Abomodelle für Zusatzausstattung im Auto

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich frage mich immer noch was der Unfug soll.


    Das dürfte doch ziemlich offensichtlich sein, generieren zusätzlicher, wiederkehrender Einnahmen für den Hersteller. Ich denke, die spekulieren auf zwei Sachen: Die Ausstattung für 3,80 im Monat ist schneller genommen als einmalig eine größere Summe zahlen zu müssen, wobei das beim Leasing eigentlich keine Rolle spielen dürfte. Allerdings fließen die Einnahmen für die buchbaren Optionen halt auch, wenn das Leasing schon ausgelaufen ist.


    Und es wird mehr verkauft, als vielleicht ursprünglich bestellt worden wäre. Dann wird eben im Winter schnell die Standheizung gebucht, die man sonst vielleicht nicht bestellt hätte. Und einmal gebucht bestellt man das dann auch nicht mehr ab.

  • Zumindest bei Privatkunden, die ihr Auto länger fahren, dürfte ein nachträglicher Kauf einer als attraktiv empfundenen Sonderausstattung gegen Einmalzahlung in der Regel interessanter sein als eine monatliche Zahlung.

  • Wer die Codiereszene kennt weiß das dann alles gratis ist.

    Na aber sicher nicht!

    Oder is Chiptuning gratis?


    Wir leben nicht mehr in den "Ein PC ist Neuland" (Teilcopyright by A.M.) Jahren wo jemand so stolz auf seine Hackerkünste ist, dass er das dann frei weitergegeben hat.


    Der Codierer wird das dann genauso gegen Bares anbieten wie BMW, nur wahrscheinlich kundenfreundlicher über ne Einmalzahlung.

    Maximal wenn in der Werkstatt die Steuergeräte geflasht werden isses ggf. wieder weg, so wie auch so manches Chiptuning..

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.