchung durchgegangen wären, nun vollständig beseitigt sein: Links vorne Rad dreht sich zu schwer, sorry, ein Hauch schwerer als normal. Also wieder heim, den Bremskolben raus, sauber gemacht. Nochmal zum KÜS, ja, die Bremse ist jetzt OK.


    Aber AU Stelle finden sie nicht Ihrer Innungsliste. Dort angerufen, hat 15min mit den Prüfer telefoniert, ist natürlich in der Innung. Macht er trotzdem nicht. Hat jemand von Euch Plastiksprengstoff? 😂 Geh jetzt woanders hin 😮


    Ihr seid sicher, dass ich zur Nachprüfung auch zum TÜV oder DEKRA kann, muss kein KÜS sein, richtig?


    Gruss

    Mmickey

  • Also das auch die geringen Mängel abgestellt sein müssen ist klar. Hast du gleich nen neuen Kolben verbaut?


    Ich kenne es nur das man die Nachprüfung da macht wo die erste Prüfung war...keine Ahnung ob man einfach woanders hin kann.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ihr seid sicher, dass ich zur Nachprüfung auch zum TÜV oder DEKRA kann, muss kein KÜS sein, richtig?

    Das ist anscheinend tatsächlich so - ich hätte ansonsten wie Basti getippt.


    https://www.bussgeldrechner.or…durchgef%C3%BChrt%20wurde.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Kann man machen, muss aber nicht.

    Wer nicht in ner Großstadt lebt hat eh meist nur eine Prüfstelle vor Ort und von der kommen auch die mobilen Prüfer in den Werkstätten.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.