Lenkgetriebe

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Z1-Gemeinde,


    bevor ich was falsches bestelle, dachte ich es wäre klug, erst einmal in die Runde zu fragen. Mein Lenkgetriebe ist undicht, in der rechten Manschette hat reichlich Flüssigkeit gesammelt. Im Vergleich mit meinem E30 sieht es so aus, als sei das Lenkgetriebe gleich. Ist dem so? und was ist eine verlässliche Quelle für gute Qualität jenseits der Apothekenpreise beim BMW-Händler?


    Danke


    Dieter

  • Wie auch schon bei FB geschrieben: Theoretisch passt ein E30 LG - ich würde aber bei einem echten Defekt definitiv ein kürzeres einbauen (lassen).

    Das ist mit geringsten Anpassungen möglich (z.B. muss eine Servoleitung etwas gebogen werden) aber das Fahrgefühl ist wie in einem neuen Auto.


    Preislich machts eh keinen Unterschied und bei nem defekten LG tut es auch nicht weh wenn man das alte nicht aufheben kann weil das Pfand mittlerweile recht hoch ist.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich hab zwar keine Ahnung vom Z1, aber beim E30 ist auch ein Umbau auf E36 Lenkgetriebe gut machbar. Ist das evtl. eine Option?

    OK, vielleicht schaffen wir ja den Importweltmeister. :kasper:


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee:

  • Das Lenkgetriebe des Z1 ist das gleiche wie im E30. Daher kannst Du die Infos aus dem e30 talk auch alle verwenden. Dort gibt es fundierten Input. Das E36 oder auch das E46 Getriebe ist die bessere Wahl als das Original.

  • Moin,

    einige Z1-Nordlichter haben das LG aus dem E36 M3 3,0 (erste Serie) genommen. Das ist kürzer und linear übersetzt.

    Die Teilenummer lautet 32 13 2 227 191 (Austausch Hydrolenkgetriebe) - Lieferzeiit steht bei Leebmann "auf Anfrage", also anfragen. :m:


    Einem kundenorientierten Teilemann bei BMW ist es egal, welches LG man zurück gibt, somit nehmen die "guten" Teileverkäufer beim BMW-Händler auch das kaputte Z1-LG oder irgend ein anderes kaputtes und billig geschossenes LG zurück. ;)

    Das M3-LG benötigt lediglich zwei Distanzscheiben (ich glaube 12mm dick), da die beiden Flansche an denen es am Rahmen/Achsträger angeschraubt wird ebnen diese 12mm dünner sind als die Aufnahmen vom Z1 und ggf. (wie Georg schon schrieb) eine minimale Anpassung der Leitung.


    Das neue Fahrgefühl ist wirklich einfach fantastisch und der Umstieg lohnt sich auf jeden Fall.


    Viele Grüße

    Michael