E46 325 Ci Fragen zum Wasserschlauch Wechsel.

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Hallo Liebe Community,


    mir ist leider erst letztens eine dicke Beule am Wasserschlauch oben aufgefallen. Das Originalteil habe ich direkt bestellt und ist gestern angekommen. Ich würde es vermutlich bei einer nicht BMW Werkstatt austauschen lassen da mein Spezialist keine Termine mehr Frei hat. Ich habe mir den Einbau eigentlich ganz leicht vorgestellt jedoch meinte ein Freund von mir dass auch vermutlich das Kühlmittel auch mit raus muss und eben neues rein und dazu noch das Entlüften. Das würde natürlich auch mehr kosten wo mir sich die Frage stellt, muss man überhaupt den Kühlmittelbehälter entleeren? Beim 325er Coupe ist die Anbringungsstelle des Wasserschlauchs ganz oben, da hats für mich kein Sinn gemacht dass das alles raus muss. Vielleicht könnt ihr mir da bisschen besser helfen was man beachten muss bzw. was man da falsch machen könnte, da ich mir unsicher bin was mir die Werkstatt kosten kann. Bilder habe ich eingefügt!


    Vielen Dank :)


    Yjl0xAYVYqwn RwG4xL0uLAOm

  • Martin

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Da läuft schon Kühlmittel aus - die tiefste Stelle (nicht die höchste) ist ja hier der ausschlaggebende Punkt bis wohin der Kühlmittelstand absinken wird.
    Alles wird sicher nicht rauslaufen, aber nachfüllen wird man müssen.


    Ist aber in der Regel eine gute Möglichkeit, mal das Kühlmittel zu wechseln wenn das schon ziemlich alt ist.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Diesen Schlauch hab ich vor 2 Jahren auf dem Weg zum Usertreffen wechseln müssen - weil er nämlich am Anschluss des Stutzens rechts am Ausgleichsbehälters gebrochen ist.


    Grundsätzlich muss das KW nicht gewechselt werden - es wird aber einiges aus dem Kopf das höher als die Öffnung im Block ist dann unkontrolliert rauslaufen.


    Letztendlich gibt es aber auch für den Frostschutz im Kühlwasser ein "Verfallsdatum" und je nach Hersteller wird zu einem Wechsel alle 50-100.000km geraten -> Klick mich


    Und selbst wenn der Wechsel galant verschwiegen oder eine sogenannte "Lebensdauerfüllung" propagiert wird, dann ist das wie die Lifetime Füllung in Automatikgetrieben.

    Da bedeutet "Lebensdauerfüllung" nämlich dass die Lebensdauer des Getriebes drastisch sinkt wenn man nicht spätestens alle 100tkm die Füllung wechselt.


    Also nimm den Austausch zum Anlass auch die Flüssigkeit zu wechseln. So teuer ist das nicht

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Und selbst wenn der Wechsel galant verschwiegen oder eine sogenannte "Lebensdauerfüllung" propagiert wird, dann ist das wie die Lifetime Füllung in Automatikgetrieben.

    Da bedeutet "Lebensdauerfüllung" nämlich dass die Lebensdauer des Getriebes drastisch sinkt wenn man nicht spätestens alle 100tkm die Füllung wechselt.

    Wenn es kaputt ist, ist ja die Lebensdauer vorbei. Ist also nicht gelogen, die Füllung hat ja über die komplette Lebensdauer gehalten :kasper:

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Wenn es kaputt ist, ist ja die Lebensdauer vorbei. Ist also nicht gelogen, die Füllung hat ja über die komplette Lebensdauer gehalten :kasper:

    Absolut korrekt - nur dass die Meinungen zur erwarteten Lebensdauer da zwischen Hersteller und Kunde deutlich auseinanderklaffen.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Alles klar, danke euch!


    Habe nochmal in den Dokumenten, die mir der Vorbesitzer mitgegeben hat, nachgeschaut und der Wasserkühler inkl. Thermostatgehäuse, Ausgleichbehälter und Frostschutz wurden vor genau 45tkm gewechselt. Müsste mir also keine Sorgen machen, wäre aber auch nicht schlecht es nochmal wechseln zu lassen. Ich überlege es mir, danke für die Empfehlung!

  • Dann hast Du auf jeden Fall zumindest keine X Jahre alte Plörre drinn.

    Sinn macht also in meinen Augen das KW abzulassen und es wieder zu verwenden.

    Wenn nix abgelassen wird hast Du einen ziemlichen Saustall durch den Teil der rausläuft, weil der ja nicht direkt nach unten abfließt, sondern als Pfütze auf den Abdeckungen unten am Motor bleibt und dann tagelang rauströpfelt.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.