Energiekrise und Energiewende - Europa und Deutschland, wie geht es weiter

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Du wirfst der Politik ruhig stellen vor, an andere Stelle wirf man ihr vor sie würde Panik verbreiten (siehe Coronathread).

    Die Politiker bedienen sich halt der Klaviatur der Ängste. Auch das ist schon länger erprobt.


    Wo Panik etwas bewirken soll, wird auf den Tasten rum gehämmert.

    Wo man lieber etwas leiser treten will, wird entsprechend die Beruhingsglocke geläutet.


    Das ist alles genauso vorhersehbar wie nachvollziehbar.

  • Nee in dem Link von Detlef ist eine Grafik die das darstellt 😊

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Daß mehrere Bundesregierungen mehr oder weniger hinter den Kulissen NS2 gebaut haben, hatte schon seine Gründe.

    Und wir haben bis da hin auch sehr gut mit den Verhältnissen gelebt.

    Im Moment bin ich eher überrascht wie schnell D sich angepaßt hat. Alles bisher hätte sehr viel schlechter laufen können.

    Ja, auch sehr viel besser vielleicht. Wir müssen uns aber auch nicht in Sack und Asche hüllen. Energiepolitisch ist im Moment Frankreich der kranke Mann Europas; keineswegs Deutschland.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Zitat

    Vertreter der deutschen Wirtschaft fürchten angesichts der Energiekrise eine Entlassungswelle. Der Chef des Bekleidungsherstellers Trigema, Wolfgang Grupp , äußerte sich gegenüber der „Bild“-Zeitung zur Situation. Durch die steigenden Strompreise seien „viele Arbeitsplätze in Deutschland in Gefahr“, so Grupp. „Wenn die Energiepreise nicht schnell sinken, droht uns sicher eine große Entlassungswelle.“


    https://www.focus.de/finanzen/boerse/energiepreise-explodieren-trigema-boss-grupp-dann-droht-uns-sicher-eine-grosse-entlassungswelle_id_129225524.html

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Zitat


    Durch die steigenden Strompreise seien „viele Arbeitsplätze in Deutschland in Gefahr“, so Grupp.

    Strompreise... der Wolfgang ist wohl grade vor seinem BHK gestanden und hat auf den Stromzähler geschielt. Hätte mal lieber überall das Wort Energie verwendet, nicht nur im Nachsatz. Das beinhaltet nämlich auch Gas, Sprit usw.. Taxiunternehmen mit ihren staatlich festgesetzten Preisen kotzen grade im Strahl. Und jeder andere wird das wenn nicht schon geschehen über kurz oder lang hinten drauf packen, zahlen tut es dann wer genau? Richtig.... Und da nützt auch der tolle Tankrabatt ab dem 1.9. nix mehr. Hätte man aber mal vorher drüber nachdenken sollen anstatt jetzt zu staunen dass die Ölkonzerne Megagewinne einfahren. Das fehlt dem Bürger hinterher überall an Kaufkraft.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Und noch ein paar Kilowatt für die Elektromobilität…… :sz:

    Die laden doch nur bei Wind oder Sonnenschein ;)

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Zitat


    Kernkraft ist eine klimafreundliche Energiequelle, dank der wir sicher durch den Winter kommen? Von wegen! Fünf Gründe gegen den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken, die in der derzeitigen Debatte unterschlagen werden.

    Atomkraft: Abschalten, jetzt erst recht!
    Kernkraft ist eine klimafreundliche Energiequelle, dank der wir sicher durch den Winter kommen? Von wegen! Fünf Gründe gegen den Weiterbetrieb von…
    www.spiegel.de

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Völlig richtig. Atomkraft sollte abgeschaltet werden.


    Allerdings nicht gerade jetzt und v. a. nicht gerade (zuerst) im ressourcenarmen Deutschland.

    Auch wenn ich Deine Meinung nicht vollumfänglich teile, so befürworte ich jedoch genau diesen pragmatischen Ansatz.

  • ressourcenarmen Deutschland.

    Punkt 4 wäre da genannt. Zeitnah wird uns dank Klimakatastrophe wie den Schweizern und Franzosen auch mal das Kühlwasser ausgehen oder wie den Japanern auch mal überlaufen.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Punkt 4 wäre da genannt. Zeitnah wird uns dank Klimakatastrophe wie den Schweizern und Franzosen auch mal das Kühlwasser ausgehen oder wie den Japanern auch mal überlaufen.

    Schau Zinn, deshalb fahre ich schon mal kein Pedelec. Das spart den Akku und jede Menge Strom. Jeder kann was tun. :cool:

  • dank Klimakatastrophe


    Klimaverbesserung. Klimaverbesserung bitteschön. Was kann denn schlecht daran sein wenn das Wetter immer schöner wird? Statt immer nur Probleme zu sehen sollten wir die Chancen darin betrachten..... :teufel:


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Schau Zinn, deshalb fahre ich schon mal kein Pedelec. Das spart den Akku und jede Menge Strom. Jeder kann was tun. :cool:

    Schon mal drüber nachgedacht, was die Errichtung und die Instandhaltung der gesamten Infrastruktur einer Großstadt wie München an Energie verschlingt?

    Da macht man sich so einzelner sicher eher weniger Gedanken drüber. Ist ganz sicher nicht unerheblich. Auch nicht pro Kopf betrachtet..... ;)

  • Klimaverbesserung. Klimaverbesserung bitteschön. Was kann denn schlecht daran sein wenn das Wetter immer schöner wird? Statt immer nur Probleme zu sehen sollten wir die Chancen darin betrachten..... :teufel:


    Munter bleiben: Jan Henning

    Wenns im Winter wärmer wird, müssen wir weniger heizen und verbrauchen weniger Gas! Klimawandel gegen Putin! Ein Träumchen! ^^