Automatikgetriebe einstellbar

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Du könntest die Adaptionswerte mal resetten lassen.

    Würde ich auch erst mal machen.
    Wieviel km hat er drauf? evtl. Automatikservice


    Doppelkupplung so schlecht?

    ? ich nehme an es geht nicht um einen F12 sondern um ein F20 120i ;)
    https://www.auto-treff.com/sho…414-wurde-auch-zeit/#tab3

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Ach so - 2019 gab es schon den neuen Fronttriebler F40, der hat DKG.


    Von Ärger mit der ZF lese ich fast nie.

    Grüße Peter

  • Von Ärger mit der ZF lese ich fast nie.

    Das stimmt.

    Hatte erst einmal so Schaltproblemm und damals wars der Temparatursensor im Automatikgetriebe

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Ok, wer lesen kann... :sz:


    Den aktuellen 1er gibt's nur als Limo, F52, als 20i.


    Aber mal zum harten Schalten des 8HP:


    Völlig butterweich schaltet sich das nicht, wenn das Auto kalt ist. Aber nicht so, dass es stören würde. Wenn das Auto warm gefahren ist, schaltet es sich wirklich butterweich.

    Zumindest auf Comfort. War bei allen bisher gefahrenen BMW mit 8HP so.


    Bei meinem 440i mit 8HP Sportautomatik: Modus auf Sport und Hebel in der Sportgasse - DAS ist hartes Schalten.


    Wenn das Schalten kalt eine Zumutung ist, ab zu BMW und meckern. Normal ist das nicht. Vielleicht hilft ein Update.

  • sorry das ich erst jetzt schreibe..

    KM 29000

    Ich finde im Vergleich zu einem E46 330d fährt sich dieses Auto SCHLECHT!

    Mal zum Verstehen : Fahre an ,Motor schaltet selten unter 2000Upm in den 2 Gang.Danach zum 3 wird schon unter 2000 geschaltet und ab dem 4 Gang bist du ganz schnell im 6 mit 950Upm

    Für mich störend weil es schon untertourig ist,aber der Motor schaft es so weiter zu fahren.

    Reset will ich nicht! Ich möchte eine Getriebeanpassung damit mehr Schlupf generiert und somit ein weicheres Fahren möglich ist.

    Mein Alter 330d konnte das.....

    Ach ja ist kein Doppelkuppler.

  • Das ist doch völlig normal wie du das beschreibst. Ist 1. ein Benziner und kein Diesel und 2. gegenüber E46 zwei Generationen weiter. Ewig die WÜK auf wie beim E46 gibt es nicht mehr, die wird schnell geschlossen.

  • Die 8-Stufen-Automatik von ZF wird ja regelmäßig gelobt und macht ihre Arbeit auch grundsätzlich sehr gut. Was den Komfort angeht, das stimmt, da ist ne alte 5-Gang einfach besser.

    Das merke ich besonders, wenn ich aus dem langsamen Rollen wieder Gas gebe. Das produziert beim 530i immer Schaltrucke, weil die Automatik scheinbar ihre Zahnräder sortieren muss.

    Auch vom Gas gehen bei Schritttempo sorgt für Kopfnicken, weil sie immer und konsequent die WÜK schließen will, selbst bei minimaler Geschwindigkeit.


    So ein Verhalten ist dem 8er völlig fremd.


    Effizienz ist nicht immer alles...

  • Das merke ich besonders, wenn ich aus dem langsamen Rollen wieder Gas gebe. Das produziert beim 530i immer Schaltrucke, weil die Automatik scheinbar ihre Zahnräder sortieren muss.

    Auch vom Gas gehen bei Schritttempo sorgt für Kopfnicken, weil sie immer und konsequent die WÜK schließen will, selbst bei minimaler Geschwindigkeit.

    Das kenne ich wiederum gar nicht. Ich meine, es ist nicht normal. Wieviel km hat der runter? Schon mal Getriebeöl gewechselt?

  • Knapp 137tkm. Ja, das Öl wurde vor zwei Jahren gewechselt.

    Der Klassiker ist: TG-Rampe hochfahren, das Getriebe kann sich nicht zwischen erstem und zweitem Gang entscheiden, oben geht‘s dann 30m eben geradeaus, bevor die Grundstücksausfahrt kommt, dort geh ich vom Gas *klonk*, Kopfnicken, weil die WÜK zugemacht hatte und nicht schnell genug aufmacht.

    Als ob man mit Schaltgetriebe im 1. Gang fährt und ohne auszukuppeln einfach vom Gas geht.

  • Da ist definitiv was faul. Vielleicht hilft ein Software Update. Welches Baujahr und von wann ist die I-Stufe?

  • ab dem 4 Gang bist du ganz schnell im 6 mit 950Upm

    Für mich störend weil es schon untertourig ist,

    950 u/min sind nicht untertourig!

    Untertourig = weniger als die Standdrehzahl (und die dürfte bei 500 - 700 u/min liegen)

    :zf:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich finde im Vergleich zu einem E46 330d fährt sich dieses Auto SCHLECHT!

    Hatte der E46 330d nicht eine GM Automatik? Da kann ich nichts sagen,

    bei den ZF bis und mit 5 Gang, wirde halt sehr grosszügig Energie im Wandler vernichtet.

    was Sie "Lahm" machte, dafür seiden weich und ihnen der Name Opamatik brachte

    Das merke ich besonders, wenn ich aus dem langsamen Rollen wieder Gas gebe. Das produziert beim 530i immer Schaltrucke, weil die Automatik scheinbar ihre Zahnräder sortieren muss.

    Auch vom Gas gehen bei Schritttempo sorgt für Kopfnicken, weil sie immer und konsequent die WÜK schließen will, selbst bei minimaler Geschwindigkeit.

    kann ich so nicht bestätigen, weder beim 528i (N53), noch beim 540i G31

    Der Klassiker ist: TG-Rampe hochfahren, das Getriebe kann sich nicht zwischen erstem und zweitem Gang entscheiden, oben geht‘s dann 30m eben geradeaus, bevor die Grundstücksausfahrt kommt, dort geh ich vom Gas *klonk*, Kopfnicken, weil die WÜK zugemacht hatte und nicht schnell genug aufmacht.

    ich hatte beim 528er im Geschäft, das er die Rampe (15%) im eins rauf ging und ich oben auf der geraden ab dem Gas musste und dann schaltete er mit vollem Wandlerschluss ins zwei, sonst wirde es rauh. Der G31 hat dass nicht mehr.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)