Winterreifenempfehlung für E46

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Moin,


    nach 10 Jahren Abstinenz muss ich dieses Jahr leider mein Auto wieder durch den Winter quälen und brauche deshalb neue Winterreifen.

    Kann mir wer einen Reifen empfehlen, der gut mit der alten Kiste harmoniert?


    Größe wird wohl wieder 205/55/16 werden, eventuell auch 225/50/16, wenn das preislich nicht viel ausmacht und von der ABE der Felgen abgedeckt ist.

  • Ich habe über viele Jahre gute Erfahrungen gemacht mit der jeweils aktuellen Ausführung des Conti Wintercontact bzw Goodyear Ultragrip.

  • Prinzipiell find ich Conti net schlecht, aber leider habe ich jetzt sehr negative Erfahrungen gemacht mit einer Produktionsbedingten Unwucht. Der Reifen Händler musste es ausbügeln. Bei Goodyear hatte ich sowas auch mal, da war es ein Termin in Hanau und die fehlerhaften Reifen wurden direkt ohne große Probleme ausgetauscht nachdem man sie auf einer hunter road force getestet hatte.

    PS: ich würde bei reifen immer zu Michelin tendieren wenn ich eine Wahl habe.

  • Prinzipiell find ich Conti net schlecht, aber leider habe ich jetzt sehr negative Erfahrungen gemacht mit einer Produktionsbedingten Unwucht. Der Reifen Händler musste es ausbügeln. Bei Goodyear hatte ich sowas auch mal, da war es ein Termin in Hanau und die fehlerhaften Reifen wurden direkt ohne große Probleme ausgetauscht nachdem man sie auf einer hunter road force getestet hatte.

    PS: ich würde bei reifen immer zu Michelin tendieren wenn ich eine Wahl habe.

    Hatte jetzt 5 Winter den Michelin Alpin PA4 drauf. War mit dem Reifen nie glücklich. Selbst mit xDrive war der Grip nie so, wie ich das von einem Michelin Winterreifen erwartet habe (hatte früher immer den Alpin A4 (?) auf dem E36 und war sehr zufrieden). Selbst bei griffiger Strasse drehten alle vier Räder sehr schnell durch.

    Hoffe, dass ich mit dem Conti glücklicher werde. Gibt jetzt übrigens trotzdem den TS 850 SSR- gemäss meinem Reifenhändler hat der auch BMW Kennung :top:

  • Danke erstmal für die Tipps.

    Ich befürchte, der Conti wird recht teuer sein. Vielleicht probiere ich doch mal Michelin aus, den hatte ich noch nie.

    Ich hoffe bloß, dass es bei Winterreifen nicht auch so lange Wartezeiten gibt.

  • Ist Michelin denn so viel günstiger?

    Hab die als mindestens genau so teuer in Erinnerung.


    Je nach Einsatzgebiet tut es vielleicht auch die Economy-Klasse. Barum gehört zu Continental, soviel ich weiß, und Preis-Leistung stimmt bei denen.

  • Ich hatte auf meinem E46 318CI damals (ist 12 Jahre her, aber du hast nach E46 gefrag) im Winter die Hankook i*cept - waren immer super, top Preis-Leistungsverhältnis.

    Das sollte sich heute nicht geändert haben.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Eher besser.

    Hankook hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt.

    Das is so was wie LG oder Samsung - vom Korea Billigheimer zum quasi Marktführer.


    Ich hab mittlerweile Hankook Sommerreifen auf dem E46 und E31 und Winterreifen in 225/50R16 auf dem E46.

    Preis Leistung find ich sehr gut und auch in den Tests schneiden sie immer besser ab.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Michelin billiger als Conti? Kann ich nicht glauben.

    Bin inzwischen auch ein Freund von Hankook Reifen.

    Zumindest bei Audi sind sie auch schon Erstausrüster - bei BMW weiß ich es nicht.

  • So, gerade mal im Onlineshop meines Reifenhändlers nach den Preisen für die Reifen geschaut.

    Michelin ist tatsächlich der teuerste. Ich werde für mich mal Hankook und Conti in die engere Auswahl nehmen, je nachdem wie es mit der Beschaffung ausschaut.

  • Vredestein ist die letzten Jahre bei den WR-Tests auch immer vorne dabei. Haben wohl in der Entwicklungsabteilung einen eingestellt, der was kann. :) Dunlop WR würde ich auch ohne Bedenken kaufen.

  • PS: ich würde bei reifen immer zu Michelin tendieren wenn ich eine Wahl habe.

    Ich auch - an zweiter Stelle wäre/ist bei mir dann Conti.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Dunlop SP Wintersport 4 D


    kostet um 80 € das Stück, war das Beste, was ich auf dem e46 fuhr.


    Verschieden e46 sind bei mir ca. 350.000 km gelaufen, dieser Reifen war im Winter bei mir am Besten.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • In 225er Breite war der Hankook Winter i*cept evo3 letzte Saison in den Winterreifentests immer unter den Top 3. Die Tauglichkeit eines Profil hängt auch meist stark von der Reifenbreite ab, in 205 scheint der Hankook nicht so gut zu sein. Daher sollte die Entscheidung für einen Reifen gezielt von der Reifenbreite abhängen, die man dann auch tatsächlich kauft.


    Hab den Hankook i*cept evo3 in 225/40 18" auf dem M140i - bin sehr zufrieden.