Radmontagehilfe

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Jetzt schraube ich schon über 40 Jahre an Autos und musste doch tatsächlich feststellen, dass mir ein hilfreiches Werkzeug bis vor ein paar Tagen noch nie begegnet war.


    Eine Radmontagehilfe.

    Habe mir gleich eine bestellt, gibt es bei Amazon für rd. 10 Euro.


    Wer von euch Schraubern kennt sowas bzw. kannte sowas bisher nicht?


  • Wer von euch Schraubern kennt sowas bzw. kannte sowas bisher nicht?

    Kenne ich aus der Keramikecke. Da nimmt man zwei davon. Billiger ist das :hehe:

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Habe das aus nem Bordwerkzeug von nem Benz gemopst - für den Reifenwechsel mit den sauschweren Runflat-Reifen war das echt sehr hilfreich. Benutze das jetzt aber auch noch gerne, weil man eben nicht so aufpassen muss, dass einem der Reifen auf die Füße fällt (oder, noch vieeel schlimmer: nach vorne auf die Vorderseite umkippt).

    • Offizieller Beitrag

    HENRYYYYY!


    Da fährt er seit Drölfundzig Jahren BMW und kennt so was nicht.

    Ich weiß nicht, ob es immer noch im Bordwerkzeig enthalten ist, aber vielleicht erinnerst Du Dich an den Stift der an der einen Seite aus Kunststoff war und so ne komische Verdickung hatte. Klick mich und guck Nummer 11

    Das Kunststoffende war genau dafür gedacht, es in die Öffnung für den Radbolzen zu stecken und die Verdickung war der Anschlag.


    Mittlerweile kostst das Teil zwar mehr als die Montagehilfe aber wenigstens kann man damit nicht das Gewinde ruinieren weil man mal schief ansetzt oder so.

    Und ich hab mittlerweile davon einige zu Hause rumliegen.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Als ich für den SL einen Wagenheber bei MB geordert habe war der Stift tatsächlich dabei.

    Mir haben Stehbolzen und Radmuttern damals schon immer mehr zugesagt als dieser Radschraubenmist heute.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Mit Keramickecke meint er sein Gebiss.


    Link geht jetzt wieder.

    Wundert mich aber wirklich dass Du das Teil nicht kennst weil das war gleichzeitig der Stift für den Kerzenschlüssel und durch das Plastik doch recht auffällig im Werkzeugkasten.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • ???

    Keramikbremsen. Die montiert dir keiner ohne diese Stifte. Weil wenn du mit dem Rad an die Scheibe anklopfst wars das.


    Und ganz ehrlich, so ab 19" aufwärts ist es ein sehr sinnvolles Hilfsmittel. Egal welche Scheiben.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Ich wundere mich ja selbst. Nach so vielen Jahren denkt man doch, man kennt alles. Aber ne...

    Ist halt irgendwie an mir vorbei gegangen...

  • Ist halt irgendwie an mir vorbei gegangen...

    Nicht schlimm. Ich habe ja neulich auch gelernt was ACC heisst :hehe:

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Mir sind beide Versionen bekannt. Aber nur von der Ausführung mit Gewinde war mir bis dato der Verwendungszweck klar.

  • Habe das aus nem Bordwerkzeug von nem Benz gemopst

    Wer seit 1984 Mercedes kennt wie ich der weiß auch um die Bordwerkzeugschmankerl der Marke mit dem Stern. Ich habe z.B. auch noch so einen Plastiktopf mit dem ich felgenschonend den Zentralverschluß lösen kann.....


    Beim E36 gehörte so ein Stift auch noch zum Bordwerkzeug:



    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Beim E36 gehörte so ein Stift auch noch zum Bordwerkzeug:

    Ich meine dass ich den schon beim E21 gesehen hatte. Damals TM hatte ich mich nämlich auch gefragt wozu das dämliche Ding sein soll.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Tatsächlich auch nicht gewusst und wirklich praktisch. Danke!

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Ich meine dass ich den schon beim E21 gesehen hatte. Damals TM hatte ich mich nämlich auch gefragt wozu das dämliche Ding sein soll.

    Siehe mein Link oben.

    Gabs ab E3 und E9 und war dann bei allen E-Nummern von E12 bis E39 sowie beim E52 im Bordwerkzeug enthalten

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Siehe mein Link oben.

    Ich klick doch deine Links nicht, wer weiss was sich da für Dinge dahinter verstecken :rolleyes::duw: Hier im Forum muss man aufpassen.... RE: Witze Teil 2 ... ff.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Wer seit 1984 Mercedes kennt wie ich der weiß auch um die Bordwerkzeugschmankerl der Marke mit dem Stern. Ich habe z.B. auch noch so einen Plastiktopf mit dem ich felgenschonend den Zentralverschluß lösen kann.....


    Beim E36 gehörte so ein Stift auch noch zum Bordwerkzeug:


    Munter bleiben: Jan Henning

    Danke, jetzt (fast 5 Jahre nach dem Verkauf des E36), weiss ich endlich, für was dieses Werkzeug gewesen wäre ;)

  • Ich kenne das Teil auch schon lange, habe es aber nur einmal beim Räderwechseln benutzt, das war mir zu umständlich.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Wenn ich beim 997 die Räder runterschraube (was ja nicht so oft vorkommt), benutze ich sowas auch, eine Kerbe in den PCCB-Scheiben möchte ich ungern bezahlen (neu 7k€ - eine)...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • eine Kerbe in den PCCB-Scheiben möchte ich ungern bezahlen (neu 7k€ - eine)...

    Kerbe? Naja....okay, aber eine andere Frage:


    Warum zum Henker kauft man so etwas? Nutzt du es angemessen? PCCB ist/war bei mir ein Ausschlußkriterium.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party: