340i G20/21 taugt der was, lohnt der sich als Gebrauchter...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • die ganzen verschlafenen Gebrauchtwagenverkäufer haben sich nicht wieder gemeldet, nachdem wegen 'brutaler' Winterverhältnisse keine Probefahrten möglich erschienen Mitte Dezember, denen scheint es ja sehr gut zu gehen

    Ich glaube das ist einfach nur schlechte Orga. Wenn dich ein Auto interessiert schreib nochmal, die haben kein vernünftiges Opportunitätsmanagement das die dich noch auf dem Schirm haben.


    Sind die Neuwagenverkäufer besser? ;) Ich mache das Kreuzchen bei Nein. .)

    Hmm...ich finde schon. Ist schon ein himmelweiter Unterschied alleine in welchem Bereich man sich vom BMW Händler bewegt.


    Zudem der Riesige Vorteil der Probefahrtautos. Wenn bei Kumpels was im Service nicht läuft, oder irgend was zu machen ist, dann drückt ihnen oft der (Bekannte) Verkäufer einen Schlüssel von nem Auto in die Hand...

    Ich dagegen mit meinem Gebrauchtwagen habe den Kindergarten pur...

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ansonsten war wohl immer der durchschnittliche Kaufpreis zu gering. ;)

    Darfst halt nicht so knickrig sein :duw: Ab dem M11 aufwärts bekommt man sogar die Wildlederschuhe hochglanzpoliert :zf:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Schön für diejenigen, die so behandelt werden.

    Ich glaube das geht nur über VitaminB...aber die Neuwagenverkäufer können halt die Sache retten wenn es beim Service nicht läuft. Der Gebrauchtwagenverkäufer kann dagegen nur belämmert aus seinem Container schauen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Sind die Neuwagenverkäufer besser? ;) Ich mache das Kreuzchen bei Nein. .)

    ist natürlich pauschal nicht zu beantworten, aber bei mir ist ne klare Tendenz erkennbar: Gebrauchtwagenkauf bei BMW ist nicht wirklich toll, hatte es die letzten Jahre mehrfach versucht, nicht grottenschlecht, aber sehr wenig Engagement


    ist ja auch klar, geht ja nur um relativ 'wenig'


    beim aktuellen Schwenk zur Neubestellung dann genau das Gegenteil, ein Verkäufer hat sich extrem bemüht und der andere hat mehr Glück, ist aber in der Gesamterscheinung 1a, wie ich es bisher selten erlebt habe, null affektiert, kein Schwätzer, fast schon intellektuelle Erscheinung

  • ist ja auch klar, geht ja nur um relativ 'wenig'

    Da sollte genug dran verdient sein, wenn man die Ankaufspreise vs. Verkaufspreise vergleicht. Und man muss dem Gebrauchtwagenhannes nur einen Container hinstellen, kein beheiztes Büro im Glaspalast mit allem möglichen Chichi.

    Keine Ahnung wie das im Agenturmodell dann aussieht.

    ein Verkäufer hat sich extrem bemüht

    Das kommt ganz klar darauf an, wen man da erwischt. Wenn du einen mit mehreren größeren Fuhrparkabnehmern hast, hat der beileibe weniger Interesse an einem aufwendigen Einzelfahrzeug. Mich wundert da die Geduld bei Olis Verkäufer, die kann nur von einer Quote kommen.

    When nothing goes right, go left :top:

  • ist natürlich pauschal nicht zu beantworten, aber bei mir ist ne klare Tendenz erkennbar: Gebrauchtwagenkauf bei BMW ist nicht wirklich toll, hatte es die letzten Jahre mehrfach versucht, nicht grottenschlecht, aber sehr wenig Engagement


    ist ja auch klar, geht ja nur um relativ 'wenig'


    beim aktuellen Schwenk zur Neubestellung dann genau das Gegenteil, ein Verkäufer hat sich extrem bemüht und der andere hat mehr Glück, ist aber in der Gesamterscheinung 1a, wie ich es bisher selten erlebt habe, null affektiert, kein Schwätzer, fast schon intellektuelle Erscheinung


    Kann ich nicht pauschal bestätigen.

    Der Kauf meines gebrauchten G31 lief problemlos ab. Auch vorher besichtigte Fahrzeuge waren meist mit guter Unterstützung des Verkaufsteams.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Kann ich nicht pauschal bestätigen.

    Der Kauf meines gebrauchten G31 lief problemlos ab. Auch vorher besichtigte Fahrzeuge waren meist mit guter Unterstützung des Verkaufsteams.

    guter Hinweis, an meinen G31 hatte ich mich gar nicht mehr erinnert (also den Einkaufsprozess)... das war auch eher ernüchternd und bei der kleinsten Abweichung vom Standardprozess hatte der Herr null Lust


    letztlich aber alles im Rahmen, wer weiß wie ich agieren würde, kurz vor der Rente, in einer Bahnhofshalle von Autos sitzend und die Kunden wollen im low price Segment noch ständig verhandeln und tolle Sprüche klopfen ^^


    ich hatte in den 20 Jahren 'Firmenwagen' bei BMW fast durchgängig einen Verkäufer, der nix anderes gemacht hat als an große DAX-Konzerne die Firmenwagen rauszuhauen... der war absolut top und super sympathisch und war immer für einen Spruch gut: früher war ich bei Opel, da ging kein Auto fehlerfrei raus! Ich bleibe für immer bei BMW!


    Toller Typ! Hat mir auch zwischendurch mal einen M zum Probefahren vermittelt.

  • Der Kauf meines gebrauchten G31 lief problemlos ab. Auch vorher besichtigte Fahrzeuge waren meist mit guter Unterstützung des Verkaufsteams.

    Könnte ich mich auch nicht beschweren - meine Erfahrungen mit BMW-Gebrauchtwagen-Verkäufern ist auch positiv.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!