Die Inflation - Jetzt geht die Post ab

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wir haben oben im Ferienhaus auch Flüssigas, bin da auch mal auf die nächste Rechnung gespannt.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Wir haben oben im Ferienhaus auch Flüssigas, bin da auch mal auf die nächste Rechnung gespannt.

    ´n Ferienhaus muss man ja nicht unbedingt heizen :D ;)


    Wenn Du es vermietest: Schreib einfach rein... "kuschelige Iglu-Atmospäre garantiert". Da stehen die Outdoor-Fans drauf. ;)

  • Aber Heißwasserbereitung muss ja auch gemacht werden. Gut, viel vermietet ist es in der kälteren Jahreszeit nicht, von daher kann man es noch etwas entspannter sehen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Gestern bei Lidl durch und mal wieder nicht schlecht gestaunt: 11,99 brutto das Kilo Schweinelende. Nicht dass ich es kaufen würde, ich bin eh nicht so der Lendenfreund (ausser bei Mädels ^^ ) aber für das edelste Teil der Sau direkt nach den Bäckchen... :p ist das schon beachtlich :rolleyes: Warum muss sowas so verramscht werden?


    Im Edeka Großhandel ab Montag dann Argentinische Rindersteakhüfte für 11,99 (netto), Schweinefilet 8,49 (netto), Kalbsrücken für 14,79 netto :kpatsch: Entrecote liegt bei 24 netto.


    Wenn man da Angebotsbewusst einkauft kann ich da kaum einen Unterschied zu früher feststellen. Auf nen Euro oder zwei ist da geschissen finde ich, das ist noch viel zu billig - wenn man berücksichtigen würde dass etwas davon bei der Haltung ankommt. Das was beim Edeka Großmarkt verkauft wird ist übrigens nix anderes als das was in Frischetheke im Edeka (und wie sie heissen) liegt - sogar bei so manchem Metzger habe ich beim bestellen von nicht ausgestellten Fleischstücken schon oft genug das aufschneiden der gleichen Packung gesehen... dann halt +10€ das Kilo.


    Neulich hatte ich wenigstens mal statt einer Aushilfe (die Bierschinken nur anhand des Schildes von Schwarzwurst unterscheiden kann) einen motivierten echten Metzger an der Fleischtheke der örtlichen Metzgerei https://metzgereibeck.de/ : Ich bestelle ein 400g Entrecote, sagt er hat er nicht. Ich kucke wirklich so 8|8|... einen Moment bitte, hiess es dann. Kommt er mit einem Lappen Roastbeef an, der vordere Teil ist ja das Ende des Entrecote - und fragt mich ob das so recht sei wenn er das da runterschneidet. Kann man gelten lassen :zf::top::top: Ein fettes Lob an einen Mitarbeiter der mitdenkt :hi:

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Weil unsere Neubürger essen doch kein Schweinefleisch. ;)

    Warum sollen Ukrainer kein Schweinefleisch essen? :rolleyes:

    Ansonsten ein Kommentar, so überflüssig wie ein Kropf...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Warum sollen Ukrainer kein Schweinefleisch essen? :rolleyes:

    Ansonsten ein Kommentar, so überflüssig wie ein Kropf...

    Warum? Weil diskussionsverbotenes Thema?

    Es ist doch Fakt, dass der Schweinefleischkonsum von 40kg pro Kopf auf 30kg in den letzten ~15Jahren gefallen ist. Das ist mal 80Mio Menschen schon das ein oder andere Schweinchen weniger an Inlandsverbrauch. Gleichzeitig entsprechende Steigerung minus ein paar Veggies beim Geflügel. Und das ganze solitär auf Deutschland, im EU Mittel ist der Konsum konstant (also eher steigend im Rest ohne D).


    Dazu massiver Zuwachs an EU Produktion und Export....während die Produktion in D um grob 5% gesunken ist.


    Das ist schon ein spannendes Thema, weil es in D eben doch deutlich anders aussieht als im Rest von Europa.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ansonsten ein Kommentar, so überflüssig wie ein Kropf...

    Deiner genauso, falls es nicht aufgefallen ist.


    Das gleiche in grün, wie man so schön sagt.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Ich möchte kurz an die Wohnkosten anknüpfen. Selbst in sehr teuren Lagen sind unter 30% Mietkosten möglich, insbesondere, wenn man zusammen wohnt. 2.000 Euro Warmmiete in München zahlt der ein oder andere Bekannte. Da steht aber ein Haushaltsnetto von ca. 8.000 Euro dahinter.


    Dass weder Mietzins noch Gehalt repräsentativ sind, ist mir klar. Verdienst wäre aber in den meisten Fällen (Beamten-Kollegen) in ganz Bayern derselbe.


    Ansonsten teile ich die Einschätzung, dass es preislich brutal anzieht, zuletzt von mir besonders bei Lebensmitteln beobachtet.


    Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

  • Ich habe eben im Schlachtbetrieb der Landmetzgerei das Kilo Entrecote für unter 20€ gekauft. In der Filiale kostet das dann deutlich mehr. Auch ein Ansatz, sich dort bissl einzudecken wenn man Lagerungsmöglichkeiten hat.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Inflation am öffentlichen Dampfstrahler!

    Mit kaltem Wasser werden meine Felgen nicht sauber. Auf Nachfrage erklärte der schlaue Betreiber das Wasser als heiß. Aber was soll ich mit einem Deppen diskutieren. Ich habe mich mit Götz von Berlichingen verabschiedet.

  • Heute gerade den Anruf vom Verwalter unseres Ferienhauses bekommen, der Raummeter Brennholz ist von 85,- Euro auf 120,- Euro gestiegen und das wäre noch nicht das Ende der Fahnenstange, ob man nicht aus der Hausbeschreibung rausnehmen sollte dass das Brennholz inklusive ist 🤔


    Wir werden es rausnehmen, im Winter fährt da eh keiner hin, brauche ich schon kein neues Holz bestellen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Heute gerade den Anruf vom Verwalter unseres Ferienhauses bekommen, der Raummeter Brennholz ist von 85,- Euro auf 120,- Euro gestiegen und .....

    Echter Schnapper!


    Pellets: nunmehr bei 480 €/t ... von ca 180 vor 1,5 Jahren.

  • Raummeter Brennholz ist von 85,- Euro auf 120,- Euro gestiegen

    Kommt ja aufs Holz an ob Schnapper oder nicht. Aber für den Preis bei Hartholz würde ich mir jetzt 2-3x Jahresbedarf bestellen.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Kommt ja aufs Holz an ob Schnapper oder nicht. Aber für den Preis bei Hartholz würde ich mir jetzt 2-3x Jahresbedarf bestellen.

    Brauchen wir da oben nicht, habe gerade mal nachgeguckt, das letzte Mal haben wir im Oktober 2015 Brennholz bekommen, 1 Raummeter und davon ist ja auch noch was im Holzschuppen.

    Die Urlauber heizen im Sommer wohl eher nicht so viel mit dem Kaminofen :hehe:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Kumpel von mir hat gerade gepostet, die Palette Holzbriketts hat am 23.03.2022 inklusive Mwst. 399.- Euro gekostet. Jetzt kostet die Palette 599,- Euro.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.