Klimaaktivisten oder: (K)leben fürs Klima. Aufreger oder sinnvoll?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Und ich teile die Ansicht/Wahrnehmung nicht, dass unser Staat links eher verharmlost

    Gerade die Bestätigung bei Spiegel TV gesehen.

    Die Klimaterroristen befinden sich vor dem Haus der FDP und schicken sich an die Fassade mit Farbe zu besprühen, und was sieht man eiligst wegfahren? Ein Polizeiauto 👆🏻

    Die Polizisten haben die Dreckssäcke gesehen und sich gedacht, nix wie weg hier sonst müssen wir ja was verhindern 🤪


    Genauso der nächste Einspieler, „Aktivisten“ blockieren eine Straße, in dem Moment als die Polizei kommt heißt es Kleber raus und eiligst auf der Straße ankleben. Polizisten stehen dann dabei ohne zu handeln, wahrscheinlich müssen die noch warten bis der Kleber etwas angezogen hat :crazy:

    Dann wird Sonnenblumenöl geholt, es wurde bei der Berliner Polizei extra 100 Liter von dem doch so knappen Gut für diesen Zweck gekauft. Vorsichtig wird dann die Hand mit Hilfe eines Pinsels mit dem Sonnenblumenöl eingestrichen, man darf den Typen ja nicht wehtun :m:

    Anschließend werden sie von der Straße getragen und der Verkehr kann (fast) wieder fließen.

    Ich sage fast, weil erst noch eine Kleberin vom Dach des Sprinters der Polizei runtergeholt werden muss, die war nämlich in einem unbemerkten Moment da rauf geklettert :D

    Ein Polizist meinte noch dass man da Glück gehabt hätte, wenn die nicht freiwillig runtergegangen wäre hätte man noch die Feuerwehr rufen müssen :crazy:


    Sowas muss zur besten Sendezeit in allen Ländern der Welt im Fernsehen laufen, als Comedyserie :hehe:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Das weiß nur der Richter..... Und seine Gedanken stehen danach in der Urteilsbegründung.

    Gefällt mir recht gut: https://www.aerztezeitung.de/W…strafe-zahlen-427957.html


    Man weiss es halt erst hinterher, wie der Einsatz aussieht. Analog zum Messerstecher, kommt drauf an wie gut der trifft, ist dann der Strafrahmen. So ne Messerstecherei ist ja immer auch Zufall und ein bischen ein Glücksspiel, ne. In dem Fall der Klimakleber für unbeteiligte.


    Da ist die Nummer im Automuseum harmlos dagegen, aber dort bekommt man ja nix zu essen und keine Pinkelschalen. Auch doof.


    Bin mal gespannt was da noch kommt, offenbar ist das ja ne recht professionelle Sache: Leider W+ https://www.welt.de/politik/de…nterstuetzernetzwerk.html

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Bin mal gespannt was da noch kommt, offenbar ist das ja ne recht professionelle Sache: Leider W+ https://www.welt.de/politik/de…nterstuetzernetzwerk.html

    Hier ist es wichtig auf die Sprache zu achten. Wenn du es milde willst kannst du von Klüngel, Seilschaften oder Schreibtischtätern schreiben. Wenn du es drastischer willst schreibst du von fünfter Kolonne Chinas oder russischen Sabotagetrupps......


    Mit den Begriffen beginnt die Wertanwort.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Und deswegen wäre es wichtig, dem Laden gleich jetzt am Anfang die Luft rauszulassen. Aber bei unserer Politik habe ich da wenig Hoffnung. Ist vielleicht auch egal. Unser Staat wird ja eh schon an allen Ecken und Enden vorgeführt und ausgenommen.

  • jo

    Scholz ist in Ägypten und verschenkt unser Geld

    170 Mio hier

    2000 Mio da ...

    weg mit dem Zeuch

    Kam auch gestern in den Nachrichten, 3,2 Milliarden will Deutschland für den Klimaschutz für die bedrohten Länder geben.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Kam auch gestern in den Nachrichten, 3,2 Milliarden will Deutschland für den Klimaschutz für die bedrohten Länder geben.

    Da wird mit dem Geld vermutlich mehr CO2 eingespart als bei uns... :sz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Vermutlich und das ist ja auch das, was ich hier schon einige male geschrieben habe, das Geld dort investieren, wo es global den größten Nutzen bringt.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich befürchte aber dass das im Grundrauschen untergeht. Oder sich schamlos bedient wird, wie bei so vielen Entwicklungshilfen. So etwas muss sauber kontrolliert werden. Wird es das?

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • So etwas muss sauber kontrolliert werden. Wird es das?


    Ich hoffe, dass war eine rhetorische Frage, bei dem Fachpersonal was dafür zuständig wäre.


    Nach meiner Erfahrung werden nicht einmal Förderprojekte in Deutschland vernünftig kontrolliert, ob wohl es im vergleich zu Projekten im Ausland wesentlich einfacher wäre.

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich befürchte aber dass das im Grundrauschen untergeht. Oder sich schamlos bedient wird, wie bei so vielen Entwicklungshilfen. So etwas muss sauber kontrolliert werden. Wird es das?

    Dazu ein Zeitungsartikel den mir ein Freund geschickt hat:


    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Genau darum verstehe ich die Schreie nach eine Aufnahme in die EU auch überhaupt nicht. Ist für mich nicht zuende gedacht.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Die Klima - Chaoten von München sehen 30 Tage schwedische Gardinen.

    Gibt aber natürlich schon Stimmen, dies wäre völlig überzogen.

    Das Meer geht bis zum Strande und dann verläufts im Sande

  • Ich zitiere mal aus dem Artikel:

    Zitat

    Generell ist die Korruption seit langem ein großes Problem für die ukrainische Wirtschaft. In einem im Januarveröffentlichten Bericht der Nichtregierungsorganisation Transparency International heißt es, dass das Land imKorruptionswahrnehmungsindex 2021um einen Punkt von 33 auf 32 auf einer 100er-Skala abgerutscht sei. Von 180 bewerteten Ländern belegte die Ukraine den 122. Platz, hinter allen Nachbarländern außer Russland, das den 136. Platz belegt.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Das hab ich nicht bestritten, aber der Zeitungsartikel ist nun einmal unwahr und wenn eine Zeitung ihre „Fakten“ von Facebook bekommt sollte sie besser den Betrieb einstellen.


    Ich bin übrigens drüber gestolpert und habe dann danach gesucht, weil mur die Zahl von 360 Millionen viel zu niedrig vorkam, was sie ja auch ist. Das hätte aber auch dem Redakteur der Zeitung auffallen können.