Wird bald das Adblue knapp?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich denke nicht dass das vermittelbar wäre.

    Warum nicht?

    Die letzte Erhöhung der Kfz-Steuer für "geringer schadstoffarme" Fahrzeuge und welche ohne Kat ist mittlerweile schon wieder ca. 15 Jahre her und betraf damals Euro 2, 1 und geringer.

    Ich warte pessimistischerweise bereits seit Jahren drauf dass da noch mal die Schraube angezogen wird, weil es mittlerweile ja deutlich höhere Schadstoffnormen gibt.

    Eine Art und Weise Altblech unrentabel zu machen wäre auch die Anpassung der Steuer.

    Damals war es hauptsächlich Euro 1 - jetzt könnte man bis Euro 4 ran.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Alle Verbrenner sind böse!


    Ich als alter Sack kann mich noch erinnern, dass ganz früher Diesel in der KFZ Steuer nicht sonderlich teuer waren - bis dann die Mineralölsteuersätze geändert wurden.


    Und als Ausgleich erhöhte man die KFZ Steuer für die Diesel, und das ist bis heute so geblieben.


    Eine höhere KFZ Steuer -bei gleicher Kraftstoffbesteuerung- lässt sich juristisch kaum rechtfertigen.

    Grüße Peter

  • Eine höhere KFZ Steuer -bei gleicher Kraftstoffbesteuerung- lässt sich juristisch kaum rechtfertigen.

    Dochdoch, durch die höhere Energiedichte des verwendeten Kraftstoffes.


    Was für mich aber immer noch der falsche Weg ist. Brunhilde Kamps fährt ihren Benziner 3000km im Jahr und Fritz Maier 30.000km, mit allen damit verbundenen Kosten. Das sollte sich lieber in der Verbrauchssteuer niederschlagen, als in der (oder einer) Pauschalsteuer.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Da hast Du zwar recht, aber auch hier muss man sich die Ursprünge anschauen.


    In vielen Ländern ist die Steuer auf ein Kfz eine mehr oder weniger verdeckte Luxussteuer die dann irgendwann umgemünzt wurde.


    Beispiel Italien wo alles über 2,0l Hubraum stärker besteuert wurde,

    In Österreich wo es heftige Tarife gibt - oder auch in Norwegen.

    Da gehts uns noch verhältnismäßig gut.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Oder die Schaumweinsteuer zur Finanzierung der Kaiserlichen Kriegsmarine? :cool:

    Jetzt wo Du es sagst....optisch kommt das mit Deinen Veteranenzeiten in der Kaiserlichen Kriegsmarine schon hin. Ihr wart damals sicher eine laaaange Zeit alleine auf dem Meer unterwegs, oder? :idee:;)^^


    *duckundrenn* :hehe:

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)

  • Veteranenzeiten in der Kaiserlichen Kriegsmarine

    ??? Ich dachte Josef wollte unbedingt zu den Gebirgsjägern, weil Gebirge ja nicht so schnell sind und nicht so einfach abhauen können :hi:

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party: