Wiesn 22, Einzug der Wirte

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Servus,

    eigentlich sind wir eher am Italiener-WE dort, aber dieses mal frühzeitig für den Auftakt. Wo kann die Freundin das ganze am besten sehen und bzw. wo ist man am schnellsten auch am Zelt, da ich sicherlich Durst bekomme... :?:

    Vielleicht hat jemand paar Tipps?

    Viele Grüße,
    Christian

  • Servus,

    eigentlich sind wir eher am Italiener-WE dort, aber dieses mal frühzeitig für den Auftakt. Wo kann die Freundin das ganze am besten sehen und bzw. wo ist man am schnellsten auch am Zelt, da ich sicherlich Durst bekomme... :?:

    Vielleicht hat jemand paar Tipps?

    Also wennst am Eröffnungstag Angst hast Durscht zu bekommen - um 9 Uhr öffnen die Zelte und da stellst Dich am besten ab 6 Uhr am Haupteingang hin um mit den anderen Bekloppten ääh Besuchern um die Wette zu laufen, dass Du einen Platz ergatterst:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Umzug beginnt um 10:45 Uhr, Deine Freundin kannst dann um dieselbe Zeit z.B. zwischen Promenadeplatz und Lenbachplatz aufstellen ;)


    Viel Spaß :duw:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Ganz ehrlich:

    Wenn Du den Einzug der Wirte sehen willst, dann stell Dich mitsamt Freundin irgendwo an die Laufstrecke.


    Wenn Du am Eröffnungsmorgen ins Zelt willst - Freundin zu Hause lassen und den Rest siehe PrimalFear


    Ganz ehrlich - und das sag ich nicht weil ich älter werde:

    Das ganze hat mittlerweile solche Ausmaße angenommen, dass es keinen Spaß mehr macht.

    Wenn man als Gruppe nen Tisch reserviert hat (also jetzt dann schätzungsweise für 2024) dann is OK - ansonsten gibts als Normalsterblicher ja fast keine Möglichkeit mehr im Zelt weil die ganzen Wiesn Touris, bekannt als "5xSuff in 5 days" bereits vor Mittag auf den nicht reservierten Plätzen sitzen und die Wirte eh so viel wie möglich über Reservierungen laufen haben.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Dumme Frage: Ist es am Eröffnungssamstag soviel voller als an den anderen Samstagen? Wir waren sonst immer irgendwann vormittags im Zelt, da gabs letztlich immer irgendwo ein Platz.

  • Ich war das letzte Mal im Jahre 1981 auf der Wiesn, da war das eigentlich sehr entspannt da durchzuschlendern, war aber auch Vormittags und nicht am Wochenende 😁

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Dumme Frage: Ist es am Eröffnungssamstag soviel voller als an den anderen Samstagen? Wir waren sonst immer irgendwann vormittags im Zelt, da gabs letztlich immer irgendwo ein Platz.

    Definitiv weil da zu denen, die es nicht erwarten können die erste Maß zu saufen auf noch die kommen die nach der Wirteprozession auch noch auf der Wiesn aufschlagen - wobei die gar nicht mehr in die Zelte kommen.


    Hie mal ein älterer Bericht: Klick.

    Zitat

    Schon jetzt ist der Andrang groß - die ersten Zelte mussten vor dem offiziellen Beginn wegen Überfüllung geschlossen werden.

    Und Du brauchst doch nicht denken, dass bei der ersten Wiesn nach 2 ausgefallenen Jahren der Andrang geringer sein wird.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Definitiv weil da zu denen, die es nicht erwarten können die erste Maß zu saufen auf noch die kommen die nach der Wirteprozession auch noch auf der Wiesn aufschlagen - wobei die gar nicht mehr in die Zelte kommen.

    Okay, gut zu wissen, danke.

  • Servus, als Fazit falls sich wieder mal dafür interessiert: Einzug waren wir nähe Bavariaring, da gabs dann auch schon was zu trinken bevor einer verdurstet. Dann währenddessen der Einzug noch lief auf die Festwiese, Hauptgang ging zwar nichts vorwärts, aber seitlich kein Problem, wir sind ins Armbrustschützenzelt und waren zum Anstich dort, um 12.03 Uhr hatte jeder Bier an unserem Tisch. Völlig entspannt.