G01 - Ladeschale Mobiltelefon kaum Leistung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Schließe mich Boergi an für meinen F40. Exakt die gleiche Beobachtung.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Induktionsladung ist nicht gerade effektiv. Zuviel Wärmeverlust. Nicht umsonst gibt es Induktionskochfelder .....

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Also in nen G30 passt das S20 schon garnicht mehr trotz nur dünner Hülle. :crazy: Wenn ich es auspacke, dann wird es geladen. Von 67% -> 100% werden angebliche 1h30min angezeigt. Immerhin gegenüber dem G01 der Vorteil, dass das Handy da drin definitiv nicht mehr verrutschen kann weil das passt auf die kleinste bayerische Maßeinheit da rein. :respekt:


    Heute mal meinen Samsung-Induktivlader im Büro umgedreht. Der hat Input 2A. Also 10W. Theoretisch. Wobei das Teil gefühlt sehr flott ladet.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Im MT habe ich schon früher mal gelesen dass das mit der induktiven Ladeschale nicht soo der Brüller wäre, das Smartphone würde nur extrem heiß werden und trotzdem nur sehr langsam laden.

    Die meisten User würden das nicht mehr benutzen.


    Habe so eine Ladeschale auch im A6, aber noch nie benutzt, müsste ich mal ausprobieren, aber da mein Smartphone in einer Lederhülle steckt müsste ich es vor dem laden immer rausnehmen, das ist mir eigentlich zu umständlich.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Gestern morgen extra drauf geachtet: Galaxy S10e mit 85 % losgefahren, eine App laufen, 2 mal kurz telefoniert, nach etwa 40 Minuten Fahrtzeit zeigte es bei Ankunft 100 % an.


    Zudem hat man eine geringfügig bessere Signalqualität durch die Anbindung an die Außenantenne.


    Ich würde es wieder bestellen, wenn es denn lieferbar wäre, hauptsächlich allerdings wegen der Antenne.

    Grüße Peter

  • Es kommt halt darauf an, wie groß das induktive Feld im Fahrzeug angelegt ist und wie die Ausrichtung ist.

    Wenn man die optimale Position rausgefunden hat kann das durchaus eine Ergänzung sein.


    Aber es ist halt wie wenn man eine normale 0,7l Wasserflasche unter nen Wasserhahn stellt und den voll aufdreht.

    Die Flasche is sicher auch irgendwann voll, aber das meiste läuft daneben.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Allerdings: im Sommer schaltet sich das Laden gerne nach kurzer Zeit aus, weil das Handy zu warm wird.

    Deswegen ist die Ladefläche bei meinem Hyundai belüftet :cool:


    Aber der ist trotzdem zickig, da muss das Handy schon sehr genau da liegen, wo die Ingenieure sich das eingebildet haben, damit es überhaupt lädt....

    Vier gewinnt....

  • Ich habe aufgrund dieses Threads mal bei meinem F33 auf das Ladeverhalten geachtet. Der lädt zwar ohne Schnelladen, aber zuverlässig und relativ schnell. Mein S9 kommt von 72% auf 100% in einer dreiviertel Stunde. Das Smartphone ist allerdings mittels einer gefederten Schiene fixiert und so immer in der optimalen Position. Es wird dadurch auch kaum warm.

  • Mit dem Teil kriegst ein Rohr...


    Das wenn nicht ganz ganz ganz exakt liegt... 2h Fahrt... 6%+. :rolleyes: Oder garnichts. Mit Glück und das Telefon verrutscht nicht um einen Mikromillimeter, dann so 25% pro Stunde geschätzt. Ne Meisterleistung ist das nicht gerade. Ich glaub der Octavia lädt noch wenn das Handy im Kofferraum liegt. :hehe:

    Immerhin, Android Auto und das ganze Gedönse bucht er sofort und in Sekunden alles ein, kann man nicht meckern. Wie man von MyBMW die Touren direkt ins Navi schickt gefällt mir auch, dafür fehlen gefühlt 20 andere Dinge in der App. Aber das hilft nix wenn das Handy beim Fahren immer leerer wird. Werd wohl künftig oldscool einer der vielen USB(-C)-Anschlüsse und ein Kabel nehmen.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Das Ding ist defekt. Lohnt es sich, das noch für die Dauer, die du den fährst, zu reklamieren?

  • Das Ding ist defekt. Lohnt es sich, das noch für die Dauer, die du den fährst, zu reklamieren?

    Vermutlich kaum, zumindest nicht den Aufwand der dafür zu betreiben wäre. Ich muss das mal noch probieren mit anderen Telefonen . Das S20 ist schon ein Trümmer vor dem Herrn. Der Indu-Lader im Büro ballert sauber rein, aber da liegt das Teil auch mittig drauf, mein innerer Monk will das genau ausbalanciert liegen sehen, nech :D


    Wir haben ja nicht soooo die Fahrten, aber im anderen Fahrzeug, da langte auch mal ne Viertelstunde für angenehmes Plus während man hier fast schon das Gefühl hat, die Laderichtung ginge in die andere Richtung. Vielleicht quatsch ich das beim Winterreifen-Termin an.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Wir haben ja nicht soooo die Fahrten, aber im anderen Fahrzeug, da langte auch mal ne Viertelstunde für angenehmes Plus während man hier fast schon das Gefühl hat, die Laderichtung ginge in die andere Richtung. Vielleicht quatsch ich das beim Winterreifen-Termin an.

    Dat is doch nen Hybrid, oder? Vielleicht holt er sich da extra Saft ausm Handy, wenn der eigene Akku leer ist ;)

    Vier gewinnt....

  • Dat is doch nen Hybrid, oder? Vielleicht holt er sich da extra Saft ausm Handy, wenn der eigene Akku leer ist ;)

    Wenn ich es richtig verstanden habe im Handy, dann kann das tatsächlich auch wireless Strom spenden. Das würde heute die 4,7l/100km* vom Legoland heim erklären :crazy:


    Akkustand dabei von 70 auf 71%. Irgendwann sah ich dann die blaue LED rot leuchten. Lädt also nicht (mehr).


    Laut Anleitung darf das Handy nur max. 154,5mm haben, das Teil hat aber 5,3mm mehr. :crazy: Ich glaube aber nicht wirklich dass es daran liegt. Beim Rumprobieren grad wieder hab ich das Telefon jetzt mal mit der Oberkante nach rechts statt nach links gelegt. Blaue LED. Hmmm... mal bei der nächsten Fahrt kucken die länger währt.

    Interessant ist auch, dass es da im Handy aber nicht anzeigt "XX Minute bis voll" wie sonst üblich. :confused:


    * zwar OT, aber im Ernst, da kann man echt den Hut ziehen was der Trümmer kann wenn man will und selbst wenn man nicht besonders drauf achtet. Die 8,2 wie in der PM beklagt waren wohl den extrem eiligen Umständen geschuldet, der Rückweg war schon ne deutliche 6 und wenn man nicht gerade dauernd die Herren Newton und Watt bis aufs Letzte bemüht, dann lässt sich das Teil erstaunlich sparsam bewegen. Wäre mal interessant, was man da im Vergleich im G21 bräuchte wenn man 500kg weniger rumschleift und evtl. sogar den X weglässt.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Wenn ich es richtig verstanden habe im Handy, dann kann das tatsächlich auch wireless Strom spenden. Das würde heute die 4,7l/100km* vom Legoland heim erklären :crazy:

    Das passiert über die 5G Strahlung. Die elektromagnetischen Felder des 5G Netzes sind ja nicht nur für Corona verantwortlich und töten Vögel im Flug, sondern laden auch die Akkus von Autos.

    ^^^^^^

  • Interessant ist auch, dass es da im Handy aber nicht anzeigt "XX Minute bis voll" wie sonst üblich. :confused:

    Darüber nachzugrübeln wann diese Anzeige kommt hab ich mittlerweile aufgegeben.

    Selbst zu Hause im Craddle kommt sie mal und mal nicht - hängt vielleicht davon ab wie der Ladezustand ist oder mit wie viel mA geladen wird

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Vielleicht beeinflussen auch die Impf-Chips das Ganze positiv?

    Damit werden eventuell Moleküle im Sprit so ausgerichtet, dass die Energieausbeute wesentlich höher wird! :hehe:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich muss den Thread mal eben in esoterik-treff.de verschieben :crazy::party:


    Aber mich wegen OT anranzen :rolleyes::saint:

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Das passiert über die 5G Strahlung. Die elektromagnetischen Felder des 5G Netzes sind ja nicht nur für Corona verantwortlich und töten Vögel im Flug, sondern laden auch die Akkus von Autos.

    ^^^^^^

    Dabei hab ich nicht mal 5G. :D


    Gerade eben das Handy mal mit der Oberkante nach rechts gelegt, da hat er von 89% bis 100% geladen. Weiß zwar nicht wann er fertig war, aber die Fahrt war ca. ne Dreiviertelstunde. Wenn man bedenkt dass die letzten 20% eh immer recht akkuschonend sind, dann ist das ok. Mal weiter beobachten den Krams.


    Darüber nachzugrübeln wann diese Anzeige kommt hab ich mittlerweile aufgegeben.

    Selbst zu Hause im Craddle kommt sie mal und mal nicht - hängt vielleicht davon ab wie der Ladezustand ist oder mit wie viel mA geladen wird

    Ich hab gefühlt 28 verschiedene Ladegeräte zuhause und im Büro, aber die Anzeige kommt bei mir sonst immer. Was bissle schade ist, dass sich die Ladeanzeige (der Blitz im Batteriesymbol) nicht auch im Navi-Display wiederspiegelt, sonst wird ja auch alles dort angezeigt. :sz:

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Was bissle schade ist, dass sich die Ladeanzeige (der Blitz im Batteriesymbol) nicht auch im Navi-Display wiederspiegelt, sonst wird ja auch alles dort angezeigt. :sz:

    Echt nicht? Könnte schwören, dass das bei uns so ist, wenn man den Display Key lädt.