Leerlaufdrehzahl

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo allerseits,


    nach laaaaaanger Zeit bin ich wieder mal hier im Forum aufgeschlagen, und hoffe

    auf Hilfe von euch...


    BMW X3, 2.0 D, 190 PS, B47


    Folgendes Problem,

    habe am Automaten ein Getriebeölwechsel gemacht, und

    wollte dann mit der Software Donausilber einen Ölabgleich machen.

    Ich konnte es nicht da sie mir eine Leerlaudrehzahl zw. 550 - 800 U/Min vorgibt.

    Tatsächlich habe eine Drehzahl von 809 U/min !!!


    Wie kann ich 10 Umdrehungen nach unten regulieren?


    VG

    Chris

    Wenn man lachen kann, obwohl alles schiefgeht, heist das nur, dass man jemanden gefunden hat, auf den man die Schuld schieben kann

  • Hilft in solchen Fällen Licht einschalten?

  • Könnte ggf helfen dass er da noch nicht nachregelt.

    Alternativ wenn möglich bei dieser Aktion den 1. Gang einlegen.


    Aber ich würde noch etwas warten bis die Drehzahl wieder sauber adaptiert ist oder die Adaptionswerte löschen. Dass er jetzt mit dem neuen Öl etwas höher dreht sollte logisch sein - nur muss die Kiste das auch noch merken. ;)

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Moin allerseits,


    ja, elektische Verbraucher hatte ich versucht, da regelt er aber hoch.


    Das mit dem 1. Gang werde ich mal versuchen, die Adaptionen hatte ich gelöscht...


    Danke in jedem Fall !

    Wenn man lachen kann, obwohl alles schiefgeht, heist das nur, dass man jemanden gefunden hat, auf den man die Schuld schieben kann