Sammelthread: Positives und schönes aus dem täglichen Umfeld

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Wir haben zumindest noch ein paar top Leute, die das Land am Laufen halten.

    Wie auch die Sanitäter, die meinen Vater heute versorgt haben! :trink:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Das war ein Wunder! Lesen. Wir könnens einfach! Egal was ich mir immer für einen *otz durchlesen muss "Deutschland geht den Bach runter usw...".

    Deshalb mal ausgegliedert. Vielleicht kommen ja mal paar positive Meldungen zusammen, an denen man sich erfreuen kann :)



    Wir haben zumindest noch ein paar top Leute, die das Land am Laufen halten.

    Wie auch die Sanitäter, die meinen Vater heute versorgt haben! :trink:

    Auch hier alles Gute :trink:

    Ich verlinke hier mal einen Beitrag aus dem W&H Forum, weil man bei allem Gemecker ja gerne mal vergisst, dass so einiges bei bei uns auch durchaus gut läuft: https://forum.parey-jagdausbil…38557/page-3#post-4897584


    Den Beitrag kann ich nur unterschreiben!

    Ja, so ist es. Mann muss zwar Glück im Unglück dazu sagen, aber er kann froh sein es zu überleben, und das ist doch viel wert :top:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Hänge ich gleich mal noch das hier dran:


    Tiere: Storch Peter auf dem Affenberg: 37 Jahre, 60 Kinder, aber keinen Horst mehr
    Ein Storch namens Peter erstaunt die Besucher auf dem Affenberg bei Salem. Das staksige Tier hat allerdings schon einige Schicksalsschläge hinter sich.
    www.suedkurier.de


    Wenn auch die Umstände etwas unglücklich sind, der alte Kerl hat es doch schön und ich wünsche noch viele gesunde Jahre :trink:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Ja, Otti , jetzt haste das geliked. Du hättest das sicher auch gerettet, bis zum eigenen Kühlschrank :D:D

    Ich auch :duw: hätte es allerdings noch bissl grasen lassen damit noch Fleisch an die Knochen kommt :hehe:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Ich habe ja auch kurz überlegt ob ich das wirklich liken soll 😂

    Aber das Kälbchen ist mir doch noch etwas zu klein um es zu schlachten 😁

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Irgendwie kommt mir das vor wie eine Sparversion von dem Ami letzte Woche, der den ausgewachsenen Bullen im Auto transportiert hat :D:kasper:

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Ich habe ja auch kurz überlegt ob ich das wirklich liken soll 😂

    Aber das Kälbchen ist mir doch noch etwas zu klein um es zu schlachten 😁

    Ist es. Da darf noch was dran. Ich esse auch keine Tierkinder. Zu Spanferkel oder Kalb muss man mich zwingen. Die Frage aber bleibt, erspart man dem jungen, schlecht nach Mindeststandards gehaltenen Tier evtl. sogar leid? Da bin ich sehr zwiegespalten.

    Irgendwie kommt mir das vor wie eine Sparversion von dem Ami letzte Woche, der den ausgewachsenen Bullen im Auto transportiert hat :D:kasper:

    Daran sieht man dass ich in jede Richtung schaue :duw:

    So ein Steak von dem Bullen wäre sicher auch was ^^:popcorn:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Ist es. Da darf noch was dran. Ich esse auch keine Tierkinder. Zu Spanferkel oder Kalb muss man mich zwingen.


    Ich esse beides durchaus gerne, vorgestern Kalbsschnitzel in Limettensauce.


    Und auch bei der Jagd, größter Eingriff in der Jugendklasse bedeutet nun einmal, dass ich jetzt im Herbst wieder einige Kitze, Frischlinge und Überläufer erlegen werde. Natürlich werde ich die dann auch essen, warum auch nicht.

  • Und auch bei der Jagd, größter Eingriff in der Jugendklasse bedeutet nun einmal, dass ich jetzt im Herbst wieder einige Kitze, Frischlinge und Überläufer erlegen werde. Natürlich werde ich die dann auch essen, warum auch nicht.

    Überläufer ja. Kitze und Frischlinge zu schiessen würde ich nicht übers Herz bringen. Ist aber jagdlich gewollt. Dran ist da ja eher nix, wenn es ums essen geht. Und man auf den Aufwand abstrahiert.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Ist es. Da darf noch was dran. Ich esse auch keine Tierkinder. Zu Spanferkel oder Kalb muss man mich zwingen. Die Frage aber bleibt, erspart man dem jungen, schlecht nach Mindeststandards gehaltenen Tier evtl. sogar leid? Da bin ich sehr zwiegespalten.

    Ich habe letztens im Fernsehen einen Bericht über die Kälbertransporte durch die halbe Welt gesehen, es betraf da ausschließlich die männlichen Tiere bei den Milchviehrassen, die weiblichen Tiere werden ja für die Milchproduktion gebraucht. Die männlichen Tiere sind für die Bauern zur Mast wertlos weil die eben keine Fleischviehrassen sind.


    Da waren schon verstörende Bilder dabei.

    Oft enden die Tiere nach endlosen Fahrten dann im nahen Osten in den Schlachthöfen und werden dort geschächtet.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ich habe letztens im Fernsehen einen Bericht über die Kälbertransporte durch die halbe Welt gesehen, es betraf da ausschließlich die männlichen Tiere bei den Milchviehrassen, die weiblichen Tiere werden ja für die Milchproduktion gebraucht. Die männlichen Tiere sind für die Bauern zur Mast wertlos weil die eben keine Fleischviehrassen sind.


    Da waren schon verstörende Bilder dabei.

    Oft enden die Tiere nach endlosen Fahrten dann im nahen Osten in den Schlachthöfen und werden dort geschächtet.

    Man fragt sich bei solchen Kleinigkeiten wirklich, warum hier die EU keine Regularien trifft. Überall woanders klappt das ja, siehe Heizung. So wird vom Unternehmer nur die billigste Variante gesucht und durchgeführt. EU: Widerlich.

    When nothing goes right, go left :top:

  • Überläufer ja. Kitze und Frischlinge zu schiessen würde ich nicht übers Herz bringen. Ist aber jagdlich gewollt. Dran ist da ja eher nix, wenn es ums essen geht. Und man auf den Aufwand abstrahiert.


    Das ist auch die Altersklasse in der natürliche Feinde oder schlicht das Wetter die größten Verluste verursachen. Für eine natürliche Alters/Sozialstruktur ist das also unerlässlich.


    Kitze haben zum Ende des Herbsts durchaus 10kg und mehr. Gibt natürlich auch sehr schwache mit deutlich weniger. Da bleibt durchaus was für den Topf über.


    Frischlinge zu der Zeit vielleicht 20-30kg wenn aus dem ersten Wurf. Überläufer 40kg bis über 50…


    Aber mir wurde früher schon vorgeworfen, dass ich kein Herz hätte ;)

    Ich habe letztens im Fernsehen einen Bericht über die Kälbertransporte durch die halbe Welt gesehen,


    Das muss natürlich absolut nicht sein!

  • Aber mir wurde früher schon vorgeworfen, dass ich kein Herz hätte ;)

    Es hat nichts mit Herz zu tun. Ob du das Tier halbjährig schiesst oder zweijährig ist dem Tier egal, das will so alt wie möglich werden. Wobei ich weder einem Schwein noch einem Reh einen solchen Gedanken zutraue.


    Ich bin eher der ohne Herz, der das ganze Effizient anhand der Gewichtsklasse und somit Fleischausbeute sieht ;)

    When nothing goes right, go left :top: