Auto abschleppen lassen, Bedenken?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Das Ganze hat sich erledigt, der Abschlepper will 500€ haben für eine Strecke von 45 km und da das Auto wieder zum Händler zurück müsste noch einmal 500€. Und er hätte tatsächlich auch nur die Gurtlösung gehabt, keine Klammern.

  • Zitat

    Geht auch nur bis zu einem bestimmten Baujahr. Bei den neueren 8HP geht es gar nicht mehr.

    Ab welchem Baujahr ist das denn?

    Meiner ist ein LCI von Mitte 2014.

    Da kann man das Getriebe von unten "entriegeln" ... Die Unterbodenverkleidung muss auf der Fahrerseite "etwas gelöst" werden.... dann ist am Getriebe eine Schraube, die man reindreht und die das Getriebe entriegelt... Das hat mir ein Getriebeinstandsetzer (der mir die Getriebespülung gemacht hat...) gezeigt.

    Man muss halt unter das Auto kommen - also zumindest an einer Seite anheben ....

  • Ja, ok. Das geht auch bei neueren 8HP. Ist halt nicht ohne Anheben des Fahrzeuges zu machen


    Aber die Entriegelung, die vormals unter dem Getränkehalter angebracht war, ist ab etwa Baujahr 2011 entfallen.

    Einmal editiert, zuletzt von Henry ()