Experiment Tesla Model 3 Performance

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • die "guten alten Zeiten" sind vorbei, als ich ich im Autohaus damals den Kunden noch anrief und wir gemeinsam einen Termin vereinbarten :(

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Naja ich glaube Tesla ist da schon speziell, bei anderen läuft das wohl auch heute noch persönlicher. Und was ich so gehört hab, war es bei Tesla auch noch anders als es nur Model S und X gab, da soll es bei der Übergabe auch noch eine Zeremonie gegeben haben wo das Auto enthüllt wird usw. (stelle mir das ähnlich vor wie bei Pimp My Ride :crazy: ). Aber jetzt mit dem Massengeschäft bräuchten sie dafür natürlich viel mehr Stationen...muss man mal sehen wie es in ein paar Jahren ist, wenn sie von den Fahrzeugen her nicht mehr so eine Alleinstellung haben dürften sie sich das eher nicht mehr erlauben können, wenn man woanders einfach mehr Service bekommt...

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Nach der letzten Übergabe meines i3s in der bmw welt kann ich nur sagen, bmw ist da auch nicht bessert.

    Allerdings. Brauche keinen Schnickschnack, aber die Übergabe unseres G31 auf dem Hof des Händlers fand ich dann auch ein wenig... sagen wir mal "rustikal". Immerhin hat es nicht geregnet :m:

  • Viel ist da aber durch 'rona verloren gegangen: 2017 war mein C63 noch wirklich schön gemacht bei Benz, mit Schlüsselanhänger, Blumenstrauß, Sektflasche, ausgiebiger Probefahrt und Demonstration durch den Verkäufer.... Der E-Up '21 war auch eher so nach dem Motto: Hier ist der Schlüssel, fassen sie nichts an, unterschreiben sie hier zwei mal hinter der Plexiglaswand, und der Wagen steht auf Platz 5. Wenn sie fragen haben rufen sie nicht an, wir rufen sie an....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • naja, Sekt und Blumenstrauss gabs bei mir nie, aber natürlich einen Kaffee zu dem Papierkram und nachher persönliche Übergabe und Einweisung in einem geschlossenen, beheizten Raum, das reicht sicher aus. Probefahrt auch, sofern das der Kunde wollte.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Kurz OT, da war die Übergabe unseres gebrauchten Golf Variant damals ja ein Highlight, der war mit einer großen weißen Decke verhüllt und es gab auch eine Flasche Sekt dazu. Und das bei einem Gebrauchtwagen wo sie noch unseren alten Golf Variant für sehr gutes Geld in Zahlung genommen haben.


    Das gleiche bei der Übergabe meines ebenfalls gebrauchten A6 Allroad, das war noch mal aufwändiger gewesen, ebenfalls ein Tuch drüber, Flasche Sekt und einen schönen Schlüsselanhänger. Danach hat sich der Verkäufer extrem viel Zeit für das Erklären des Autos genommen, mein alter X3 wurde ebenfalls für eine seeehr gute Summe in Zahlung genommen.


    Bei der Neuwagenübergabe meines X3 hat es gar nichts gegeben, hier ist das Auto, sie hatten ja den X5, der hier ist ja nicht so viel anders, von daher müssten sie ja gleich mit zurechtkommen. Wenn noch Fragen aufkommen… Blabla

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Über 60.000 Euro teuer und trotzdem Schimmelalarm? Das Model Y von Tesla hat nach mehreren Medienberichten Probleme mit eindringendem Wasser gleich an mehreren Stellen.


    Ekel-Alarm bei Tesla: 60.000-Euro SUV schimmelt von innen
    Über 60.000 Euro teuer und trotzdem Schimmelalarm? Das Model Y von Tesla hat nach mehreren Medienberichten Probleme mit eindringendem Wasser gleich an mehreren…
    www.focus.de

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • die "guten alten Zeiten" sind vorbei, als ich ich im Autohaus damals den Kunden noch anrief und wir gemeinsam einen Termin vereinbarten :(

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Intressantes YT Video über Tesla und Datenschutz

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Also gestern Abend habe ich mich mal länger auf der Tesla-Seite herumgestöbert. Bin da echt lange hängen geblieben. Der Web-Auftritt ist genau so klar, einfach und schnell wie ich es von Tesla erwartet habe.

    Nach Durchsicht der Seiten habe ich festgestellt, dass das Model 3 als Standardversion ideal wäre. Würde genau für mich passen. Bestes P-/L-Verhältnis.


    Kann hier schon jemand was zu geeigneten Ladegeräten sagen? Tesla hat ja mittlerweile die Wallbox Gen3 rausgebracht. Ist die empfehlenswert für das Model 3? ich frage mich, ob die original Tesla Wallbox Funktionen bietet, die NoName-Boxen nicht bieten und ob man die braucht. Ok, WLAN hat die Gen3 wohl integriert. Aber wofür? Und kann die Tesla-Box womöglich besser mit dem Auto kommunizieren und somit besser oder "gesünder" aufladen?


    Die Förderung für die Wallboxen ist ja wohl letzten Herbst ausgelaufen.


    Und zu den Preisen der Autos: Muss man eigentlich den Preis so hinnehmen wie er angegeben ist? Stichwort Nachlass.


    Interessant übrigens auch: "Benötigt mein Fahrzeug eine Jahresinspektion? Ihr Tesla erfordert weder Jahresinspektionen, noch einen regelmäßigen Wechsel von Betriebsflüssigkeiten."  :m: (Zitat von der "Wartungsseite)


    Überhaupt ist die Wartung eines Tesla außerordentlich überschaubar.


    Gestern habe ich mich noch so gerade zurückhalten können. Beinahe hätte ich auf "Bestellen" geklickt. :duw:

    Die Grünen wollen gar nicht Alles verbieten. Cannabis z. B. nicht. :zf: :m:

  • Wenn du Glück hast, wird dir am Quartalsenden Ein Upgrade angeboten, auf ein früher lieferbares Modell, dass du dann nicht voll zahlen musst oder es gibt Extras umsonst. Das ist der maximale Nachlass den es geben könnte. Sonst gibt es wohl einfach keinen.

  • Keine Jahresinspektionen tönt sehr verlockend.

    Für jemanden, der selbst mal rund um sein Fahrzeug läuft, sich selbst darum etwas kümmert, ist das sehr gut. Wer aber absolut keine Ahnung von Technik hat, ist damit vermutlich etwas überfordert. Niemand kontrolliert ab und zu das Reifenprofil undsoweiter. Und der Bordcomputer bringt natürlich immer im dümmsten Moment eine Warnung.

    Hat alles seine Sonnen- und Schattenseiten.

    Eventuell kommt auch davon die erhöhte Mängelquote beim TüV.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • noch einen regelmäßigen Wechsel von Betriebsflüssigkeiten.

    Bremsflüssigkeit hat die Kiste auch nicht?

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Nee, die kommt davon, dass Tesla schei$$ Qualität verbaut.

    das ist teilweise vermutlich schon so, aber andere Hersteller z.B. VW sind da nicht viel besser, aber dann wird der Mangel wenigstens von irgendjemandem bemerkt.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Nee, die kommt davon, dass Tesla schei$$ Qualität verbaut.

    Genau:


    Elektro-Revolution oder Wegwerf-Auto? Qualitäts-Experten vernichten Model 3
    Produktions-Experten haben für die UBS-Bank ein Tesla Model 3 bis auf die letzte Schraube auseinandergenommen. Und dabei festgestellt, dass ein paar Schrauben…
    www.focus.de


    Wie der Focus herausgefunden hat, liefern die alle B-Ware. ^^

    Blos gut das die deutschen Verbrennerhersteller um diese Zulieferer einen großen Bogen machen.

    [/ironieoff] ^^

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Wie der Focus herausgefunden hat, liefern die alle B-Ware.

    Als Einzelhändler sollte man die Unterschiede kennen, die zwischen den NoNames wie "Gut&Günstig" oder "Ja" und dem vom selben Hersteller vertriebenen Markenprodukt auftreten können, oder etwa nicht?

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party: