Sperrung der A66/A648 wegen Fahrraddemo am Sonntag, 28.08.2022

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Offensichtlich liegt schon jetzt im August zentimetertiefer Schnee in Norddeutschland, anders kann ich mir nicht erklären, warum die beiden Rennradfahrer gestern im Ort trotz vorhandenem Radweg auf der Straße fuhren. Nebeneinander.

    Radweg braucht zwingend den blauen Lolly. Er muss nicht befahren werden wenn

    - der Zustand zu schlecht ist

    - dort geparkt wird usw.

    - man wegen Dooring-Gefahr den gar nicht benutzen kann.


    In Leipzig trifft letzteres auf 80% der Schutzstreifen/Radwege zu. Die restlichen 20% fallen meist unter "Zustand" und/oder zugeparkt.


    Nebeneinander dürfen sie auch fahren. Du musst den benachbarten Fahrstreifen nutzen um überholen zu dürfen. Nur wenige Fahrstreifen sind über 5,5 breit, damit man Radfahrer innerhalb des Fahrstreifens überholen könnte und dann mit dem nebeneinander fahren dich behindern würden.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Ja und wir sind kein Einzelfall.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Die Demonstranten fordern ja einen Ausbau der Radwege und eine bessere Verbindung der Ortschaften mit öfters fahrenden Bussen und Bahnen, der Grüne hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir will sich drum kümmern meinte er bei der Übergabe der 70000 Unterschriften.


    Auf der nächsten Seite in der Zeitung steht dann ein Artikel:

    „Wenn kein Bus mehr fährt“

    Steigende Energiekosten und fehlende Fahrer bringen die Busbranche ins Schlingern. Schätzungen gehen davon aus dass in 8 bis 10 Jahren bereits 36000 Busfahrer fehlen.


    Ich sag ja, die Muppet-Show ist ein Dreck dagegen :hehe:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Schätzungen gehen davon aus dass in 8 bis 10 Jahren bereits 36000 Busfahrer fehlen.

    Das ist doch die ideale Chance für solche Leute, die zu viel Zeit für solche Müllaktionen haben. Einfach Fahrerlaubnis machen, und man wird mit Kußhand genommen und hat das erreicht was man will :sz:

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • TopJob gefällig?

    300.000€ Dienstwagen?

    Vollverglastes Eckbüro?

    Alle paar Minuten freuen sich duzende Menschen sie zu sehen?


    Werden Sie Busfahrer!


    (SCNR) Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Im Moment würden schon 5000 Busfahrer fehlen, da wird jetzt schon überlegt welche Strecken eingestellt werden können, es würden auch Fahrten für die Beförderung der Schulkinder betreffen.


    Was ist das Ende vom Lied, die Eltern oder Großeltern müssen die Kinder mit dem Auto zur Schule fahren.


    Zitat

    In Deutschland fehlen laut einer Branchenumfrage des BDO bereits jetzt 5000 Busfahrerinnen und Busfahrer. Diese Lücke wird sich in den kommenden Jahren noch rasant vergrößern, da viele Fahrerinnen und Fahrer in den Ruhestand gehen. Für die kommenden acht bis zehn Jahre fehlen schon 36.000. Zudem wird durch die Verkehrswende der Personalbedarf um mindestens weitere 40.000 Beschäftigte auf insgesamt 76.000 Busfahrerinnen und Busfahrer in 2030 steigen.


    Busfahrer: Personalmangel könnte Verkehrswende gefährden
    Bis zu 76.000 Busfahrerinnen und Busfahrer könnten in den nächsten Jahren fehlen, rechnet der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen vor. Der…
    www.rnd.de

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Otti ()

  • Die Demonstranten fordern ja einen Ausbau der Radwege und eine bessere Verbindung der Ortschaften mit öfters fahrenden Bussen und Bahnen, der Grüne hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir will sich drum kümmern meinte er bei der Übergabe der 70000 Unterschriften.

    Wer fordert dann eigentlich zum Boykott inzwischen ganz gut ausgebauter Radwege auf?

    Ich nehme an beim "Dooring" geht's um unachtsam geöffnete Autotüren. Steigen links weniger Passagiere als rechts aus oder ist ein Sturz auf eine Fahrbahn mit nachfolgendem Pkw- und Lkwverkehr ungefährlicher als ein Sturz auf einem Radweg?

  • Ich nehme an beim "Dooring" geht's um unachtsam geöffnete Autotüren. Steigen links weniger Passagiere als rechts aus oder ist ein Sturz auf eine Fahrbahn mit nachfolgendem Pkw- und Lkwverkehr ungefährlicher als ein Sturz auf einem Radweg?

    Auf der Straße sollt man als Radfahrer den geforderten Abstand von 1,5 zum geparkten Auto halten. Ansonsten gerät der Radfahrer in die Mithaftung.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Zitat
    Im Moment würden schon 5000 Busfahrer fehlen,


    ..... Verkehrswende ....

    Wenn ich das Wort "Wende" noch viel öfter hören oder lesen muss, macht mich das wahrscheinlich auch irgendwann zum Amokläufer. :kotz:

  • Wenn ich das Wort "Wende" noch viel öfter hören oder lesen muss, macht mich das wahrscheinlich auch irgendwann zum Amokläufer. :kotz:

    ...oder einfach raus....

    Schade, dass ich nicht "Made in Abyss" bin, dann hätte ich wenigstens noch ein erträgliches Refugium.... :heul:

    May your life be full of curses and blessings sosu.